Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge

    Döbel räuchern?

    Hallo,

    mir gingen gestern zwei schöne Döbel so eineinhalb bis zwei Pfund an den Haken. Würde gern mal räuchern ausprobieren. Bin mir aber nicht sicher ob das was wird, da Döbelfleisch ja eher trocken statt fett ist. Hat damit Jemand Erfahrung? Freue mich über jeden guten Tip.

    Petri,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Thumbs up Schmeckt gut !

    Wenn du mit der Temperatur aufpasst ( nicht zu heiß ) wird Döbel im Rauch super.
    Schmeckt gut, nur die vielen Gräten sind etwas lästig, aber wenn die Döbel größer sind
    dann geht das schon.
    Ich hab mal 4 Döbel und eine größere Brasse geräuchert, abgepullt und mit etwas saurer Gurke ,,Räucherfischsalat,, gemacht.
    Etwas Arbeit aber voll lecker. Ordentliche Räucherhaken nehmen da die Döbel am Anfang des räucherns relativ weiches Fleisch haben was dann fester wird.
    Okay, dann viel Erfolg und guten Appetit.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei heiko140970 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von mmiske
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    18106
    Alter
    41
    Beiträge
    837
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 883 Danke für 479 Beiträge
    Moin, ich habe ja meinen Geburtstags-Döbel (52 cm fast 4 Pfund) geräuchert und ich muss sagen sehr lecker.
    Er kam dem Geschmack von jungen Hähnchen nahe. Als Räucherlauge nahm ich Nordisch Pikant und als Räuchermehl Erle.
    Einige Y-Gräten waren im Rückenfleisch die Bauchlappen dagegen grätenfrei.
    Also wer mal einen schönen Döbel fangen tut und ihn mal essen will ruhig mitnehmen es lohnt sich. Mal abgesehen das der Döbel etwas "stinkt" beim Ausnehmen ist es ein schöner Fisch.

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei mmiske für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    na gut, dann mal antesten. Mittlerweile sind noch drei Aale dazu gekommen. Denke ich werde am Wochenende mal die Räuchertonne anheizen.

    Petri,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von mmiske
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    18106
    Alter
    41
    Beiträge
    837
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 883 Danke für 479 Beiträge
    Zitat Zitat von Peter85
    na gut, dann mal antesten. Mittlerweile sind noch drei Aale dazu gekommen. Denke ich werde am Wochenende mal die Räuchertonne anheizen.

    Petri,
    Peter
    Dann wünsche ich dir einen guten Appetit. Je größer der Döbel umso besser. Kleinere Exemplare haben mehr kleinere Gräten. Einfach mal testen wirst sehen der schmeckt.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an mmiske für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    habe auch schon Döbel , Barben , Nasen , Rußnasen (Zährten) , große Rotaugen und Rotfedern , Schiede(Rapfen) , Brassen , Güstern und viele andere Weißfische in den Räucherofen gehängt .
    Nach mehrmaligen Probieren wurden die Fische echt lecker und auch nicht mehr trocken .
    Bei manchen Fischen muß man eine kräftigere Lacke zum Einlegen machen wie bei Salmoniden .
    Auch sollte teilweise die Temperatur nicht zu hoch sein , da sie sonst austrocknen , weil manche Weißfische wenig Fett haben .

    Bei mir gibts immer Bauerbrot und Meerrettich zu den Fischen , logischerweise auch ein kaltes Bier.

    mfg Jacky1

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen