Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 94
  1. #1
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge

    Boilies unbedingt vorfüttern?

    Hallo Jungs,

    Ich beangle oft den Altrhein in Hessen an einer Stelle, an der viel geangelt wird .Ich möchte es jetzt mal mit Boilis probieren und habe die Frage ob ich unbedingt anfüttern muss.Ich bin noch Schüler und habe leider nicht so viel Geld . Ich denke wenn an dieser Stelle sehr viel geangelt wird,wird hier auch sicherlich viel angefüttert.

    Ich bitte um ein Ratschlag

    Mfg Daniel

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Naja wenn du mit Murmeln am Rhein fischen willst bleibt dir wohl leider keien andere Wahl!

    Geht zwar auch so aber dann ist es eher zufall wenn ein Karpfen deine eine Murmel im Rhein findet!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    Fütter doch mit Hartmais den kannst du noch extra mit Aroma behandeln,noch normales Anfutter dazu und fertig.Angeln tust du dan mit ner Maiskette am Haar ist billiger und fängt auch mfg nash

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Nash für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Wird an den Stellen, an denen Du angeln willst, viel angefüttert?

    Ja?! Super!


    Dann lass mal die anderen für Dich anfüttern.

    Du musst nur noch herausbekommen, welches Anfutter/Boilies die anderen Angler verwenden.
    Dein Hakenköder sollte dann nur noch in der selben Geschmacksrichtung sein, dann sollte es auch ohne viel Geld ausgeben klappen!

    Petri dabei!

    PS: An einem See bei uns wird regelmäßig mit Mais und Erdbeer-Boilies angefüttert, wenn ich Lust auf einen Karpfenansitz habe,
    gehe ich genau an diese Stellen und verwende dann die o.g. Köder.
    Habe bis jetzt immer Erfolg gehabt, auch ohne Anfütter-Sessions!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    Ja würde ich ja alles gerne machen nur das Problem ist ich bin schüler und hab kein Auto und der Angelplatz is 20km von meinem Zuhause entfernt.

    Ich hab an dieser Stelle einfach mal ein tauwurm auf frust drangehängt und ne 56er Schleie gefangen aber imer Wurm ist auch langweilig und ich bin ein großer Boiliefan:D

  8. #6
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Kann ich ja alles verstehen, aber hast Du meinen Beitrag auch richtig gelesen?

    Versuch doch mal in einem Angelgeschäft oder bei Angelkameraden heraus zu kriegen, mit welchen Boilies die anderen Angler dort angeln!
    Dann kaufst Du dir einfach die selben oder ähnliche Boilies, die werden dann auch von den Karpfen angenommen!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  9. #7
    Petrijünger Avatar von garteneidechse
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    97337
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 34 Danke für 8 Beiträge

    Cool

    Natürlich solltest du Wissen welche Köder deine Vorgänger einsetzen.
    Manchmal bekommt man dies auch sehr schnell heraus, den mittlerweile sind die meisten unserer Anglerkollegen regelrechte Umweltverschmutzer und man stoßt immer auf wichtige Hinweisse am Angelplatz.
    Es kommt immer auf den Besatz eines Gewässers an.Hast du wenig vorkommen von Friedfischen außer deinen Karpfen, kann man schon mit der Futterrakete oder des Einsatzes eines Futterkorb seinen Lageplatz des Köders mit günstigen Maden,Hartmais,Hanfsamen ausstatten um zum gewünschten Erfolg zu kommen.
    Wird an dem Platz viel mit Mais auf Grund geangelt, kann dies auch eine alternative sein. Oder der Einsatz von Monstermais, der dem ganzen Köder etwas Auftrieb verleitet und so den Köder vom Bodengrund hebt.
    Im Gegensatz zu Boilies oder Tigernüssen kann dies eine günstige Methode für einen Schüler sein.
    Gerade wenn der Fisch die Köder noch nicht kennt mußt du anfüttern um Ihn an dein Futter zu gewöhnen und dies wird teuer.
    Die Größe spielt auch eine wichtige Rolle.
    Was nützt es wenn du ein 30 er Boilie aufs Haar hängst aber keine geeigneten Mäuler die diesen Schlucken können befinden sich im Zielbereich.
    Lieber erst die herkömmlichen Köder probieren, diese sind am besten.

    Mfg

    Jürgen

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an garteneidechse für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    Aber was is der Unterschied wenn ich ne 4er Maiskette an das Haar hänge als ein 30er Boilie?

    Ich sehe da keinen aber danke für eure Hilfe ich werd mich mal informieren

  12. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpHunter X X L Beitrag anzeigen
    Aber was is der Unterschied wenn ich ne 4er Maiskette an das Haar hänge als ein 30er Boilie?
    Ich sehe da keinen aber danke für eure Hilfe ich werd mich mal informieren
    Na dann montiere mal beides und halte es mal nebeneinander!
    Man kann es sich auch unnötig schwer machen.
    Nash und Garteneidechse haben doch sehr gute Tips gegeben.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  13. #10
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    17291
    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 44 Danke für 35 Beiträge
    Hallo Carphunter XXL, ich würde dir raten es mit PVA-Schnur/Beutel zu versuchen... damit hättest du mehr Chancen...
    Catch and Release

  14. #11
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    36
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge

    @ Carphunter

    Also erstens:
    Man angelt nicht auf fremden Futterplätzen
    Du willst aj auch nicht das das bei dir einer tun würde. Also laß diese option außeracht.

    Zweitens:
    Als Schüler hast du ja zeit. Rolle deine boilies selbst. Die sind dann frisch und selbst mit teuren zutaten wie z.B. Lysin oder Lactalbumin kommst du umeiniges billiger weg.

    drittens:
    Du mußt nicht tonnenweise Boilies versenken um zu fangen! Das ist in meinen augen nur ein trick der Industrie um die verkaufszahlen nach oben zu schrauben. Wenn du eine Handvoll über den Futterplatz verteilst reicht das meißtens. Lieber wie hier sxchon angesprochen mit Partikel arbeiten.
    Mais Weizen und Hanf sind billig und einfach zu beschaffen und haben eine sehr gute lockwirkung.

    Viertens:
    Frage andere Angler womit Sie fischen aber spionier Sie n icht aus! Wenn du höflich bist wird dir der ein oder andere schon helfen. Erst recht weil du Schüler bist. Nur wenn bei mir jemand versucht hinter meinen rücken zu schnüffeln, binde Ich ihn so einen Bären auf das er garnichts mehr versteht und sehr wahrscheinlich sich mit meinen "Wunderködern den A.... breit sitzt.

    Ach ja Carphunter möglichkeit funktioniert auch.

    Mfg

    Michael
    !!!!!!!Achtung Achtung!!!!!!!

    Angelvirus Sperrbezirk

    Hochgradig ansteckend! Inkubationszeit nur wenige Drillsekunden!!!
    Syntome: Innere zufriedenheit, Adrenalinstöße, Entspannung, Nervenkitzel

    Heilmittel: Heilung Ausgeschlossen!!!
    Linderung der Syntome nur durch Regelmäßigen besuch am Wasser mit Angelrute möglich!


    Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie ihren Angelgerätefachhändler oder Gewässerguide

  15. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Technoidla für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von Technoidla Beitrag anzeigen
    Also erstens:
    Man angelt nicht auf fremden Futterplätzen
    Du willst aj auch nicht das das bei dir einer tun würde. Also laß diese option außeracht.
    Also nu lass aber mal die Kirche im Dorf!

    CarpHunter XXL soll doch nicht die Leute von ihrem Angelplatz vertreiben, oder sich genau dann hinsetzen, wenn gerade angefüttert worden ist!

    Wie willst Du denn verhindern, das sich ein anderer auf Deinen "vorgefütterten" Angelplatz setzt?

    Schilder aufstellen, Stacheldraht drumherum und ne Selbstschussanlage????

    Zweitens:
    Als Schüler hast du ja zeit. Rolle deine boilies selbst. Die sind dann frisch und selbst mit teuren zutaten wie z.B. Lysin oder Lactalbumin kommst du umeiniges billiger weg.
    Das ist wirklich eine gute Idee!

    Schick CarpHunter XXL doch mal ein Rezept per PN!

    Viertens:
    Frage andere Angler womit Sie fischen aber spionier Sie n icht aus! Wenn du höflich bist wird dir der ein oder andere schon helfen...
    Jo! Sehe ich auch so!

    Wenn ich am einpacken bin, und jemand will an der selben Stelle angeln und fragt mich (freundlich) nach Beißzeiten, Futter etc.
    bekommt er auch die Info´s die er braucht!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  18. #13
    passionate carp hunter Avatar von carp-friend
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    41564
    Alter
    26
    Beiträge
    301
    Abgegebene Danke
    195
    Erhielt 155 Danke für 92 Beiträge
    wat seit ihr für geier man setzt sich aus respekt nicht dahin wo einner gefüttert hat und ausserdem gibt es billige alternativen hartmais frolic oder das beste einfach die bulleten selber rollen ausserdem glaube ich ist es egal was der vorgänger für ne murmel dran hattwe f´ütter einfach und setzt dich hin im rhein musste eh sitzfleisch haben meistens!

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei carp-friend für den nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    ???

    Hä?

    Sehe ich das richtig? Du angelst also ausschließlich an "jungfräulichen" Gewässern, an denen Du deinen Angelplatz vorher freischneiden musstest,
    um sicher zu gehen, daß dort niemand angefüttert hat?!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  21. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliegenpeitsche Beitrag anzeigen
    ???

    Hä?

    Sehe ich das richtig? Du angelst also ausschließlich an "jungfräulichen" Gewässern, an denen Du deinen Angelplatz vorher freischneiden musstest,
    um sicher zu gehen, daß dort niemand angefüttert hat?!

    Entschuldigt bitte,daß ich mich hier mal einmische

    Einem "Jungangler" den Tip zu geben sich an einen angelegten Futterplatz zu setzen finde ich traurig
    Da machen sich Leute einen Haufen arbeit und suchen eine gute Stelle,füttern diese und Ihr lauert darauf da "Abzusahnen"

    Ist es nicht die Kunst des Angeln den Fisch selbst zu suchen und ihn dann zu fangen?
    An "jungfräulichen" Stellen macht das Angeln ja auch besonderen Spaß,aber wie lange wenn "Absahner" im Gebüsch lauern und sie dann belagern
    Wenn er den Kontakt zu den Jungs aufnimmt bekommt er bestimmt Tips und Tricks

    Gezieltes Angeln an bekannten Futterstellen ist für mich das absolut Letzte

    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  22. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen