Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    02826
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Material Schnurlaufröllchen?

    Hallo,

    habe hier eine ältere Abu Rolle liegen mit zerplatztem Schnurlaufröllchen. Leider kann Abu keine Teile mehr liefern, so muss ich das Teil selber herstellen. So weit so gut, kann mir jemand sagen welche Materialien sich für ein Schnurlaufröllchen eignen? Vielen Dank.

    Viele Grüße, bauso

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    55270
    Alter
    44
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Hai,

    schon einmal dein Glück hier probiert ?

    http://www.mikesreelrepair.com/


    Bzw. , versuch doch einfach mal Dein Glück bei Ebay.
    Vielleicht bekommst Du die gleiche Rolle nochmal, somit hast Du dann ein Ersatzteillager.

    Oder google mal.


    Gruß
    Roland

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    02826
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Roland,

    danke für den Link, hab schon geschaut aber leider nix gefunden geht um eine Commodore 907F...
    Viele Grüße, Kay

  4. #4
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Schnurlaufröllchen sind optimaler Weise aus Edelstahl oder Keramik.

    Grüße
    Stephan

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Zitat Zitat von Stephan Wolfschaffner Beitrag anzeigen
    Schnurlaufröllchen sind optimaler Weise aus Edelstahl oder Keramik.
    Grüße
    Stephan

    Hallo Stephan

    Aus Edelstahl und Keramik ist ein Ersatzteil recht schwer herzustellen.
    Auf Grund der guten Selbstschmierung bei der Herstellung und späteren Anwendung kann ich Messing sehr empfehlen.
    Das ist langlebig,rostet nicht und war bzw. ist ein Gleitlagerwerkstoff


    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  6. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Auf jeden Fall außen hart und polliert, außerdem rostfrei. Da kommt eigentlich
    nur Keramik, Sinterhartmetall oder ein hochlegierter nichtrostender Edelstahl
    in Frage.
    Alles nicht grade leicht zu bearbeitende Werkstoffe. Vor allen Dingen nicht ohne
    gründliche Kenntnisse in Fertigungstechnik und schon gar nicht ohne
    dementsprechendem Maschinenpark.
    Ich würde es einfach mal in der Grabbelkiste beim Händler versuchen.
    Oder übers Internet (Foren) versuchen an eine oder mehrere schrottreife
    Rollen ranzukommen um diese dann zu fleddern.
    Gruß Armin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen