Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fangflaute

  1. #1
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge

    Fangflaute

    Hallo Leute!!

    Da ich seit knapp 2 Wochen NICHTS Anständiges mehr gefangen habe,wollte ich mal wissen wie es bei euch in den Flüssen oder Seen aussieht???
    Mein letzter war ein 70er Wels!!
    Es geht zur Zeit Nichts,weder auf KöFi noch auf Wurm,mit Spinner ab und zu ein Döbel,Barsche Fehlanzeige!!!
    Hab jetzt Urlaub und werde mal jeden Tag ans Wasser gehen und mal Alles ausprobieren.
    Also Leute gebt mir Bescheid wie es bei euch aussieht,ob ihr was Fangt oder auch eine Flaute durchlebt.


    MFG

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    784
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge
    Ich hatte auch ne extrem miese letzte Woche und gestern abend gings nicht besser weiter, fische aber momentan hauptsächlich auf Karpfen und wenns da mal "rappelt" ists oft gleich richtig ordentlich.
    Meine Lust zum angeln zu gehen hats mir noch nicht vermiest, aber die Stimmung sackt so langsam in den Keller .

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    31636
    Alter
    33
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    250
    Erhielt 219 Danke für 92 Beiträge
    Also ich kann mich nicht beklagen. Zur Zeit läufts bei mir an der Weser ganz gut.

    Letzten Monat hatte ich das selbe Problem, habe nur sehr kleine Fische gafangen, bzw. garnichts...

  4. #4
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    ich mache beim Ansitzen gerade auch nicht die Menge an Fängen.
    Aber ich bin zufrieden mit einem Aal am Abend. Und natürlich ein paar Kessler-Grundeln.
    Was mich nachdenklich stimmt, ist das faktische Nichtvorhandensein von Köderfischen.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  5. #5
    Petrijünger Avatar von Raubfisch-Rüdiger
    Registriert seit
    26.06.2008
    Ort
    56814
    Alter
    37
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 11 Danke für 5 Beiträge
    Hallo ich kann mich an der Mosel auch nicht beklagen, auch wenn es nicht ganz so gut ist wie sonst die Jahre zuvor. Hatte in der letzten Woche einen Hecht von 40 cm, einen 20er Barsch und einen massigen Zander von 1,3 Kg. Auf KöFi hat mein Nachtbar einen großen Döbel gefangen. Weisfische beissen zur Zeit auch nur die kleinen, vor allem Barbe, Rotfeder und Ukelei
    Jeder tag ist Angeltag aber nicht jeder Angeltag ist auch Fangtag.

  6. #6
    Raubfischfan Avatar von Fidi
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    38690
    Alter
    56
    Beiträge
    232
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 120 Danke für 67 Beiträge
    Bei mir war es fast genau so ,bis auf ein paar Forellen und ner Schleie war in der letzten Woche auch nichts. Aber auch andere Angler fingen wennig ich denke das liegt am Wetter nd dem Luftdruck bei uns,es kommem wieder bessere Zeiten und dann freut sich die Bratpfanne wieder. Gruß Fidi

  7. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Ich kann mich nicht beklagen.
    Bei uns am See hab ich pro Angeltag mindestens einen Fisch gefangen.
    Ab und zu mal nichts aber an manchen Tagen fang ich schon einige Brassen.

    Gruß Martin

  8. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Habe jetzt zwei Nächte ohne Fisch, ja nicht mal mit dem geringsten Zupfer
    zugebracht.
    Habe dabei jedoch nur auf Aal gefischt.
    Letzte Woche hab ich bei zwei Nachtsitzungen noch insgesamt vier Aale
    gefangen.
    Ich gehe mal davon aus das es mit dem Wetterumschwung hier im Norden
    zusammenhängt.
    Kalt um 17° und Regen, Regen, Regen. Letzte Nacht unter 10°.
    Und Vollmond haben wir ja auch grade. Letzte Nacht mußte ich nur zum
    Neubeködern meine Kopflampe anschalten.
    Ist gar nicht richtig dunkel geworden.
    Gruß Armin

  9. #9
    Petrijünger Avatar von Lars-Hermann Gold
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    24966
    Alter
    38
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Moin moin,

    schon komisch,vor zwei-drei Wochen,was haben wir nicht hier rumge-
    heult das wir dringendst Frischwasser brauchen und jetzt.................
    Regen Regen Regen und noch mehr Regen,ich versteh die Welt nicht mehr
    nun haben wir den Regen und die Temperaturen fallen völlig in den Keller,
    letzte Nacht 11°,für diese Jahreszeit viel zu kalt wenn man bedenkt das
    wir gerade im Hochsommer sind.Durch diese Wassermassen die da oben
    jemand ausschüttet,tagsüber keine Sonne,da kann sich das Wasser ja
    nicht mal ein wenig aufheizen und für die kommenden Tage soll das Wetter sich ja nicht verbessern.
    Hoffe aber das es dieses Jahr noch mal was wird mit dem Aal
    @Armin,ist es nicht schrecklich das es gar nicht mehr dunkel wird,wenn man
    Nachts nach Hause fährt brauch man fast kein Licht am Auto

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen