Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Stephan
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    77859
    Alter
    42
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Rotaugen im Fließgewässer (Wehr)

    Hallo
    Ich habe im Juli in einem Fluss mit ruhiger Strömung hinter einem Wehr auf Rotaugen geangelt. Ich angelte mit 14ner Vorfach(ca 40cm) und 14 Haken an der Wasserkugel.Köder waren 2Maden und Mais/Made
    Gefangen habe ich entweder im Bereich des Übergangs vom tieferen ins flachere(wo sich die Strömung auch beruhigt), oder in der Rückströmung wenn ich die Wasserkugel hab treiben lassen.

    Ausbeute nach ca 3 Stunden: 2Barsche (18,17cm) und 6 Rotaugen (15-21cm)

    Nun meine Fragen:

    -Habt ihr allgemeine Verbesserungsvorschläge und Tipps für mich?
    -mit welchen anderen Fischarten kann ich rechnen (auch Tipps dazu bitte)?
    -Wie und womit soll ich ggf. anfüttern(Strömung, Verwirbelungen)?
    -ggf. andere Köder/Montage?

    und wie sieht es im Herbst,Winter,Frühling mit größeren Rotaugen aus?

    Danke im Vorraus

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Kevin1991
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    55116
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    561
    Erhielt 271 Danke für 128 Beiträge
    Probiers doch mal mit nem Futterkorb und dort machst du dann Grundfutter rein , gibts in jedem Angelladen zu kaufen , gibts glaube ich auch Speziell für Rotaugen und als köder nach wie vor Maden..
    Wenn du dir dort dann nach ner Zeit nen Futterplatz machst , kannst du denke ich auch mal mit größeren Brassen ( wenn vorhanden ) rechnen..

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kevin1991 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Stephan
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    77859
    Alter
    42
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
    Ich dachte immer Rotaugen fängt man eher mit Pose als auf Grund....

    Außerdem finde ich es spannender mit Pose/Wasserkugel zu angeln.

    trotzdem danke

  5. #4
    Hardcore Barschfischer Avatar von Matchkönig
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    94436
    Alter
    22
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 70 Danke für 45 Beiträge

    Hallo

    Bist du nur auf Rotaugen aus??
    Oder darf es auch mal eine Brasse oder eine Barbe sein??
    Wenn ja dann kann ich dir helfen

  6. #5
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Ich würde die Wasserkugel ganz weg lassen. Wasserkugeln sind allgemein ziemlich schwer. ich würde dir einen Loafter empfehlen der ist dünner und man erkennt die bisse viel besser.
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder123 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.325
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    wenn ich mit Posen angel , dann mit Waggler , Stachelschweinpose oder sonstigen feine Posen wie von der Firma Drennan .
    Die haben auch spezielle Strömungsposen .
    Eine Wasserkugel wäre mir zu schwer und zu laut beim Einwurf , wenn sie aufs Wasser trifft .
    Ansonsten beangel ich sie auch gerne mit der Feeder-Rute auf Grund oder mit dem Winkle-Picker und füttere per Hand am Anfang an .
    Danach schieße ich nur noch lose Maden und Maiskörner ein .

    mfg Jacky1

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Stephan
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    77859
    Alter
    42
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
    Hallo

    Zitat Zitat von Matchkönig Beitrag anzeigen
    Bist du nur auf Rotaugen aus??
    Oder darf es auch mal eine Brasse oder eine Barbe sein??
    Wenn ja dann kann ich dir helfen
    Klar!! Ein bisschen Abwechslung schadet ja nie...
    Immer nur her mit den Tipps.

    Zitat Zitat von Allrounder123 Beitrag anzeigen
    Ich würde die Wasserkugel ganz weg lassen. Wasserkugeln sind allgemein ziemlich schwer. ich würde dir einen Loafter empfehlen der ist dünner und man erkennt die bisse viel besser.
    Danke, aber was ist ein Loafter und wie weit kann man damit werfen???

  11. #8
    Stephan
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    77859
    Alter
    42
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
    und müssten sich hinter einem Wehr nicht eigentlich gerne Forellen aufhalten???

  12. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.325
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Schnippi ,

    kurz davor oder direkt in den Rauschen (schäumendes Wasser) ist immer eine gute Stelle ,
    egal auf welche Fischart du aus bist .
    Ich konnte an solchen Stellen schon Hechte , schöne Aale (auch am Tag) , Salmoniden und große Weißfische landen .
    Oberhalb eines Wehres ist das Wasser normal sehr tief , und immer für eine Überraschung gut.
    Einfach mal ausprobieren .

    mfg Jacky1

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Stephan
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    77859
    Alter
    42
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
    Wie isses mit Rotaugen im Herbst, Winter und Frühling?

    Würd sich ein Ansitz lohnen?
    Sollte ich andere Köder benutzen?
    tiefer/flacher angeln?

  15. #11
    passionate carp hunter Avatar von carp-friend
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    41564
    Alter
    26
    Beiträge
    301
    Abgegebene Danke
    195
    Erhielt 155 Danke für 92 Beiträge
    ich angel auch immer an einem kleinen fluss auf Bach/Regenbogenforelle mir ist aufgefallen dass so bald die Pose aus der Strömung kommt und in seichteres Wasser kommt dass ich dort oft auch ein Rotauge dranbekomme.Angel am besten mit einer normalen Pose z.B Waggler wie hier schon genannt von der firma Drennan dann nen dünnes vorfach und so 12-16 Haken und so 10cm vor dem Haken ein kleines Blei damit der Haken schneller sinkt und dann würde ich es vllt nochmal inn der Strömung probieren mit treiben lassen vllt bekommst du auch ne Forelle drauf wenn welche in diesem fluss drin sind
    kauft kein Land bei Ebbe!

    petri Ole

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei carp-friend für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Hallo Schnippi.
    Rotaugen beisen gernell das ganze Jahr. Im Sommer besser und im Winter etwas schlechter d sie wegen der kalten wassertemperatur nicht so aktiv sind aber man kann sie fangen. Am besten jetzt im Herbst mit dem Loafer und einem Wurm oder ein paar maden das ganze wehr abfischen. Vll. beißt sogar die ein oder andere Forelle. Wenn du nur speziell Rotaugen fangen willst würde ich aber ´mit der Feeder auf Grund angeln und 2-3 Maden am 14 Haken anbieten.
    Ps: enn viele Barben bei euch sind würde ich aber einen größeren haken nehemn und stärkere schnur da die Kameraden auch mal ordentlich abziehen können
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder123 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    73547
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
    Für Rotaugen benutz ich immer 12-14er Haken und geh meistens auf Grund oder auch mit ner leichten Pose und probiers mal mit Wurm und/oder Mais.
    Und Mit Mais halt noch Anfüttern!

    dann viel Petri Heil !!

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Munti für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Ja würde ich auch empfehlen Munti aber wie gesagt an einem wehr sind oft viele Große Barben und Forellen d.h. Die haken könnten sich aufbiegen oder das Vorfach reist aufgrund der zu gerningen tragkraft.
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder123 für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    73547
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
    ja dann evtl. 10er Haken oder so aber größer eher nicht weil mit 8er oder 6er Haken würd ich nich auf Rotauge gehn! ich geh ja wie gesagt meistens mit 12-14er Haken auf Grund und fütter mit Mais an und fang schon mal en paar 30ger Rotaugen. also einfach mal ausprobieren ;9

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen