Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Angry Ersatzteile für Belly-Boote

    Ich habe ein Belly-Boot der Firma Trout-Unlimited, Typ Kennebec.

    Nun zum Problem:

    Ich habe ein Leck im Ventil, das ich nicht dicht bekomme!
    Versuche seit ca. 1,5 Jahren über mehrere Firmen an einen Ersatzschlauch (die es angeblich als Set gibt) zu kommen.
    Die meißten Firmen haben mir zwar zugesagt, mir ein Set zu bestellen, habe aber bis jetzt keine erhalten und sitze auf dem Trockenen!

    Meine Frage an Euch:

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit Ersatzteilen gemacht?

    Habt Ihr evtl. einen heißen Tip bezüglich der Reperatur für mich?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Fliegenpeitsche (03.07.2008 um 22:04 Uhr) Grund: Bilder angehängt
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo
    Was brauchst Du denn genau den Ventilschlauch oder den Kompletten Luftschlauch?

    Gruss
    Olli

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Fliegenpeitsche,

    wenn "nur" das Ventil defekt ist, dann kann ich Dir einen Schlauchboot Reperatur- und Ventilsatz empfehlen, da sind in der Regel etwas größere Schraubverschlüsse dabei die sich ganz gut auf den Schwimmkörper über die kleinen Ventile kleben kleben lassen. Solch einen Dichtsatz bekommst Du in jedem Freizeit- und Hobbymarkt für etwa 3-5 Euro.

    Petri Heil
    Stephan

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    @ Holtenser

    Eigentlich wäre ein komplettes Set Ersatzschläuche super, da hab ich dann noch etwas Ersatz liegen, aber für den Anfang würde mir auch ein einzelner Schlauch mit Ventil genügen.
    Hast Du etwa einen heißen Tipp oder gar eine Adresse für mich?

    @ Stephan Wolfschaffner

    Danke für den Tipp! Werde das auf jeden Fall ausprobieren, vielleicht klappts ja. Habe aber das Leck noch nicht genau lokalisieren können, weiß nur, daß das Leck irgendwo im Bereich des Ventils ist. Könnte auch die Schweißnaht am Ventil sein. Der Schlauch ist es jedenfalls nicht, habe ihn komplett eingeschäumt und keine Blasen gesehen!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  7. #5
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Kleine Löcher lassen sich sehr gut flicken, ich denke mein BB hat sich schon 10 Patches oder mehr und ist immer noch gut in Form, das ist kein Problem.

    Grüße
    Stephan

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Nee, das flicken von Schläuchen ist sicherlich kein Problem, aber das Auffinden der Löcher!
    Wie gehst Du denn da vor?
    Das Loch ist scheinbar klein, da der Schlauch so ca. in 3 Std. um die Hälfte an Luft verliert! Und das nervt mich einfach!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliegenpeitsche
    Nee, das flicken von Schläuchen ist sicherlich kein Problem, aber das Auffinden der Löcher!
    Wie gehst Du denn da vor?
    Das Loch ist scheinbar klein, da der Schlauch so ca. in 3 Std. um die Hälfte an Luft verliert! Und das nervt mich einfach!




    Hallo Fliegenpeitsche

    kleine Löcher findest Du am besten,wenn Du das Teil mit Spühlmittel + ganz wenig Wasser besprühst.Dafür geht eine alte Flasche Glasreiniger am besten.(am Leck schäumt es)
    Du kannst auch etwas Wasser durch das Ventil in den Schlauch füllen und dann Luft aufpumpen.Dann gelegentlich drehen und Du siehst dann eine feuchte Stelle am Leck.
    Die erste Variante geht schneller

    mfG Lazlo

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lazlo für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen