Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Raub Karpfen

  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    100000
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 361 Danke für 146 Beiträge

    Raub Karpfen

    Wir waren Fr.So bei uns unten am See angeln.Wieder mal nur Regen.Wir wollten auf Zander und angelten mit 4-5 cm langen Plötzen.Gegen Abends hatten wir sehr komische Bisse.Zupferei wie als ob ein Krebs sich Hintern Köder hermacht.Dann lief die schnur von mein Kumpel volle Pulle ab.Nach ein aufregenden Drill kam ein Karpfen zum Vorschein ca 65 cm .Das wiederholte sich dann noch 2 mal.Kann das sein das der Karpfen in überfischten Gewässern Räuberisch wird.Die Boilie angler hatten in der letzten zeit kein Erfolg.Karpfen auf Heilbutpellets hab ich schon gehört,aber das die Karpfen auf toten Köderfisch auf grund Beissen hab ich noch nie erlebt.Karpfen sind uns beim betrachten ins Wasser gefallen,und können weiter wachsen.Die schmecken uns nicht. Ist euch das auch schon Passiert?

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an david harly für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Wels,Hecht,Zander,Barsch
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    42107
    Alter
    39
    Beiträge
    425
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 166 Danke für 98 Beiträge


    Passiert ist mir dass noch nicht!
    Aber ich muss feststellen das unsere Wasser Elefanten alles fresser sind.
    Kartoffeln, Mais, Wurm, Maden, Nüsse, Boilis, Teig, Nudeln und jetzt auch noch Fisch
    Angeln ist kein Überlebenskampf, Angeln ist ein Sport und Hobby
    Fische sind Lebewesen die respektvoll zu behandeln sind


    IG Wuppertalsperre http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=99

  4. #3
    Der Karpfen - Noob Avatar von EAGLEausE
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    45326
    Alter
    59
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 374 Danke für 141 Beiträge
    Nennt man sie nicht auch WASSERSCHWEINE ???
    Nein, mal Spaß beiseite. Neulich habe ich ein Unterwasservideo von gründelnden Karpfen gesehen. Sie saugen alles ins Maul und was nicht verwertbar ist wieder raus. Oftmals hakte sich der Karpfen beim Ausspucken. Vielleicht ist es hier ebenso, das es den Fisch nicht verwerten kann und sich selbst hakt beim auspusten.
    Viele Grüße aus Essen

    Thomas

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen