Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1
    Petrus höchstpersöhnlich
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    86157
    Alter
    27
    Beiträge
    152
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 90 Danke für 47 Beiträge

    Talking Angelnde Mädels

    hi

    folgendes muss ich einfach loswerden:

    Wem in meinem Alter(18) ist noch nie aufgefallen das Angeln für "normale" Mädels(nicht-Anglerinnen) die etwa im selben Alter sind, Angeln zeitverschwendend, uncool und dumm ist? Ich glaube keinem!

    Die Erwachsenen von euch werden sich bis jetzt wohl noch kaum einen Kopf drüber gemacht haben, aber für Jugendliche, zumindest für die aus Augsburg ist das ein ganz dickes Thema!

    Wir leben in einem Zeitalter in dem der Bezug zur Natur sehr an Bedeutung verloren hat, die Kids in meinem Alter scheren sich einen Dreck drum was in der grünen Welt, fern von Spielekonsolen, Musik, Partys, Schule oder Arbeit passiert.
    Vor allem unter den Jugendlichen ist das Angeln komplett in Vergessenheit geraten und wird falls doch noch jemand weiss was das is als langweilig und zeitraubend abgestempelt!
    Wenn ich mit meinen Kumpels am feiern bin und irgendwo das Wort "Angeln" fällt, geht das Gelächter los, vor allem im Reich der Brüste und langen Beine.

    Mädchen sind die größten "Angel-Nichttolerierer".

    An alle Anglerinnen unter euch...Der Großteil ist so!
    (die die fischen: ihr seit super weiter so!!)
    Zumindest kenn ich aus ganz Augsburg keine einzige Ausnahme^^
    Natürlich hängt das auch mit den allgemeinen Interessen und Urinstinkten zusammen, dass es beim Fischen an weiblichem Geschlecht mangelt!

    Aber es reicht nicht dass sie nicht angeln, NEIN!
    Wenn man in ihrer Gegenwart vom Angeln spricht wird man angeschaut als wäre man nackt voll mit Hakenkreuzen tatoowiert durch ein türkisches Viertel gelaufen.
    Oder man wird gnadenlos ausgelacht.
    Mittlerweile acht ich gar nicht mehr drauf, sondern lach einfach mit oder frag sie ironischerweise ob sie nicht mit kommen wollen zum angeln^^

    Trotzdem ist es ein unangenehmes Gefühl samt Rute, Kescher, Angelzeug und Fischgeruch in der Stadt an einer Gruppe gleichaltriger Blondinen vorbeizulaufen.
    Obwohl mir natürlich mein Hobby 1000000mal wichtiger is als die Meinung eines Lustobjekts=)
    Nicht aufregen Frauen, is nur Spaß!
    Jedenfalls wird man von allen Leuten angeschaut als würde man von einem anderen Planeten kommen oder Amokk laufen.

    Aber damit muss ich wohl leben^^
    Wobei ich denke dass wenn ein paar Mädels mit uns mal am See übernachten würden und ihre eigenen Fische fangen vlt. sogar ein neues Hobby entdecken würden.
    Gut beim Fischen kann man zwar nicht sinnlos Geld für Absätze und Kiloweise Schminkzeug und Strings verprasseln aber dafür sinvoll in gutes Angelzeug investieren!

    Naja okay wollma mal realistisch bleiben, des wär ne Traumvorstellung...angelnde Mädels oh man!
    Junge und Mädchen Seite an Seite zusammen am Wasser^^.

    Meine Ex hat im Urlaub selber mit mir geangelt und fands bis zum gewissen Grad sogar ganz witzig, bis ich die Nächte statt mit ihr im Bett damit verbracht hab auf meine Knicklichter zu starren.

    Ich hätt echt mal zur Abwechslung Lust mit einer Anglerin in meinem Alter am Gewässer zu hocken... Aber das werd ich warscheinlich nicht mehr erleben^^

    Ich weiß ja nicht was ihr dazu meint aber von meinen Kollegen aus der Jugendgruppe denkt jeder so, also spreche ich auch in ihrem Namen!=)

    Warscheinlich werdet ihr Erwachsenen wieder was an diesem Thema auszusetzen haben, aber ich hoffmal dass ich trotzdem wenigstens von ein paar Unterstützung bekommen.
    Das Anglerleben als Jugendlicher ist zur heutigen Zeit gaanz anderst als damals, glaubt es mir!

    Also Mädels meldet euch falls es eine da draussen gibt die Bock zu angeln hat!
    Dann fahrma mal mit vielen Leuten an irgend ein Gewässer und machen Padyy!
    Ich weiss dass tief verborgen in euch eine Anglerin steckt!

    Gruß Rick
    Geändert von zAndAAzaar aka störfaktor (24.06.2008 um 02:32 Uhr)

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei zAndAAzaar aka störfaktor für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    hallo störfaktor.ich drück dir mal die daumen.das du ein gleichaltriges weibliches geschöpf findest,die deine intressen teilt. aber mach dir nicht all zu große hoffnungen. in meiner jugend konnte sich auch keine frau für das angeln intressieren,allerdings sind wir angler nicht ausgelacht worden. ehrlich gesagt,hätten wir nicht unbedingt ne frau dabei haben wollen,sind als jugendliche zur unkristlichen zeit noch über zäune geklettert um zum angelplatz zu gelangen. das hätte ich keinem mädel zutrauen wollen. beim angeln können wir männer auch mal unter uns sein!!! zu meiner zeit haben mädels sich für das kinderkriegen intressiert,da wäre für das hobby angeln eh keine zeit drin gewesen! eine erwachsene frau ffür das hobby angeln zu begeistern,ist schwerer,als nen doktortitel zu machen! gruß Frank

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Allrounder nrw für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von zAndAAzaar aka störfaktor

    ...
    Ich weiss dass tief verborgen in euch eine Anglerin steckt!

    Gruß Rick
    Vergiss es!
    Ich will dir zwar nicht alle Illusionen rauben, aber die Jungs unter uns, die eine angelnde Partnerin haben, haben so etwas wie den Sechser mit Zusatzzahl!
    Und das 3 mal hintereinander!

    Versuch einfach ein Mädel zu finden, daß Dein Hobby tolleriert, das reicht schon.

    Mein Schatz lässt mich 1-2 mal die Woche ans Wasser, dafür gehen wir am Wochenende shoppen! Wenn ich zu lange am See war, muss ab und zu mal meine Kreditkarte herhalten, was aber zu ertragen ist.

    PS: Ich wüsste nicht, was es an Deinem Thema zu meckern gibt, das ist ein Problem, das Generationen von Anglern beschäftigt hat. Kann mir keiner erzählen, er hätte nicht schon ähnliches erlebt!

    MfG
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  6. #4
    Petrijünger Avatar von Ether1986
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    28816
    Alter
    31
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Hallo Störfaktor, ich habe das Glück, dass meine Freundin ebenfalls Interesse am Angeln hat.
    Wir haben in den Schein zusammen gemacht (am Samstag bestanden) und werden wohl sogut wie immer zusammen angeln gehen.
    Sicherlich hast du recht, dass das Angeln in unserer Generation sehr verpöhnt ist. Auch einige unserer Freunde sehen das angeln eher als langweilig etc. an.
    Spott ernten wir jedoch nicht, denn es ist nun einmal unser Hobby und das sollte jeder akzeptieren können.
    Durch die Stadt muss ich mit meinem Angelgeschirr nicht laufen, da ich es bevorzuge richtig in der Natur zu angeln und die ist nunmal weit entfernt von der Stadt (in den meisten Fällen). Aber ich denke, ich würde nochmals doppelt kritisch beäugt werden nach dem Motto: Was son Metalfutzi geht zum angeln?
    Jedenfalls wünsche ich dir viel Erfolg, dass du eine angelnde finden kannst!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ether1986 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Ich finde den Beitrag nicht schlecht,aus folgenden Grund:Das Thema Weiblichkeit,war vor der Wende,keine so große Hürde.In den Vereinen gab es Jugendgruppen,in dennen auch weibliche Anglerinnen vertreten waren und mit erstaunlicher Aktivität.Ich kenne Mädels,welche heute noch als Frauen,dem Turniersport huldigen.Warum es nach der Wende,mit der Jugend,im punkte angeln bergab ging,kann ich heute,auch nicht erklären.
    Wahrscheinlich sind die Medien,daran Schuld,welche durch Werbespots,die Jugend an sich gezogen hat.

  9. #6
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Für Mädels ist es doch oftmals schon ein Problem, einen Wurm oder ne Made aufzuziehen. Hat man dann auch noch einen Fisch am Haken, muss man den ja auch noch anfassen, wie eklig. Meine Frau läßt mich in der Regel angeln gehen, da meine beiden Mädels gerne Fisch essen. Es hat aber rund 2 Jahre gedauert, bis meine Frau den ersten Fisch entschuppt und geputzt hat.
    Meine Tochter ist da etwas anders gestrickt, ihr machts Spaß mit Papa am Wasser zu sein, Würmer bei Bedarf zu reichen und jeden Fisch wenigstens mal angefasst zu haben. Das könnte was werden.....
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    31636
    Alter
    33
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    250
    Erhielt 219 Danke für 92 Beiträge
    Also mir ging es "damals" ähnlich wie dir. Ich bin zwar auch noch nicht so alt (23) aber ich angle schon seit 15 Jahren und daher kann ich deinen Beitrag gut nachvollziehen. Ich wurde damals auch immer ausgelacht und als Langweiler abgestempelt. Aber das war mir alles sowas von egal. Heute sieht es anders aus, meine Verlobte toleriert mein Hobby und unterstützt mich auch. Ich habe sie sogar schon ein paar mal mit genommen und sie durfte auch mal die Rute auswerfen und einholen. Nächsten Monat fährt sie mit mir das erste mal Hochseeangeln. Nur zum Fische ausnehmen konnte ich sie noch nicht überreden

    Ich denke mal ab einem bestimmten Alter werden die Frauen toleranter... Also mach dir da mal keinen Kopf.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fuxx für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von korni
    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    89079
    Alter
    25
    Beiträge
    179
    Abgegebene Danke
    184
    Erhielt 62 Danke für 19 Beiträge
    Zitat Zitat von wallerseimen
    Für Mädels ist es doch oftmals schon ein Problem, einen Wurm oder ne Made aufzuziehen. Hat man dann auch noch einen Fisch am Haken, muss man den ja auch noch anfassen, wie eklig. Meine Frau läßt mich in der Regel angeln gehen, da meine beiden Mädels gerne Fisch essen. Es hat aber rund 2 Jahre gedauert, bis meine Frau den ersten Fisch entschuppt und geputzt hat.
    Meine Tochter ist da etwas anders gestrickt, ihr machts Spaß mit Papa am Wasser zu sein, Würmer bei Bedarf zu reichen und jeden Fisch wenigstens mal angefasst zu haben. Das könnte was werden.....
    Wie alt ist se???
    Gruß Korni

    I will never give up

  13. #9
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Zitat Zitat von korni
    Wie alt ist se???
    Ich glaub noch etwas zu jung für Dich, Korni.
    Sie wird nächste Woche drei Jahre alt. Also, zügle Deine Phantasien
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallerseimen für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Jaja,die Frauen und die Angelei.

    Ehrlich gesagt will ich sie auch nicht dabei haben.Es ist einfach herrlich mit nem guten Kumpel allein am Wasser zu sitzen und über alles reden zu können ohne drauf acht zu geben das weibchen auch mitreden kann...

    Was ich mir eher wünsche sind Frauen die das angeln tolerieren...
    Meine Freundin macht es nicht und es gab auch einiges mal Geschrei und Tränen ihrerseits (erst wieder gestern) weil ich lieber mit nem Freund angeln gehen will als bei ihr 2 stunden irgendne DVD anzuschaun....und das passiert vielen meiner Kumpels....

    Mittlerweile hasst sie sogar schon den Namen von meim Angelkamerad mit dem ich immer fischen gehe....

    also liebe nichtangelnde Frauen: Legt mehr Toleranz ans Tageslicht!

    Gruß

  16. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Burney für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Ich habs glaub ich auch ganz gut erwischt mit meiner Holden, ich kann mir eigentlich immer erlauben zum fischen zu gehen, weil sie studiert und braucht zum lernen ihre Ruhe... und ich arbeite in Schichten, da ist es mir eigentlich möglich fast jeden Tag ans Wasser zugehen, Heut Abend nach der Spätschicht gehts auch direkt ans Wasser, weil mein Weibchen da bereits schon schläft...

    Also vor der Wende war es wirklich so das es mehr Mädels in den Vereinen gab, kann mich da auch noch dran erinnern, aber wahrscheinlich liegt es heute daran das Komasaufen und Party machen wichtiger sind als mal Bekanntschaft mit der Natur und ihrer erholsamen Ruhe zu machen.
    Aber ich glaube auch das von den Mädels die damals mit im Verein gewesen sind, keine mehr angeln geht. Naja, so ist es eben...

    MfG Micha

  18. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Dieses Problem zog sich durch Generationen und wird sich auch noch durch Generationen ziehen!
    Angeln beudeutet für viele, Stunden lang aufs Wasser starren
    Erklärt man es, wird es immer als langweilig abgestempelt, egal welche Angelart man beschreibt.
    Nichtangler, wollen oder können es nicht verstehen
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Hatte letztens in meiner Stammkneipe ein interessantes Gespräch mit einem ü40er der einfach nicht verstehen konnte warum wir die Nacht durch machen um am nächsten tag um 4 am Wasser zu sein

  21. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Burney
    Hatte letztens in meiner Stammkneipe ein interessantes Gespräch mit einem ü40er der einfach nicht verstehen konnte warum wir die Nacht durch machen um am nächsten tag um 4 am Wasser zu sein

    Das hat weniger mit Ü40 zu tun.
    Manche wollen einfach nichts verstehen.
    Ich bin weit über 40 und kann Dich/Euch mehr als nur gut verstehen
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  22. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Das liegt meißt daran, dass die Leute es noch nie ausprobiert haben zu angeln und sich nur vorstellen können stundenlang rum zu sitzen und ncihts zu zun.
    Sie glauben es nicht das angeln eine Kunst ist, die man beherrrschen muss wenn man mal etwas kapitales oder überhaubt etwas fangen will. dau kann ich eine Geschiechte erzählen: Vor ca. 2 Monaten berichtete ich in der Schule von einem tollen Fang, und ein Mitschüler sagte das, was ich angesprochen habe.Ich sagte zu ihm das er dann mal mit zum angeln kommen solllte.
    gesagt getan.
    Wir waren am Wasser und sahen schon etlcihe Rotfedern und Rotaugen im Flachwasser.Ich legte eine Rute auf Grund und die andre mit Pose aus.
    Nach 5min konnte ich den ersten Biss auf Grund verzeichnen.Als er sah wie sich die Rute bog (war nur ein W-Picker^^) stante er nciht schlecht.Ich gab ihm die Rute in die Hand und nach kurzer einführung drillte er den Fisch zuende.Heraus kam ein schöner ca. 25cm langer Barsch.Er hat sich riesig gefreut :P
    Nach dem zurücksetzen des Fisches kam ein Biss an der Pose, und ich sagte das er es machen soll^^.Anhieb. Und schon ar der erste selbst gefangene Fisch am Haken^^. Nach kurzem drill bekamen wir eine wunderschöne Rotfeder zu Gesicht, etwa 20cm.
    Nach diesm Erlebnis habe ich ihn soweit gekriegt, dass er vom Angelhasser zum Jungangler motierte.Er will im Sommer seinen Schein machen :D :D :D
    So kanns gehn^^.....
    gruss Tobi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen