Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge

    ASP-Spinner Teil 2 - ich liebe sie...

    Hi @ all,

    heute Nachmittag gings wieder mit den ASP-Spinnern an die Lahn, liefen ja die letzte Zeit echt prima.
    Eigentlich wollte ich mehrere Spots anfahren, letztendlich ist es aber bei einem geblieben, denn es hat gebissen wie die Sau

    Der Anfang war zäh, es sollte bestimmt 45 Minuten dauern, bis ich den 1. Biß des Tages bekam, der Verursacher stellte sich als halbstarker Hechtjüngling heraus und ließ sich den ASP in Firetiger schmecken.



    Danach gabs gleich 2 Minibarsche, die ich dieses Mal nicht fotografiert habe.
    10 Meter weiter ein brachialer Biß und nach langem kräftezehrendem Drill gabs einen echten Hechtriesen



    Dann gabs es noch einmal 2 oder 3 Minibarsche und ich beschloß, mal den Lauf von einem neuen gewonnenen LC-Wobbler zu testen. Ich zuppelte ihn ein wenig vor den Seerosen lang, nur um mir den Lauf zu betrachten(echt cool), als ich vor meinen Füßen auf den zwischen den Seerosen schwebenden Wobbler ne Attacke von nem ca. 60er Hecht bekam. Der Anschlag kam, aber nach einer kurzen Flucht war der Fisch wieder ab. In den nächsten Würfen wiederholte sich das noch 2 Mal, der Hecht blieb aber niemals richtig hängen und hatte danach keine Lust mehr...

    Also weiter mit dem ASP gefischt, die nächsten 2 Stellen waren erfolglos.
    An einer weiteren Stelle landete der Köder in einem Baum auf der anderen Uferseite und riß ab
    Naja, einen hatte ich noch einstecken, Farbe war blau.
    Zunächst gabs etliche Würfe ohne Reaktion bis ich an den Anfang der Bucht kam, die ich befischte. Hier war massig Brutfisch im Wasser. Zunächst gabs wieder 2 oder 3 Minibarsche, bis der erste ordentliche Einschlag in die Rute kam. Nach einigen unwilligen Kopfstößen befreite sich der Fisch aber wieder.
    3 Würfe später der nächste Biß an gleicher Stelle, diesesmal saß der Haken richtig und ein ca. 65er Hecht tobte am anderen Ende, hier ein Drillbild...



    Der Hecht sprang mehrfach und ich versuchte, ein Bild davon zu machen. Dabei übertrieb ich es wohl, denn plötzlich war er ab, ohne daß ich ein brauchbares Bild im Kasten hatte

    Nur wenige Würfe später der nächste Fehlbiß besserer Natur. Die gleiche Stelle wieder angeworfen, Peng!

    Wieder ein heftiger Drill und ein 71er Hecht wurde nach heftiger Gegenwehr gelandet...



    5 Minuten später, ich war immer noch an gleicher Stelle, der nächste Hecht, ca. 55 cm groß. Ich landete ihn mit dem Nackengriff, hatte gerade die Digi aus der Hosentasche geholt, da schlug er wild um sich und fiel ins Wasser

    Danach gabs zur Abwechslung mal wieder ein paar Minibarsche und einen etwas besseren...



    Kurz danach wieder ein Fehlbiß, 3 Würfe später der nächste Einschlag, die waren heute wie doll...
    Wieder ein heftiger Drill mit diversen Sprungeinlagen, aber ich war mittlerweile vorsichtiger geworden. Schließlich konnte auch dieser 77er Hecht sicher gelandet werden.



    Ich glaubte zwar nicht mehr daran, hier noch etwas zu fangen, aber war irgendwie zu faul, ne andere Stelle anzufahren, also fischt ich einfach weiter. Nach 10 Minuten Pause hatte ich den nächsten Hecht am Band, ca. 40 cm lang, der sich aber kurz vor dem Ufer verabschiedete. Irgendwo mußte hier ein richtiges Nest sein...

    Dann gabs wieder einmal 2 Barsche...





    und zum Abschluß nochmals einen Hecht von ca. 55-60 cm



    Ich bin mir fast sicher, ich hätte hier noch den einen oder anderen Fisch mehr gefangen, aber genau an meiner Erfolgsstelle tat es plötzlich einen riesen Schlag und nur von einem dichten Busch getrennt, warf ein Hundeliebhaber große Stöckchen ins Wasser, denen ein riesen Kalb von Hund hinterhersprang und diese brav zurückholte. Das war dann für mich auch der Punkt, diesen wirklích sehr erfolgreichen Angeltag zu beenden...

    Hier übrigens noch ein weiteres Hechtbild, man sollte ja auch ab und an an den Bestand denken...

    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  2. Folgende 12 Petrijünger bedanken sich bei Lahnfischer für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    Klasse Bericht und tolle Bilder!!
    Petri Heil zu den Fischen

    Meine Augen haben vom Design her eine schöne Rute ausgemacht.
    Wie heißt denn das schätzchen??

    Mfg Torben
    Geändert von torben{spinnfischer} (23.08.2008 um 00:09 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    ****************************************



  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Zitat Zitat von torben{spinnfischer} Beitrag anzeigen
    Meine Augen haben eine vom Design her eine schöne Rute ausgemacht.
    Wie heißt denn das schätzchen?
    Ist die "alte" Skeletor 1 in 2,70, WG 15 -40 Gramm
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen