Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Petrijünger Avatar von ironwilli
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    37136
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 47 Danke für 24 Beiträge

    Welche Fliegen bei wechselhaftem Wetter?

    Hallo
    Da ich dieses Jahr mit Flif. angefangen habe,einige Fragen.Wie sieht es bei Euch aus,mit Trockenfliegen bei dem Wetter.Bei warmen 25-30 grad macht es Spaß,die Forellen kommen hoch und schnappen zu.Aber im Moment tut sich nicht viel.Liegt doch sicher an dem wechselhaften wetter ? Oder welche Erfahrungegen habt Ihr gesammelt.
    Gruß
    Willi

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Welche Fliegen gerade gehen findest Du nur am Wasser raus. Unter Steinen in Büschen und in der Luft siehst Du welche Insekten im Moment aktiv sind und dann kannst Du dir ein passendes Muster suchen, allgemein kann ich für mich sagen das immo kleine Muster gehen Hexerl etc. aber ab und an wird auch ein schönerr Käfer oder ein Hopper geschlürft, wobei ich glaube das die Fische bei der Grösse des Hoppers einfach glauben das niemand so einen Brocken anbieten würde. Nymphen gehen fast immer einfach einige Grundmuster ausprobieren.

    Gruss
    Olli

    PS:
    Die Zeitschrift "Fliegenfischen" hat einen kleinen Insekten und Fliegenführer für die Weste mal rausgebracht, dort kannst Du die Insekten die Du findest bestimmten und dem werden auch die entsprechenden Fliegenmuster gegenüber gestellt.
    Ein kleiner toller Helfer.
    Geändert von Holtenser (25.08.2008 um 09:21 Uhr)

  3. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Reizmuster gehen immer!

    Reizmuster wie z.B. die Hexe/RedTag gehen immer,
    im Stillwasser kann ein Versuch mit Shuttelcock-Emergern erfolgreich sein.
    Die können sehr variantenreich geführt werden!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  5. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    ich konnte feststellen , daß es manchmal genauso ist wie beim Spinnfischen .
    Ich möchte damit sagen , daß mal die gedeckten und natürlichen Farben was bringen , es gibt aber auch Tage da fangen zum Beispiel Muster mit grellen Farben .

    Genauso sollte man mal alles durchprobieren was man an Köder dabei hat , wie Trocken -und Naßfliegen , Streamer , Tubenfliegen und Nymphen .

    Dann gibts wieder Tage wo sie die kleinen Fliegen verschmähen und nur auf richtige Happen aus sind .

    mfg Jacky1

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin, moin!
    Sicher gibt es Fliegenfischer, die aus der Wahl der Fliege eine Wissenschaft machen. Sie bieten immer nur die Fliegen an, die gerade schwärmen. Das ist eine sehr interessante Wissenschaft, die viel Erfahrung und Beobachtungsgabe voraussetzt. Für alle, die sich dieser Wissenschaft nicht so verschrieben haben, sei gesagt, daß immer noch Probieren über Studieren geht. Wenn eine Fliege nicht genommen wird, tut es vielleicht die nächste. Wenn Trockenfliegen überhaupt nicht gehen, versucht man es mit einer Naßfliege oder einer Nymphe. Für meinen persönlichen Geschmack geht für das Studium der Insekten zuviel kostbare Angelzeit verloren. Ich probiere deshalb lieber. Damit will ich aber keinem das Nebenhobby des Insektenstudiums vermiesen. Habe selbst nur keine Zeit dazu.
    Gruß
    Eberhard

  9. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Petrijünger Avatar von ironwilli
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    37136
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 47 Danke für 24 Beiträge
    Hallo
    Ich fische gern mit Trockenfliege und beobachte wie die Forellen danach schnappen.Aber da es kältere Tage gibt wo sie nicht steigen muß man wohl auf Nymphe oder Streamer zurück greifen.Das mag ich nicht so gern ,weil ich wohl das werfen mit Nymphe oder Streamer noch nicht so behersche.
    gruß
    willi

  11. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Das werfen mit der Nymphe ist so anders gar nicht. Als Anfänger empfehle ich Dir ein sinkendes Vorfach und unbeschwerte Nymphen, denn das Geräusch, das eine Goldkopf oder Tungstennymphe macht, wenn sie den Rutenblank mit 120 kmh trifft ist nicht schön und zieht oft einen Rutenbruch nach sich.
    Sinkende Vorfächer gibt es von veschiedenen Herstellern und in verschiedenen Sinkgeschwindigkeiten für fast jede Situation.
    Noch 75 cm Mono anknüpfen schon kanns losgehen.
    Ausserdem spielen unbeschwerte Nymphen natürlicher.

    Gruss
    Olli

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von ironwilli Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich fische gern mit Trockenfliege und beobachte wie die Forellen danach schnappen.Aber da es kältere Tage gibt wo sie nicht steigen muß man wohl auf Nymphe oder Streamer zurück greifen.Das mag ich nicht so gern ,weil ich wohl das werfen mit Nymphe oder Streamer noch nicht so behersche.
    gruß
    willi
    Hallo Willi, versuche es doch mal mit einer Naßfliege, wenn an Trockenfliegen kein Interesse besteht. Eine Naßfliege wirft sich genauso wie eine Trockenfliege. Beschwerte Nymphen sind anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.
    Gruß
    Eberhard

  14. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Sehr gute Idee!

    Ich habe auch den Eindruck, daß Naßfliegen aus der Mode gekommen sind.
    In Gewässern in denen die Fische sämtliche Fliegenmuster mit Namen kennen,
    ist eine Naßfliege deshalb keine schlechte Wahl.

    @ Eberhard Schulte

    wolltest Du nicht noch ein paar Fliegenmuster vorstellen?
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Petrijünger Avatar von ironwilli
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    37136
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 47 Danke für 24 Beiträge
    Hallo
    Habe gestern Abend bei dem schönem Wetter noch 2 stunden am Fluß geworfen.Die sonne schien,die Insekten tanzten,war wieder Klasse.Mit einer Trocknen in einer stunde 5 Stück überlistet .2, 32cm Forellen dabei.Sind schon eben geräuchert worden.Habe da noch ne Frage.Kann ich die Schwimmschnur auf der Rolle lassen und die ca.70 cm Spitze als Sinktippet anknüpfen.Sonst müsste ich ja jedesmal die Rolle wechseln.
    Ich fahre Samstag nach Usedom in den Urlaub,mit Frau.Natürlich nur zum Radfahren.Kann man dort auch mit Fliegenrute etwas anfangen ?

    Gruß
    Willi

  18. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei ironwilli für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Solange Du nicht sehr tief und schnell nymphen willst geht das einfach einen Sinking Leader (Exori?) dran, dann Tippet und schon funzt das.
    Wenn Du mal in Gö bist können wir ja mal ne Runde wedeln gehen.

    Gruss
    Olli

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von ironwilli Beitrag anzeigen
    ...
    Ich fahre Samstag nach Usedom in den Urlaub,mit Frau.Natürlich nur zum Radfahren.Kann man dort auch mit Fliegenrute etwas anfangen ?

    Gruß
    Willi
    Kannst es definitiv in der Ostsee versuchen, aber ich glaube es gibt da auch ein FoPu, meine da mal ein Schild gesehen zu haben.
    War irgendwo hinter Ahlbeck. Genaue Infos hab ich aber leider nicht!

    Kannst doch nicht ohne Rute in den Urlaub fahren!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliegenpeitsche für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Petrijünger Avatar von ironwilli
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    37136
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 47 Danke für 24 Beiträge
    Zitat Zitat von Holtenser Beitrag anzeigen
    Hi

    Solange Du nicht sehr tief und schnell nymphen willst geht das einfach einen Sinking Leader (Exori?) dran, dann Tippet und schon funzt das.
    Wenn Du mal in Gö bist können wir ja mal ne Runde wedeln gehen.

    Gruss
    Olli
    ja,gern.In mitte September melde ich mich mal.

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an ironwilli für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Petrijünger Avatar von ironwilli
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    37136
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 47 Danke für 24 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliegenpeitsche Beitrag anzeigen
    Kannst es definitiv in der Ostsee versuchen, aber ich glaube es gibt da auch ein FoPu, meine da mal ein Schild gesehen zu haben.
    War irgendwo hinter Ahlbeck. Genaue Infos hab ich aber leider nicht!

    Kannst doch nicht ohne Rute in den Urlaub fahren!
    Hallo Fliegenpeitsche
    Meinst du den. www.angelteiche-ueckeritz.de

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an ironwilli für diesen nützlichen Beitrag:


  27. #15
    Petrijünger Avatar von ironwilli
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    37136
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 47 Danke für 24 Beiträge
    Zitat Zitat von ironwilli Beitrag anzeigen
    ja,gern.In mitte September melde ich mich mal.
    wo kommt das Sinking Leader dran.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen