Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2008
    Ort
    68219
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Fishfinder wireless von ebay

    hab mal ne frage hat jemand schon mal so einen fish finder bei ebay gekauft oder kann mir dazu was sagen ob die wass taugen
    link zu so einem http://cgi.ebay.de/Funk-Fischfinder-Fish-Finder-Funk-Echolot-NEUWARE_W0QQitemZ190246942908QQcmdZViewItem?hash=i tem190246942908&_trkparms=72%3A822|39%3A1|66%3A2|65%3A12|240%3A131 8&_trksid=p3286.c0.m14
    wäre nett wenn mir jemand helfen könnte
    petri Heil

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von timy169
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    18059
    Alter
    28
    Beiträge
    257
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 295 Danke für 81 Beiträge
    Ich halte nicht viel von sowas und dann noch so ein preis das würde ich seinlassen

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    sry aber ich glaub das ding noch nichtmal als dekoration im aquarium
    dem display nachzufolge könnte man darauf tamagotshi spielen

    schau dir mal ein humminbird smartcast RF 15 / 25 / 35 an

    ich hab das 15er für 130€ gebraucht bei ebay erstanden was ein wirklich guter preis war
    und bin damit ganz zufrieden

    was man damit machen kann:
    -gewässertiefe ablesen
    -kanten und löcher finden
    -grobe einschätzung des untergrundes


    was damit auf alle fälle nicht geht:
    -Fische finden
    -benutzung im starken Strom
    diese sachen gehen definitiv nur mit einem echolot der mittleren Preisklasse und dann auch nicht als funkversion

  4. #4
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo.

    Nehmt es mir bitte nicht übel, aber was wollt ihr mit so einem Spielzeug am Wasser??? Wollt Ihr Fische fangen oder....? Mit diesen Geräten am Wasser läuft nur eins und das ist die Nase!

    Auch das Humminbird Smartcast RF 15 / 25 / 35 ist in meinen Augen nur eine Fehlinvestition.

    Zur Begründung:

    Die Sendeleistung ist viel zu gering, die Auflösung zu niedrig, das Feststellen der Gewässerstruktur ist somit nur mangelhaft möglich. Also kann ich auch nicht feststellen ob der Grund fest oder weich ist! Sollte man wissen, wenn man gewisse Zielfische im Visier hat!

    Diese Geräte, die Ihr dort im Beobachten habt, oder besitzt sind für das Preisleistungsverhältnis viel zu teuer.

    Es gibt ein Lot der Firma Eagle, und zwar das Cuda 168, was als Einsteigermodell nur zu empfehlen ist. Die Auflösung ist um ein vielfaches besser, die Sendeleistung ist höher und somit kann man auch tiefere Gewässer besser und genauer ausloten.

    Das Eagle Cuda 168 kostet im Ebay so um die 100-150 Euro teilweise auch als Portable-Modell und liegt somit voll in der Preisklasse die Ihr sucht!

    http://search-desc.ebay.de/ws/search...eagle+cuda+168

    Denkt mal darüber nach!?

    MfG
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    14947
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hatte ich schon aber nicht lange voll die verasche das ding!taugt nur was in der regentonne also wer seine tonne ausloter möcht dann los!

  6. #6
    Petrijünger Avatar von Fishing BOB
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    86609
    Alter
    34
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 45 Danke für 25 Beiträge
    Wie soll das eigendtlich gehen mit dem Geber?
    muss man den an die Angel binden und dann auswerfen
    oder wie wird das gehandhabt ??

  7. #7
    Fischliebhaber Avatar von Damyl
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    69181
    Alter
    52
    Beiträge
    215
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 177 Danke für 86 Beiträge
    Zitat Zitat von Fishing BOB Beitrag anzeigen
    Wie soll das eigendtlich gehen mit dem Geber?
    muss man den an die Angel binden und dann auswerfen
    oder wie wird das gehandhabt ??
    Genau

    Das Geld würde ich lieber in was Vernünftiges investieren.........

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Damyl für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    aalschreck ich hab hier ein cuda 168 liegen und viel besser als das humminbird ist das auch net wenn man in etwa weiss was man angezeigt bekommt dann kann man das schon gut einsetzen
    allerdings würd ich mir bevor ich mir nen cuda kaufe nochmal soviel sparen und dann gleich zu was richtigem greifen

  10. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    55270
    Alter
    43
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Mal ne Frage zu dem Thema.

    Das Scuda Dingen is doch nur vom Boot aus zu benutzen.

    Wenn ich aber vom Ufer aus mal sehen will wie es unter Wasser in meiner Wurfweite aussieht nehme ich ........ ???????????



    Gruß
    Roland

  11. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    humminbird smartcast RF 15 / 25 / 35

  12. #11
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo.

    Ich gebe Euch ja teilweise Recht, das man das Cuda 168 zum Beispiel nicht vom Ufer aus einsetzen kann!

    Ich besitze ein Lowrance X-85 (3 Jahre alt) das ist für alle Bereich bestens!

    Ich möchte hier und jetzt niemandem zu nahe oder auf die Füße treten, aber wenn hier solche Fragen zu Produkten auftauchen soll es doch immer 1A Top-Qualität zu Gutscheinpreisen (also geschenkt) sein.

    Was erwarten einige von Euch?!

    Wenn man das Perfekte Tackle haben will muss man auch zahlen!

    Das Smartcast RF15 / 25 / 35 ist das Geld aus meiner Sicht nicht wert!!! Das Gerät hat eine Bilschirmauflösung wie ein Schachbrett und eine Sendeleistung wie ein toter Regenwurm. Einziger Vorteil ist, man kann es vom Ufer aus an die Rute geknotet einsetzen. Das war es aber auch schon!

    Um Euer Geld zu sparen könnt Ihr dann auch ein schweres Blei und eine Pose als Lotmontage einsetzen. Wenn man das richtig beherrscht, kann man auch die Bodenbeschaffenheit und Struktur lesen, ohne 130€ für Schrott aus dem Fenster zu werfen!

    Wie gesagt, es handelt sich um meine Meinung, die nicht über alles geht, und um einen gut gemeinten Rat, den man befolgen kann oder man lässt es!

    MfG
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    66740
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hab so ein Ding benutze es selten aber es ist ganz gut wenn man an nem unbekannten Weiher ist und sehen will wie tief es ist und ob Fische vorhanden sind und was für Grundbeschaffenheit man in ungefähr hat. Also mehr wie 30€ würd ich nicht dafür ausgeben. Als Laufpose ist es ganz witzig. Aber wie gesagt ich benutz es selten, ganz selten an Plätzen die ich schon kenne...

  15. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    Hab so ein Ding benutze es selten aber es ist ganz gut wenn man an nem unbekannten Weiher ist und sehen will wie tief es ist und ob Fische vorhanden sind und was für Grundbeschaffenheit man in ungefähr hat. Also mehr wie 30€ würd ich nicht dafür ausgeben. Als Laufpose ist es ganz witzig. Aber wie gesagt ich benutz es selten, ganz selten an Plätzen die ich schon kenne...
    sry aber du wirst mit dem ding NIEMALS einen Fisch erkennen
    ich hab mein humminbird schon am forellenpuff getestet und NICHTS gesehen
    wenn man natürlich den fishalarm anhat bekommt man dauernd piepser und anzeigen die defintiv nicht stimmen der zeigt dann alles mögliche als fisch an

    und Aalschreck
    ich garantiere dir das ich mit dem humminbird schon gute erfahrungen gemacht habe was das ablesen der tiefe und struktur angeht und das dauert damit eben keine halbe stunde oder länger wie mit einem lotblei
    dafür ist der Einsatz defintiv gut
    http://store.humminbird.com/renderIm...ge\rf15_01.jpg ich finde man kann recht ordentlich drauf sehen für das geld

    die größte frechheit ist allerdings der Preis an der Sache wenn man sich anschaut was es in den USA kostet ~150$

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an duad für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo duad.

    Das stimmt, die Preise sind in den USA wesentlich billiger als in Deutschland. Das ist schon frech!

    Ein Freund besitzt das Futterboot Fishfeeder, in diesem Boot ist das Smartcast verbaut. Ich hätte es mir nicht gekauft aber wenn man es nutzen kann, warum nicht.

    Weil ich das Futterboot auch in Gebrauch habe, um meine Raubfischköder auszubringen, kann ich mir ein recht gutes Bild von der Leistung, der Auflösung und der Übertragung der Daten machen.

    Die Hotspots im Wasser wurden mit einem GPS markiert und mit einem Lowrance Echolot gesucht. Danach werden Markerposen gesetzt und das Fishfeeder bringt dann nur noch die Köder aus. Anhand des Smartcast wäre das Loten der Hotspots nicht möglich weil die Sendeleistung und die Auflösung zu ungenau sind. Die kleinen Plateaus, Kanten oder Löcher werden nicht ausreichend dargestellt. Ein Erahnen der Bodenstruktur ist aus meiner Sicht nicht möglich. Vielleicht bin ich auch nur verwöhnt?!

    Wie gesagt, jeder so wie er es für richtig hält! Mein Fall ist es nicht!

    MfG
    Markus
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  18. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hallo,

    und was haltet ihr vom Piranhamax 230 PT. Ich möchte mir in ferner Zukunft ein kleines Boot zulegen, suche daher ein Fish Finder den ich vom Ufer und vom Boot aus benutzen kann. Die Auflösung beim Piranhamax 230 soll ja auch schon besser sein als die vom RF15 / 25 / 35.

    Kennt einer das Gerät???

    MfG,
    Nicki

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen