Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Amur Köder

  1. #1
    Jung FIscher
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    8330
    Alter
    24
    Beiträge
    162
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 46 Danke für 28 Beiträge

    Amur Köder

    was ist der perfekte köder zum amur fischen und wie kann ich ihm zu bereiten?
    also ich wei tigernüsse aber das is doch sehr viel arbeit-....ich hab auch noch gehört saurer mais soll toll sein

    ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Willst du einen tag lang glücklich sein, betrink dich.
    Willst du ein paar jahre glücklich sein, such dir eine freundin.
    Willst du dein leben lang glücklich sein,
    GEH FISCHEN!!!!!!

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an StörFischer für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus,

    da der Amur viel an der Oberfläche ist, solltest du einen schwimmenden Köder verwenden.

    Ich nehme entweder ein viertel Brötchen oder ein Salatkopfherz!

    Ich nehme dazu ein 50 Gramm Blei, setze es an der gewünschten Stelle auf Grund und gebe soviel Schnur frei, bis ich den Köder wieder an der Oberfläche sehe.
    Um die Enten und Konsorten nicht gleich anzulocken, senke ich anschließend den Köder wieder ca. 15 - 20 cm ab.

    Wichtig: Man sollte auf jeden Fall entweder die Bremse oder den Freilauf so einstellen, dass er sich selbst hakt aber gut Schnur ziehen kann!
    Ansonsten ist die Rute schnell im Wasser, denn der Amur ist einer der besten Kämpfer und selbst einer mit 70 cm lässt beim Drill keine Wünsche offen.

    Gruß und Petri Heil

    Red Twister

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge
    hallo... also ich fische mit erdbeer und vanille boilies und auch gerne mal mit gekochtem hartmais.... aber diese köder müssen vorher angefüttert und auch an den richtigen plätzen abgelegt werden... an den stellen wo die amure fressen.... abgegrasste stellen , schilffkanten....

    gruß marc aus hessen

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an CARP-HUNTER-FFM für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Jung FIscher
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    8330
    Alter
    24
    Beiträge
    162
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 46 Danke für 28 Beiträge
    danke schon mal ...ich weis an meinem gewässer genau wo die amur sitzten..und die boillies also erdbeere und vanille sind sie schon gewöhnt aber ich erwisch damit nur waller und karpfen
    Willst du einen tag lang glücklich sein, betrink dich.
    Willst du ein paar jahre glücklich sein, such dir eine freundin.
    Willst du dein leben lang glücklich sein,
    GEH FISCHEN!!!!!!

  8. #5
    Carp4life Avatar von David86
    Registriert seit
    16.06.2008
    Ort
    01623
    Alter
    31
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
    Hallo
    probier es wircklich mal mit hartmais. Ich lasse den Mais einfach 24 Std. im Wasser Quellen und dann gehe ich erst füttern, ca. 3 tage. Pro tag etwa 500g bis 1kg und dann gehe ich Angeln in den 3 tagen in den der Mais im Wasser liegt wird er auch ein wenig sauer. Ich benutze eine haar montage 5-6 Hartmaiskörner auffädeln und los gehts am angeltag nur ganz wenig füttern dann suchen die fische intensiver. Habe so schon gute erfolge gehabt viel spaß beim ausprobieren.

    Gruß David

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen