Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Team Browning Avatar von Torsten Bösen
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    54317
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 103 Danke für 56 Beiträge

    Wie überliste ich einen Rapfen?

    Hallo Jungs und Mädels,

    ich wohne an einem Fluss (Sauer) an dem der Rapfen-Bestand seit ca. 2 Jahren ein bedrohliches Ausmaß angenommen hat! Der Rapfen hat meines Erachtens schon den bisherigen Raubfisch-König Hecht etwas verdrängt ...

    Deshalb würde ich mal gerne den Bestand des Rapfens etwas nach unten korrigieren ... Ihr wißt was ich meine ...

    Wie komme ich so einem Rapfen bei ??? Gibt es hier ganz spezielle Wobbler, Blinker, oder Techniken außer nur schnell an der Oberfläche einzuholen ... ???

    PS: In diesem Fluss darf man sogar auch noch mit lebend - Köfi (zumindest auf Lux. Seite angeln... )

    Merci

    Torsten

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Torsten Bösen für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    76149
    Beiträge
    421
    Abgegebene Danke
    257
    Erhielt 203 Danke für 111 Beiträge
    mittelgroße spinner und gummofische wären da gute begleiter...aber ich weis nich ob der lebende s0o gut wär...

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei F&I-Golfer für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    94526
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 32 Danke für 19 Beiträge
    Ich fange meine ganzen rapfen mit einen 2 teiligen wobbler namens Biedron wobbler denn der hat zwei ösen damit er in 2 verschiedenen tiefen läuft ich glaub das wär das richtige für dich

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an matze94 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Ein Tip von mir, kleine Bleikopfspinner schnell geführt, die lassen sich sehr gut werfen und treiben in der Stömung nicht so sehr ab.

    Gruß Bernd

  8. #5
    Petrus´ Mentor
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    54308
    Alter
    27
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 32 Danke für 16 Beiträge
    Hab an der Spatz mal einem mit schnell geführten 7 cm Wobbler gefangen, der wie ne Laube aussah.
    Ist am Ufer an den Haken gesprungen als er schon über der Wasseroberfläche war.

  9. #6
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    Bei gutem Wetter (Sonne) ist meist ein roter wobbler perfekt sonst würde ich dir Spinner empfelen

  10. #7
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Torsten,

    die klassische Methode der "good old school" ist vermutlich das Rapfenblei, funktioniert auch heute noch zuverlässig. In diesem Fall war es ein 45 Gr. Blei


    Je nach Bedingungen, Strömung und Distanz, kannst Du verschiedene Wobbler sowie Spinner oder Blinker verwenden. Ich bevorzuge den 8 cm Spöket mit 28 Gr. in silber/schwarz mit orangem Bauch (geht auch ohne den farbigen Bauch)


    Auf Spinner greife ich in seltenen Fällen und meistens im Stillwasser zurück, größere Blinker sollten eher schlank sein, dabei klappt es mit den meisten klassischen Farben.

    Petri Heil
    Stephan

  11. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    wie tief is den dein fluss?würde dir den storm sub wart und den bomber longa 9cm reflex folie blau empfehlen,wichtig is bei rapfen die sehr schnelle führung,der rapfen mag nervöse hektische schnelle köderführung,habe dieses jahr bestimmt 25-30 stk gefangen,beim schleppen sowie beim werfen,
    die wobbler sollten immer sehr hektische schnelle bewegungen vollführen und viele flash effekte besitzen,und längliche form besitzen,aber auch auf dem bomber fat a 3cm kann ich sehr empfehlen,gruss
    ,wichtig sollte eine fc vorfach sein,da für mich rapfen sehr scheue burschen sind,

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei perikles für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Ich benutze schnell geführte Mepps-Spinner in der größe 3 oder Wobbler mit denen ich auch Forellen und Barschen nachstelle! Aber ich glaube du solltest mal erklären wo du da genau fischen willst. Der Spot ist wesentlich wichtiger als der Köder... Ich fahre beim Rapfenangeln immer unsere Schleusen ab... Überall da wo es richtig fließt können sich ein paar Würfe lohnen!

  15. #10
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von F&I-Golfer Beitrag anzeigen
    mittelgroße spinner und gummofische wären da gute begleiter...aber ich weis nich ob der lebende s0o gut wär...
    Der lebende Köfi wäre mit ziemlicher Sicherheit kein guter Rapfenköder, ganz einfach deshalb nicht, weil sich ein angeköderter Fisch nicht mehr sehr schnell bewegen kann, was beim Rapfenfischen das A und O ist. Schlanke silberschimmernde und sehr schnell geführte Kunstköder dürften die besten Chancen bieten.
    Gruß
    Eberhard

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Allroundangler Avatar von Sandro König
    Registriert seit
    13.12.2007
    Ort
    94259
    Alter
    23
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 33 Danke für 11 Beiträge
    Zitat Zitat von doug87 Beitrag anzeigen
    Ich benutze schnell geführte Mepps-Spinner in der größe 3 oder Wobbler mit denen ich auch Forellen und Barschen nachstelle! Aber ich glaube du solltest mal erklären wo du da genau fischen willst. Der Spot ist wesentlich wichtiger als der Köder... Ich fahre beim Rapfenangeln immer unsere Schleusen ab... Überall da wo es richtig fließt können sich ein paar Würfe lohnen!
    Da stimm ich dir vollkommen zu! Diesen Rapfen (bisher mein größter) habe ich auf einen kleinen, schnell geführten, rot-silbernen Mepps gefangen. Er stieg mir an einer beruhigten Zone der Donau ein.

  18. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Sandro König für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Petrijünger Avatar von Chrischi
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    18069
    Alter
    28
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 27 Danke für 9 Beiträge

    Exclamation

    20g Spinner, DAM, mit der Strömung gezogen (also eher langsam), unmittelbar hinter einer Eisenbahnbrücke an der Elbe.



    72cm groß der kleine :D
    Geändert von Chrischi (03.03.2009 um 21:11 Uhr)
    Miau?

  20. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Wo ich grad Biedron lese,freu ich mich doch umso mehr dass ich letzte woche einen für 5 Euro erbeuten konnte

    Hat es jetzt eigentlich einen Sinn auf Rapfen zu angeln?
    Wenn ja wie?Langsam?

    Gruß

  21. #14
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge

    Talking

    macht nen riesen spass
    den köder immer sehr schnell führen(am besten spinner in der größe 2-4)

  22. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Wuppi
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    4
    Alter
    46
    Beiträge
    723
    Abgegebene Danke
    500
    Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
    Am Rhein gehen Spinner und Popper immer gut,wenn sie relativ schnell geführt(eingeholt)werden!!
    Gruß

    Wuppi

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Wuppi für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen