Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Hecht-Barsch-Karpfenjäger Avatar von Schleie123
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    17389
    Alter
    25
    Beiträge
    238
    Abgegebene Danke
    645
    Erhielt 486 Danke für 97 Beiträge

    3 Wochen Schweden: Durchwachsener Angelurlaub

    Hallo Forumgemeinde.
    Ich bin wieder aus Schweden zurück. Es waren 3 durchwachsene Wochen in Sachen Angeln worüber ich hier berichten werde. Wieder einmal sind wir am 19.07.2008 mit der 6.00Uhr Fähre von Rostock nach Gedser (Dänemark) gefahren bevor wir dann durch Dänemark gefahren sind und uns eine Fähre von Dänemark nach Schweden brachte. In Schweden mussten wir dann noch 4 Stunden fahren bis wir unser Ferienhaus am See Anebysjön erreicht hatten. Nachdem wir die Sachen auspackten montierten wir sofort unsere Angeln. Wir legten die Ruten mit Tauwurm als Köder auf Grund.



    Nachdem wir ein paar kleine Brassen, Rotaugen und Barsche gefangen hatten bekam ich um 22.00Uhr den ersten heftigen Biss. Nach einem schönen Drill kam der zweitgrößte Barsch den ich je gefangen habe zum Vorschein. Er bringt bei einer Länge von 38cm genau 880 Gramm auf die Waage:





    Ich habe mich über diesen Fang am ersten Abend richtig gefreut. Den nächsten Tag hatte es durchweg geregnet und wir angelten weiter nur vom Ufer aus jedoch ohne großen Erfolg. Am nächsten Tag weihten mein Vater und ich das Boot ein. Wir fischten von 15.00Uhr bis 19.15Uhr. Am Ende war nur ich an diesem Tag erfolgreich. Ein 23er Barsch biss auf einen Gummifisch, ein 66er Hecht schnappte sich im Schilf meinen Spinnerbait und ich fing meinen ersten Zander. Es war zwar nur ein kleiner der wieder released wurde aber trotzdem war ich mächtig stolz. Er schnappte sich kurz vor Schluss beim Schleppangeln einen 9cm langen Frenzy-Wobbler von Berkley.







    Am nächsten Tag war ich wieder mit meinem Vater draußen. Wir fingen Minibarsche und 3 kleine Hechte die wir zurücksetzten. Die Lippe vom Hecht sieht ganz schön blutig aus, er ist trotzdem sofort davongeschwommen.



    Tags darauf fing mein Vater einen 72er Hecht beim Schleppangeln:



    Am selben Tag fuhr ich mit meinem Kumpel Martin, der wieder mit uns nach Schweden kam, von 18.00Uhr bis 22.00Uhr auf den See. Ich konnte einen 30er Barsch und ein paar Minibarsche auf einen 3er Mepps fangen. Außerdem schnappte sich ein 60er Hecht meinen Spinnerbait im Schilf.



    Im Laufe der Woche gab es nur noch einen Tag wo gefangen wurde, und gerade da war mein Vater alleine unterwegs zum Schleppangeln.
    Er kam am Abend mit einem 50er Hecht und 2 Zandern (43cm und 52cm) wieder.





    In der zweiten Woche war Beissflaute. Egal mit was wir angelten, es biss einfach nichts. Erst in der letzten Woche konnten wir wieder ein paar Fischchen an den Haken locken. Als ich alleine mit dem Boot unterwegs war fing ich beim Schleppen einen 52er Hecht auf einen 9cm langen Rapala Magnum Wobbler.



    Als ich mal wieder mit meinem Vater unterwegs war, fing er einen kleinen Zander.



    Am letzten Tag war ich nochmal für eine Stunde schleppen und ich erwischte einen 56er Hecht zum Abschluss eines für Schwedenverhältnisse eher durchwachsenem Angelurlaub.



    An dem See herrschte ein ziemlich hoher Befischungsdruck (einmal waren 8 Boote schleppen (auf dem 4km langen und 1km breitem See)) und es war ganz schön warm. Vielleicht haben wir dadurch nicht abgeschnitten wie gewünscht. Insgesamt sind wir mit dem Urlaub aber einigermaßen zufrieden.

    Gruß Georg


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Wow, das war ein Trumurlaub würde ich sagen! Petri zu den wundervollen Fischen!
    Liebe Grüße, Anna!


  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Matrosenbraut für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    Petri Heil zu den gefangenen Fischen!!
    Klasse Bericht und tolle Bilder
    Mach weiter so und lass bald wieder von dir hören.

    Mfg Torben
    ****************************************



  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an torben{spinnfischer} für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Steve Avatar von steve110bc
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    88453
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    135
    Erhielt 27 Danke für 6 Beiträge
    Toller Bericht mit guten Fotos! Ich war auch in Schweden für zwei Wochen(Bericht kommt noch), aber das Wasser war dort zu warm. Die Fische haben auch sehr schlecht gebissen. Aber die Natur dort Entschädigt dies Alles!!!

    Petri und Grüße

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an steve110bc für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Moin !

    geiler Bericht mit guten Fischen Petri Heil!

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Svenno für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.498
    Erhielt 11.497 Danke für 2.611 Beiträge
    Petri Heil und weiter so.

    Gruß Henry

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen