Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge

    Tempo beim Spinnfischen

    Hallo Leute,

    wollte fragen ob ihr eure Kunstköder eher aggressiv und schnell, oder langsam und "taumelig" führt? Hatte beim Spinnfischen noch keinen wirklich guten Erfolg ( kleine Hechte/Zander ). Welche führung haltet ihr am geeignetsten?

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    ich wechsel immer je nach Gefühl ab! Normalerweise werf ich erst ca. 10 mal rein und lasse den Spinner oder Wobbler 5 Sekunden oder so sinken dann zeih ich ganz normal mit dem Finger an der Kurbel drückend ein! Bringt dies kein Erfolg kurbel ich verschieden ein mit nem kleinen Spinnstop oder mal die Rute nach links oder rechts gezogen hoch runter mal schneller mal langsamer die Schnur einholen! So klappts meistens dann doch noch mit nem Fisch!

    Bei nem Gummifisch warte ich an gestraffter Schnur bis er auf dem Grund leigt dann schlagse ich den Fisch einmal oder 2 mal nach oben udn kurbel ein dies wiederhole ich dann so oft bis der Köder wieder bei mir an Land ist!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen