Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    55246
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Anpacken -> Festhalten -> Haken lösen

    Hi,

    bin neu hier und habe direkt mal eine Frage!

    Ich mein, ich bin nicht zu blöd um einen Fisch anzufassen und den Haken zu lösen! Das Zappeln manchmal kann aber echt nervig sein, vorallem bei großen Fischen die im Kecher liegen!

    Gut, das Hakenlösen ist meist kein Problem, dann gehts jedoch ans Bilder machen! Natürlich will man den Fisch so gut wie möglich präsentieren, wie jedoch hält man den Fisch von unten Sicher bzw. ohne ihn zu verdecken, ohne das er bei der nächsten Bewegung auf dem Boden landet!
    Bestes Beispiel ist auch ein Großer Barsch oder ein großr Hecht o.ä.
    Bei meinem lezten Barsch versuchte ich mal, wie SEHR OFT gezeigt, den Fisch im Maul anzufassen! In Videos o.ä. Bewegen sich die Fische dann wirklich GARNICHT (oder schon tot?). Bei mir jedoch hat er trotzdem versucht zu Atmen und hat sich glaube ich schon etwas gequält.... :S

    In die Kiemen trau ich mich nicht so ganz ?! Hatte vor ca. einer Woche einen großen Rapfen beim Spinnfischen mit einem großen Blinkern gelandet! Bei solch einem Fisch ist es für mich kein großes Problem und ich muss auch sagen das er sich gut hat festhalten lassen mit dem "Kiemen Griff"... Hat sich jedoch unangenehm angefühlt!

    Meist Drill und Lande ich größere Fische mit dem Kecher, entferne den Haken, mach die Hände nass und setzt ihn vorsichtig wieder rein sofern ich ihn nicht beabsichtigt zum Verzehren gefnagen habe (Ich weiss Catch & Release....Aber gerade superschöne große Fische wie z.B. einen 80cm Zander will ich nicht unbedingt töten!). Jedoch fasse ich ihn dann oben und unten an! Für Bilder also ungeeignet! Und ich transpotiere ihn knapp über dem boden!

    Weiß nicht genau ob es noch andere Tricks gibt einen Fisch schohnend und einfach festzuhalten, ohne die Befürchtung das er sich Bewegt und herunterfällt!

    Aale sind bei diesem Thema erstmal ausen vor würde ich sagen!

    Achso und meine zweite Frage fasse ich nicht in solch einen langen text!
    Wenn ein Fisch mäßig Stark blutet, gerade beim Spinnfischen durch den Drilling, (Barsch, Hecht) überlebt er?
    Meist töte ich Fische die Bluten! Wenn sie in der Kieme oder an empfindlichen stellen bluten ist töten selbstverständlich, aber wenn ich sie jetzt irgendwo am Maul oder Im oberen "Nasen" Bereich hake, macht das was?


    Soooo ich hoffe das ich nicht zuviel geschrieben habe und ihr mir antworten werdet!

    Haut in die Tasten



    Mfg
    Padde
    Geändert von p4dd3 (31.08.2008 um 19:06 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    55246
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hey leute ist der text zu lange?
    keiner lust zu antworten???

  3. #3
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Also, wenn Du allein bist, kannst Du den Fisch ja nur im Gras oder auf der Abhakmatte liegend fotografieren. Wenn er ruhig liegt, ist das kein Problem. Zappelt der Fisch im Moment des Auslösens, mußt Du halt nochmals knipsen.
    Seit Ihr zu zweit, legst Du den Fisch auf beide Hände und hälst ihn ohne viel Druck in die Kamera. Zuviel Druck bewirkt, daß sich der Fisch wehrt. Ich fasse einen Fisch dann unterhalb der Kiemen und kurz vor der Schwanzflosse. Klappt eigentlich immer.
    Gruß
    Eberhard

  4. #4
    Der mit dem Fisch tanzt Avatar von klener Giotto
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    35119
    Alter
    23
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    243
    Erhielt 132 Danke für 85 Beiträge
    Also erstmal es gib im angelkatalog (angeldomäne) Griffe um große Fische zu landen, und zu wiegen damiut müsste es gut gehen, ich lasse die Fische aber einfach auf'm boden liegen, ich habe aber gehör, dass man fische , wie Hasen, auf den Rücken legen kann und die sich nicht merh bewegen, bzw nicht merh so viel habs aber noch net ausprobiert!
    2. im angelkatalog gibt es ein mittel das Blutungen(speziel für Fische) Stoppt , du kannst aber auch einen Salzstift(gibts im Drogeriemarkt bei den Rasiersachen) holen und den kurz draufhalten.
    3. Wenn es nicht gerade eine 10 cm Wunde ist überlebt der Fisch das

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    55246
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für die schnellen Antworen
    Meist klappts ja auch aber vieleicht pack ich wirklich zu fest an!

  6. #6
    Der mit dem Fisch tanzt Avatar von klener Giotto
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    35119
    Alter
    23
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    243
    Erhielt 132 Danke für 85 Beiträge
    Musst du gucken wenn es nicht klappt rufst du einfach mal den Fischflüsterer!
    Und wenn der das nicht schafft weis ich auch nicht weiter!!!

  7. #7
    Fliangfischa Avatar von fliafi
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    83607
    Alter
    66
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 143 Danke für 42 Beiträge
    Hallo,

    das sicherste Zeichen ob der Fisch Überlebenschancen hat ist die Kontrolle des Augendrehreflexes.

    Wenn der Fisch zur Seite gedreht wird und dabei das Auge starr bleibt hat der Fisch keine Chance mehr zu überleben. In diesem Fall darf der Fisch auf keinen Fall zurückgesetzt werden.

    Mit Zandern zurücksetzen ist das so eine Sache. Die sind meist sehr sensibel.

    Das mit dem Umdrehen des Fisches funktioniert in den meisten Fällen. Der Fisch bleibt dann wirklich ruhig aber wird sofort wieder lebendig wenn man ihn zurückdreht.

    Wenn er einigermaßen ausgedrillt ist geht alles auch (für beide Seiten) ruhiger über die Bühne.

    Weitere Tipps und Tricks zum Thema Drill, Landung Verwertung hab ich mal in einem Bericht zusammengestellt:

    Viele Grüße aus Holzkirchen
    Ralf

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fliafi für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen