Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge

    Der historische Hecht

    Hallo Hechtkenner.

    Hier nun die Wahrheit über den "Wasser-Wolff".

    http://www.smul.sachsen.de/de/wu/Lan...sch_2004_2.pdf

    Grüße

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei CasaGrande für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin,

    ein wahnsinns Text. Sehr beeindruckend, wie schon vor langer, langer Zeit zu Übertreibungen gegriffen wurde. Daher meine Lieblingsstelle:

    Die Hechte erreichen ein sehr hohes Alter, und meynen etliche, daß
    sie über hundert Jahr alt werden, welches aber nicht so gar leicht zu
    beweisen. Lehmann Speier Chronic bezeuget, daß anno 1497 in
    Schwaben ein grosser Hecht bey Heilbronn in einem stehenden Wasser
    sey gefangen worden, der einen küpfernen Ring umgehabt, in
    welchem mit griechischen Buchstaben geschrieben stand: Ich bin der
    erste Fisch, der in dieses Wasser gesetzet worden von denen Händen
    Friedrichs II. Römischen Kaysers, im Jahr nach unsers Heylands
    Geburt 1230. Ist also dieser Fisch 267 Jahre in diesem Wasser
    gestanden. Er ist 19 Fuß, oder etwas mehr als drey Männer lang gewesen,
    man führte ihn nach Heidelberg, woselbst Chur-Fürst Philipp auf
    seiner Taffel davon gegessen, und erstreckte sich sein Gewicht auf
    350 Pfund.

    Möglicherweise steckte die Taxonomie damals noch in den Kinderschuhen oder man wollte dem Chur-Fürst Philipp etwas ganz besonderes vorsetzen

    Gruß Thorsten

  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Klasse so was mal zu lesen. Danke fürs einstellen.

    Gruss
    Olli

  5. #4
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Und hier ist der Ring!

    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Hätten die damals schon pastelfarbene Kunstköder gekannt,
    wäre dieser Ring nie entstanden.

    So alt werden nur schwule Hechte

    Ich könnte mich auch irren...

    Swen

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Von wann ist denn diese Beschreibung?

  9. #7
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge
    Der erste Band des "Universal Lexicon" von Johann Heinrich Zedler erschien im Jahre 1731. Letztendlich wurden es dann 64 Bände.

    Noch ein Link dazu:
    http://mdz10.bib-bvb.de/~zedler/zedler2007/index.html

    Grüße
    Geändert von CasaGrande (20.08.2008 um 22:59 Uhr)

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an CasaGrande für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Aber könnte es nicht Theoretisch sein das ein Hecht von vielleicht 2 Meter gefangen wurde und der Rest dazugedichtet wurde? Damals war ja 1cm noch nicht unbedingt wirklich 1cm... Die Fische hatten früher ja deutlich bessere Bedingungen.

  12. #9
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin,

    eins verstehe ich bei dem Ring des sagenhaften Heilbronner Hechts nachwievor nicht: der sagenhafte Ring muß nicht nur die Fähigkeit haben mit dem Wachstum des sagenhaften Hechts schritt zu halten, er muß auch die Materialeigenschaften besitzen, über 267 Jahre im Wasser unversehrt zu überstehen.
    Nehmen wir mal an, wir wollten an einem Hecht, von dem wir glauben, er wird steinalt einen Ring befestigen. Wo sollte der wie angebracht werden - den Tierschutz mal außer Acht gelassen...?

    Gruß Thorsten

  13. #10
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Thunfisch Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an, wir wollten an einem Hecht, von dem wir glauben, er wird steinalt einen Ring befestigen. Wo sollte der wie angebracht werden - den Tierschutz mal außer Acht gelassen...?

    Gruß Thorsten
    Darüber hab ich mir auch schon Gedanken gemacht.

    Eine Möglichkeit wäre die Rückenflosse die andere irgendwo am Kiemendeckel.
    Aber wie zur damaligen Zeit?
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  14. #11
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge
    Tierschutz? Zu einer Zeit in der es nicht mal eine Art von "Recht auf körperliche Unversehrtheit" für Menschen gegeben hat?

    Einen kleinen Ring zu befestigen (Flosse, Kiemendeckel, Unterkiefer,..) könnte man sicherlich bewerkstelligen.

    Aber so ?

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...nger_Hecht.jpg

    Grüße

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an CasaGrande für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen