Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    8010
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 3 Beiträge

    Hechte im Fluss

    Hallo,

    ich wollte mal fragen ob man beim hechtangeln in fließendem gewässer seine taktik gegenüber seehechten ändern muss, was köder oder köderführung anbelangt. in meinem speziellen fall ist der bach ca. 2,50m breit und ich schätze an dieser stelle bis zu 1m tief. es sieht dort wirklich gut aus, viel holz im wasser und an den seiten dichter pflanzenbewuchs.

    falls mir jemand tipps geben könnte würde ich mich sehr freuen

    thx
    lg ma1kel

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    30938
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 137 Danke für 22 Beiträge
    Denke Mal, dass du dich im speziellen auf das Spinnfischen beziehst. Also da ich in meiner Jugendangelzeit (Anfänge) ähnlich schmale Bäche bzw. Flüsse beangelt habe kann ich sagen, dass das Angeln mit leichten Spinnern und Poppern sowie Schwimmwobblern sehr gut ist. Man kann sie auch auf engstem Raum effektiv fischen und insbesondere Popper und Schwimmwobbler kann man an hängertrechtigen Stellen fischen die ja nun auch potentielle Hechtstandorte darstellen. Einfach den Wobbler oder Popper hinter die interessante Stelle treiben lassen und dann abfischen. hat mir damals wie heute schöne Fische gebracht. Wenn ein Hecht am Platz ist, beißt dieser meißt beim ersten Wurf. Das liegt bestimmt am knapperen Nahrungsangebot in den Kleinbächen und Kleinflüssen.
    Habe z.B. in einem Wiesenbach der ca.1-max.2.5m breit ist und max. 70cm tief einen Hecht gefangen mit einer Ratte im Magen dazu gesellten sich einige Blutegel und Nacktschnecken (kein einziger Futterfisch).

    hoffe ich konnte dir helfen

    Gruß Georgi

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Georgi für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    8010
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 3 Beiträge

    fetzen

    Danke, für die guten tipps. was hällst du von einem hecht twister so um die 10 cm? ich hab mir auch gedacht das man es mit fischfetzen versuchen kann. einfach ein stück forelle z.B. dann an einen kleinen schwimmer und das blei vl. sogar mit so einem paternosterDings oder wie das heißt. also das blei an eine extra schnur vor dem köder von der hauptschnur weg. naja ich werds demnächst wieder versuchen.

    lg ma1kel

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Da hätte ich auch noch einige Frage zu.
    Ich befische die Leine in Hannover.
    Starke Ströhmung, oft brakiges Wasser aber auch viele umgestürzte Bäume und Steinkanten vorhanden.
    Wie befischt ihr Flüsse? Flusaufwärts wandern und blinkern?
    Bin dankbar für ein paar Tipps!
    Liebe Grüße, Anna!


  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Bei der Elbe laufe ich von Buhne zu Buhne, die Richtung spielt dabei keine Rolle.
    Strömungskanten, Kehrwasser und auch die ruhigen Stellen werden abgeharkt.
    Du sagst da sind Bäume und Steinkanten, da hast Du schon gute Stellen.
    Nachteil, extreme Hängergefahr und Köderverlust.
    Flusshechte hämmern gnadenlos auf den Köder, nicht erschrecken. Oft vor deinen Füssen.
    Als Köder verwende ich beim Fluss angeln, Gummi und Blech, auch mal einen Wobbler.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    30938
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 137 Danke für 22 Beiträge
    Kann mich Spaik nur anschließen. Befische öfters die Aller und hatte es auch schon, dass ich eigentlich nur das Laufverhalten eines Köders direkt vor meinen Füßen ausprobiert habe und aufeinmal aus dem Nichts ein Hecht auf den Köder schoss. Waren zwar keine Riesen (ist mir zweimal passiert an der Aller) einer von 50 blieb hängen da ich die Bremse weit genug auf hatte ein anderer ist leider ausgeschlitzt da Bremse zu. Aber generell habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Hechte im Fluss gerne in den flachen und Strömungsärmeren Innenkurven stehen (zwischen dem Kraut bzw. langem "Seegras"). Ist ja auch viel Kleinfisch dort. Denke das man auch gut einen treibenden Köfi an der Pose oder Fetzen anbieten kann habe aber keine Erfarung damit im Fluss, da ich dort mit der Spinnrute unterwegs bin (Strecke machen!).
    @Matrosenbraut:An der Leine selber war ich leider erst ein Mal und auch nur Kurz aber ich
    habe gehört, dass die meißten dort mit großen schlanken Blinkern, Spinnern und auch Gummifischen erfolgreich sind. Köderverluste muss man meiner Meinung nach riskieren da eben die Hechte in den Hindernissen stehen. Ist für den Geldbeutel nicht so günstig aber man wird mit mehr Fisch belohnt und endschädigt dann auch durch die hart erarbeiteten Fische. Wie oft habe ich am Gewässer schon Leute getroffen die sich über den schlechten Fischbestand beschwert haben aber sie möchten am liebsten aus dem Auto angeln und keinen Meter gehen bzw. jeglichen hängertrechtigen Stellen aus dem Weg gehen. Sollen sie so machen, ich nehm die Strapazen gerne auf mich.

    Gruß Georgi

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Georgi für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    das mit dem Köderverlust ist kein Problem.
    ich möchte endlich mal einen Hecht fangen, da nehme ich es gerne in Kauf von Mücken zerstochen zu werden und auch mal einen köder zu verlieren.
    Werde heute abend mal losziehen und die Leine abwandern.
    Am Baggersee hatte ich leider noch kein glück.
    Eventuell stehen die Fische an unerrreichbaren Stellen und der Teich wird auch viel befischt.
    Liebe Grüße, Anna!


  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Matrosenbraut Beitrag anzeigen
    das mit dem Köderverlust ist kein Problem.
    ich möchte endlich mal einen Hecht fangen, da nehme ich es gerne in Kauf von Mücken zerstochen zu werden und auch mal einen köder zu verlieren.
    Werde heute abend mal losziehen und die Leine abwandern.
    Am Baggersee hatte ich leider noch kein glück.
    Eventuell stehen die Fische an unerrreichbaren Stellen und der Teich wird auch viel befischt.
    Nee stehen sie nicht. Such den Futterfisch und da wirst Du die Räuber auch finden. Je später, um so näher am Ufer.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Ich habe ein paar gute Stellen gefunden.
    Großes Barschvorkommen und an einigen anderen viel Weißfisch.
    Aber spät ganz alleine an den Teich.
    Das ist momentan mein Problem.
    Liebe Grüße, Anna!


  12. #10
    Angel-Paule
    Gastangler
    nicht im dunklen noch im hellen

  13. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Matrosenbraut Beitrag anzeigen
    Ich habe ein paar gute Stellen gefunden.
    Großes Barschvorkommen und an einigen anderen viel Weißfisch.
    Aber spät ganz alleine an den Teich.
    Das ist momentan mein Problem.
    Dann gehst Du halt mal wenn das Wetter nicht so gut ist.
    Schlechtes Wetter = Raubfisch Wetter.
    Bei Hecht ist leichter Nieselregen und Wind ganz gut.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Für morgen haben sie solches Wetter vorhergesagt.
    Heute wird mein Hund operiert und ich muss arbeiten.
    Aaaber morgen gehe ich an den Baggersee und werde alles geben.
    Gestern habe ich an der Leine geblinkert, war allerdings schon zu spät und einen Hänger hatte ich auch. Der Blinker samt Stahlvorfach war futsch.
    Aber jeder fängt mal klein an.
    Liebe Grüße, Anna!


  16. #13
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    Zitat Zitat von Matrosenbraut Beitrag anzeigen
    Da hätte ich auch noch einige Frage zu.
    Ich befische die Leine in Hannover.
    Starke Ströhmung, oft brakiges Wasser aber auch viele umgestürzte Bäume und Steinkanten vorhanden.
    Wie befischt ihr Flüsse? Flusaufwärts wandern und blinkern?
    Bin dankbar für ein paar Tipps!
    Hallo!
    Hört sich alles sehr viel Versprechend an,aber auch Unscheinbare Plätze wo man evtl. keinen Hecht vermutet sollten Abgeworfen werden also geh an solch einem Platz NICHT vorbei und Versuch Einfach ein Paar Würfe!!!!!

    GRUSS

    und

    PETRI

  17. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Matrosenbraut Beitrag anzeigen
    Für morgen haben sie solches Wetter vorhergesagt.
    Heute wird mein Hund operiert und ich muss arbeiten.
    Aaaber morgen gehe ich an den Baggersee und werde alles geben.
    Gestern habe ich an der Leine geblinkert, war allerdings schon zu spät und einen Hänger hatte ich auch. Der Blinker samt Stahlvorfach war futsch.
    Aber jeder fängt mal klein an.
    Das ist erst der Anfang
    Manche Tage wirst Du meinen, alles hat sich gegen Dich verschworen.
    Habe einfach immer genug Material dabei, so wird der Angeltag bis zum Ende Spass machen.
    Bleibe nicht nur bei einer Farbe, ausprobieren was geht und fängt.
    Spinnangeln macht Laune, kann aber auch absolut frustrierend sein.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Ja ungefähr die Hälfte von den ködern habe ich mittlerweile auch.
    Gestern war es einfach frustrierend.
    Ich hing ständig im Kraut. Auf Posenmontage ging auch nichts.
    Das waren die dollsten Stellen aber die Futterfische schienen weitergezogen zu sein. Hatte nur untermäßige Barsche dran, die alle wieder schwimmen durften.
    Werde heute abend noch einmal vor der Dämmerung losziehen, mit minimalem Equipment und mein Glück versuchen.

    Habe das Gefühl, die Hechte mögen mich nicht.

    Aber ich angel lieber aktiv. mein Mann ist der Posengucker.
    Das ist nicht so mein Ding. Ich schleppe lieber oder blinker.
    Posenangeln macht auch Spaß, ist aber für ungeduldige Menschen wie mich nichts auf Dauer.
    Liebe Grüße, Anna!


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen