Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge

    Question Wild-, oder Schuppenkarpfen??

    Sers,
    ich war heute in der früh wiedereinmal beim Karpfenangeln.
    Dort fing ich unter anderem diesen Fisch. Der Fisch hat auch ziemlich viel wunden an Rücken-, Schwanz und Afterflosse.



    Nun bin ich mir nicht ganz sicher ob Wild-, oder Schuppenkarpfen, denn die anderen Schuppenkarpfen waren alle hochrückiger.
    Wie der z.B.



    Was meint ihr? Ich würde sagen normaler Schuppenkarpfen.

    P.S: Fangbericht folgt morgen.

    Mfg Torben
    ****************************************



  2. #2
    Angelfreak Avatar von x-treme Elbangler
    Registriert seit
    03.02.2008
    Ort
    06909
    Alter
    23
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 93 Danke für 47 Beiträge
    ich denke mal Wildkarpfen...

    wenn nicht musst du mal angler fragen die oft am teich sitzen...die wissen ja dann auch ob sie schon mal wildk. gefangen haben bzw. halt obs die im teich gibt....

    ICH WÜNSCHE EUCH AM GEWÄSSER IMMER TOLLE FÄNGE UND VIEL SPASS...



    PETRI HEIL

    Gruß PIMMI

    www.karpfenundmeer.de


    Say Peace to Catch & Release

  3. #3
    Fischfreund Avatar von Zotteltier
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    18057
    Alter
    35
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 27 Danke für 20 Beiträge
    moinsen .... ich würde auch sagen Wildkarpfen .... hatte auch mal sonen schönen schlanken .... hat sich aber beim zubereiten als ziemlich schwer verdaulich rausgestellt ... brauchte danach dringendst einen Kräuter ..... aber sonst ein schöner Karpfen ...

  4. #4
    Karpfenangler Avatar von Wallerfischer
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    93133
    Alter
    25
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    538
    Erhielt 2.020 Danke für 200 Beiträge
    Hab das selbe Problem hab letzes Wochenende auch nen Langgezogenen gefangen und binn mir nicht sicher obs ein Wilder oder ein Züchtling war ( 64 cm 12 Pfund )






    Nach dem text hier kan man dei genau eart nur duch einen Blut Test bestimmen
    Zitat aus http://www.cipro.de/karpfen/karpfen.htm

    Der Wildkarpfen ist die Urform der uns heute bekannten Karpfen. Von ihn wurden alle weitere Arten durch langjährige Kreuzungsversuche, erst durch die Mönche später durch Fischwirte gezüchtet. Verglichen mit den Zuchtformen sieht der Wildkarpfen von Kopf bis Schwanz wie ein echter Kämpfer aus. Sein Körperbau erinnert eher an den einer Barbe als an ein Karpfen. Sein Körper ist lückenlos beschuppt. Nicht nur durch das äußere Erscheinungsbild ist der Wildkarpfen von den domestizierten Zuchtformen zu unterscheiden, sondern weißt der Wildkarpfen einen höheren Hämoglobin-, Zucker-, und Vitamin A-Spiegel im Blut auf. Auch besitzt er ca. 20% mehr rote Blutkörperchen in seinem Blutkreislauf. Sehr wahrscheinlich ist das der Grund warum er widerstandsfähiger gegen Krankheiten im Vergleich zu den domestizierten Karpfen ist. Sein Durchschnittgewicht liegt um die 7 Pfund und nur selten werden Fische gefangen die schwerer als 10 Pfund sind. Berichten zu Folge sollen schon „Wildkarpfen“ mit ein Gewicht weit über 30Pfund gefangen worden sein, doch handelt es sich hierbei sehr wahrscheinlich um Schuppenkarpfen in gestreckter Zuchtform (Fränkische-, Lausitzer oder Böhmische). Um Gewissheit zu haben müsste man einen Bluttest an den Fischen vornehmen, was eine sehr aufwendige Prozedur darstellt und nicht mal eben am Wasser durchgeführt werden kann. Leider finden wir immer weniger Gewässer in den Wildkarpfen vorkommen, und die einst so zahlreichen „echten Wildkarpfen“ werden immer seltener. In den letzten Jahren wurde eine massive Aufzucht der schneller Abwachsenden Zuchtkarpfen praktiziert. Diese Zuchtkarpfen haben sich dann mit den Wildkarpfen gekreuzt, und dieses führte nun dazu, dass es kaum noch Gewässer mit reiner Wildkarpfenpopulation gibt. Heute bemühen sich einige engagierte Angler und Naturschützer die noch wenigen verbleibenden Wildbestände dieser uralten Fischart zu erhalten.
    ]Angeln ist das unerwartete zu erwarten

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von vernel
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    14822
    Alter
    32
    Beiträge
    330
    Abgegebene Danke
    95
    Erhielt 146 Danke für 98 Beiträge
    hi beim karpfen vom torben bin ich mir ziemlich sicher das dass nen schuppi is!
    beim fisch vom Wallerfischer bin ich schon etwas vorsichtiger obwohl ich nicht wirklich glaube das dass nen wilder is, sollen sich mal die biologen ausm forum anschaun und dazu was sagen


    mFg and nice greetz daniel

  6. #6
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Ich würd sagen Wildkarpfen!
    Petri Heil

    Raubfischprofi

  7. #7
    Team Cormoran Avatar von Fish Mo
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    53359
    Alter
    34
    Beiträge
    365
    Abgegebene Danke
    272
    Erhielt 264 Danke für 126 Beiträge
    Da so keine genaue Bestimmung vorgenommen werden kann,
    bleibt nur zu sagen: "Schöner Karpfen" :-)
    Mein Tipp ist Schuppenkarpfen.
    Gruß,
    Sebastian

    Gib einem Menschen einen Fisch und du ernährst ihn einen Tag, lehre ihn das Fischen und du ernährst ihn ein Leben lang





  8. #8
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Beim zweiten bin ich mir auch nicht sicher. Bei Thorbens bin ich mir aber recht sicher das es sich um keinen Wildkarpfen handelt. Der Karpfen ist einfach nur Schlanker. Evtl ein Männchen. Da habe ich selber schon häufiger erlebt das die vergleichsweise dünn sind. Und Wildkarpfen sind meist noch Stromlinienförmiger.

    mfg Steffen

  9. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    direkte Wildkarpfen wird man hier kaum noch fangen .
    Es könnte sich aber um eine Vermischung beider Formen (Zucht-und Wildform) handeln , also um einen Karpfen mit hohem "Wildkarpfenanteil" .
    Wobei der vom Wallerfischer den sogenannten Wildkarpfen am nächsten kommt .
    Es kommt auch manchmal darauf an , wo sie gefangen werden , Flußkarpfen sind oft schlanker als Seekarpfen , so meine Erfahrung , wobei Flußkarpfen die besseren Kämpfer sind .


    mfg Jacky1

  10. #10
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Hi Leute ,
    direkte Wildkarpfen wird man hier kaum noch fangen .
    Genau, also 2 Schuppis ...

    Wildkarpfen: unregelmäßige Beschuppung, Kopf leicht abgesetzt
    Schuppenkarpfen: regelmäßige Beschuppung

    Für Interessierte hier ein lesenswerter Artikel unseres FiHi-Schirmherrns Prof. Robert Arlinghaus zu Karpfenrassen (Karpfenbiologie) auf carp.de, unter besonderer Berücksichtigung der Beschuppung:
    http://www.carp.de/berichte/1999/07/...en/index.shtml

  11. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  12. #11
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    17291
    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 44 Danke für 35 Beiträge
    Ich schließe mich Regenbogenforelle an, würde auch sagen, dass es eventuell ein Männchen ist... die sind meist länger und dünner als die Weibchen...
    Catch and Release

  13. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    76149
    Beiträge
    421
    Abgegebene Danke
    257
    Erhielt 203 Danke für 111 Beiträge
    eS sind Schuppis!

  14. #13
    Petrijünger Avatar von bullit
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    51427
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Ich sag auch das das Schuppis sind

  15. #14
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Bitte lyncht mich nicht gleich.
    Habe vor vielen Jahren auf irgendeinen 3. Programm ( Hessen / MDR usw )
    einen Bericht gesehen, wo sie in Europa, Russland und westl. Asien auf der Suche nach echten Wildkarpfen waren.
    Das Ergebniss war eindeutig negativ. Durch den Spiegel , normalen Schuppi und Zeilenkarpfen usw, waren keine reinen Wildkarpfen mehr zu finden. Jeder Karpfen, egal ob Wolga, Donau , Ebro usw , wurden keine reinen Gene der ursprünglichen Wiuldkarpfen mehr gefunden.

    Ach fast vergessen.
    Da ich gerne mal Karpfen esse, ist mir ein Schuppi 1000% tig lieber als jeder Leder, Zeilen oder Spiegelkarpfen.
    Das Fleisch eines Schuppenkarpfens ist fester, schmackhafter und nicht so tranig.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Angelspezialist (22.08.2008 um 03:14 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  16. #15
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi duke,

    ich glaube nicht, dass es der HR war, der den Bericht brachte. Die hätten vom Funkhaus nur 30 Km den Rhein hochfahren müssen und wären fündig geworden. So weit ich weiß sind die Wildkarpfen im Erfelder Altrhein richtige Wildkarpfen.

    http://www.rp-da.de/arten/fische.htm

    Gruß Thorsten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen