Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge

    Besatz von Rotaugen - Wozu?

    Hallo,
    manchmal höre ich das bei einigen Gewässern Rotaugen besetzt werden.
    Wozu soll das gut sein?
    Eine Antwort währe nett.

    Gruß Martin

  2. #2
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Die dienen als Futter für die Raubfische.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  3. #3
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Auch wenn´s im wesentlichen bei der in unserem Verein durchgeführten Besatzmaßnahme darauf hinauslief, was es doch eine auf längere Sicht angelegte Maßnahme, mit dem Ziel eine sich selbst erhaltende Weißfischpopulation zu etablieren. Was aber angesichts des Raubfischdrucks, sowie der fehlenden, bzw. unzureichenden Flachwassergebiete, gewaltig in die Hose ging. So gesehen war es dann doch eine Hecht/Zander/Wels Fütteraktion für rund 2000,- €.
    Gruß Fairbanks

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Hallo Fairbanks,

    das ist schon heftig

    Vielleicht sollte man mal einen Spezialisten fragen...

    gruss stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  6. #5
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Denke es würde reichen die Raubfische, namentlich Hechte und Welse gründlich zu dezimieren. Allerdings ist der See ziemlich groß und gibt ein Verbot fürs Bootsangeln, für das es keine Ausnahmen gibt. Dadurch sind die wirklich großen Räuber weitestgehend außer Reichweite. Einzige Reaktion auf entsprechenden Antrag war das vorübergehende Aufheben von Mindestmaßen, geradeso als ob die kleinen das Problem wären.
    Gruß Fairbanks

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Danke für die Antworten Leute

    Gruß Martin

  9. #7
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Unter Umständen kann ein solcher besatz natürlich Sinn machen!

    Beispielsweise als Initialbesatz an einem Gewässer das leer ist. Wenn zum Beispiel eine Umweltkatastrophe geschehen ist oder ein See (z.B. Kiesgrube) erstmals Besetzt wird. Es ist eben immer abhängig vom Einzelfall.
    ...sagt Steffen

  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Hätt´ich mir ja denken können.

    Aber bei uns gibts so viele Rotaugen, da hält man so was nicht für nötig.

    Gruß Martin

  11. #9
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Ok, dann kommen wir also jetzt auf den Punkt:

    Du hast, wenn ich das richtig rauslese, ein Beispiel, anhand dem Du die Frage gestellt hast. Wenn Du darüber diskutieren willst kommen wir der Sache erst dann näher, wenn Du uns dazu Infos gibts. Bisher waren die Antworten ja lediglich so allgemein wie Deine Frage.
    ...sagt Steffen

  12. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    67368
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 201 Danke für 47 Beiträge
    zur topic:

    ich befische eine vereinsgewässer, mit einer wasserfläche von insgesamt über 100 ha.
    dieser verein MUSS jährlich über eine tonne rotaugen einsetzen, um den vorschriften des zuständigen amtes zu erfüllen.

    vor 2 jahren war ich bei einer solchen besetzung dabei. man sind das viele fische.

    du fragtest, warum man das macht oder das gemacht werden muss..
    ganz einfach. wir haben eine enorme porpulation an großwelsen und hecht, zander usw. zudem kommen ab und zu schonmal kormorane zu besuch.
    haubentaucher fühlen sich hier auch sehr wohl und brüten überall fleißig.

    deshalb muss, um eine verbuttung und einen totalen raubfischüberbestand zu verhindern, jährlich x kilo weißfisch eingesetzt werden.

    @fairbanks:
    das gewässer ist doch ein vereinsgewässer oder? warum in 3 teufels namen darf man da nicht mit dem boot drauf????? versteh ich nicht. das halten eines ausgeglichenen gewässers müsste doch auch ziel der vereinsführung sein.

    tipp: leg die wallerangel auf rod pod, bügel auf, u-pose in die hand und 100 meter zu einer sandbank rausgeschwommen punkt!

    @markus: dann wirds zeit da mal ein paar meter waller reinzusetzen, die dezimieren den bestand auf eine ausgewogene größe^^

    mfg

    warrior88
    grüße an alle angler

    WICHTIG:
    die 88 hat keine politische bedeutung.. bin 1988 geboren, danke!

    Informatik ist nicht weltfremd! das kann man sogar aufs angeln beziehen:
    If Hecht < 60 cm then
    release
    else
    eat
    end if

  13. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Hallo,
    warrior88 gegen die Verbuttung kann man doch auch mal ein Angeln machen wo nur diese Fische gefangen werde.

    Gruß Martin

  14. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    67368
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 201 Danke für 47 Beiträge
    ja kann man, da kommt es jedoch auf die gewässergroße drauf an.
    wenn du von einem privatteich redest, der eine fläche von 100 auf 100 meter hat dann wäre das sicherlich die einfacherere lösung, anstatt für viel geld fische zu besetzen.
    hast du aber see die rießig sind, mürizer seenplatte etc., dann ist ein gezieltes fischen gegen verbuttung unmöglich!

    mfg
    grüße an alle angler

    WICHTIG:
    die 88 hat keine politische bedeutung.. bin 1988 geboren, danke!

    Informatik ist nicht weltfremd! das kann man sogar aufs angeln beziehen:
    If Hecht < 60 cm then
    release
    else
    eat
    end if

  15. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Da hast du Recht

    Gruß Martin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen