Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge

    Question Pepperoni wie beim Türken

    Weiss jemand wie die Griechen oder Türken Pepperonis einlegen?
    Ohne Oel????????????


    Gruß Swen

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an nepomuk für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    In Salzlake!
    So kann man auch jungen Knoblauch einlegen, schmeckt hervorragend.
    Man nehme ein Einweckglas, frische Pepperoni oder Knoblauch,
    bereite eine Salzlake (wie viel Prozent weiß ich nicht genau aber ich denke so 20), das Wasser muss sehr heiß sein, mindestens 60 Grad.
    Pack das Gemüse ins Glas und gieße die Lake drüber, danach sofort verschließen.
    Mann kann auch Kräuter hinzufügen, für einen individuellen Geschmack.
    An einem kühlen, dunklen Ort muss das Zeug ca. 3-4 Wochen stehen.
    So haben es schon meine Großeltern gemacht.
    Liebe Grüße, Anna!


  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Matrosenbraut für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Habe es mal in kleinen Mengen probiert.
    Ca. 5 gr. Salz auf 1 l Wasser, etwas Essig, Dill aus dem Streuer.
    Die Pepperonchinis mit einer Gabel eingestochen im kalten Sud versenkt.
    Nach einer Woche in der Lake...
    Lecker, dennoch nicht perfekt.
    Gruß Swen

  6. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hi Swen
    Original türkisch heißt das was Du möchtest "Karisik Tursu". Eingelegtes Gemüse.
    Nimm nur Weißweinessig und auf einen Liter 25 Gramm Salz.
    Piek in jede Schote mit einem Zahnstocher einige Löcher und schichte diese dann
    zusammen mit einigen Zehen Knoblauch eng in ein hohes Glas.
    Dann schütte die Essig/Salz Mischung drüber. Es muß alles gut mit dem Essig
    bedeckt sein. Leg am besten einen kleinen Teller auf und beschwer ihn mit
    einem Stein.
    Dann Deckel drüber und zwei bis drei Wochen bei Zimmertemperatur reifen lassen.
    Wenn Du ein Glas nimmst bitte dunkel stellen.
    Am besten ist ein innen glasierter Steingutbehälter. Rumtopf geht auch.
    Hört sich erst mal sauer an, aber schmeckt gut.
    Es gehen alle möglichen Gemüsesorten und auch Quitten, Kornelkirschen und
    Mispeln.
    Auch kombiniert.
    Gruß Armin

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen