Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge

    Hecht lässt nach Biss los

    Hallo Leute,

    hab immerwieder Fehlbisse auf Köfi. Erst nimmt der Hecht kurz Schnur, dann lässt er einfach los. Hab den Köderfisch mit einem Drilling am Bauch festgemacht. Kann mir jemand Tipps geben?

  2. #2
    Petrijünger Avatar von sr-esox
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    1621
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon91
    Hallo Leute,

    hab immerwieder Fehlbisse auf Köfi. Erst nimmt der Hecht kurz Schnur, dann lässt er einfach los. Hab den Köderfisch mit einem Drilling am Bauch festgemacht. Kann mir jemand Tipps geben?
    Hast Du nur den einen Drilling am Bauch im Köfie?dann versuche mal im Rücken oder Lippköderung,hann mir das nur so erklären,wenn er den Fisch im Maul dreht(er frisst ihn mit Kopf voran),dass er den Drilling spürt.

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Ja, hab nur den einen im Bauch ( da ich ihm damit vermutlich am wenigsten schade ). Aberbei der Rückenköderung steht doch fast der ganze Drilling frei??? Sieht/Spürt er ihn dann nicht viel besser?

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    23795
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    schwer zu sagen..hast du evtl. nicht genug angehauen?? ansonsten würde ich noch einen drilling anbringen am köfi...der biss hört sich aber auch leicht nach einem Zander an...

  5. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Zander wäre auch möglich...mir ist das heute aber 3 mal passiert...und 3 mal Zander ist eher unwahrscheinlich. Zum Anhieb kam ich leider nichteinmal... wie gesagt, er zieht kurz ab, und lässt dann sofort los ( Rollenbügel ist aber geöffnet )

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon91
    Zander wäre auch möglich...mir ist das heute aber 3 mal passiert...und 3 mal Zander ist eher unwahrscheinlich. Zum Anhieb kam ich leider nichteinmal... wie gesagt, er zieht kurz ab, und lässt dann sofort los ( Rollenbügel ist aber geöffnet )
    Ob Zander oder Hecht, das sieht man an den Bissspuren.
    Hast Du da was sehen können?
    Warum soll das unwahrscheinlich sein? Die kleineren Zander sind zur Zeit fast eine Plage und wollen alles fressen was vors Maul schwimmt.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. #7
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon91
    Ja, hab nur den einen im Bauch ( da ich ihm damit vermutlich am wenigsten schade ). Aberbei der Rückenköderung steht doch fast der ganze Drilling frei??? Sieht/Spürt er ihn dann nicht viel besser?
    Er nimmt den ganzen KöFi in den Mund, da spürt er ersteinmal nichts.
    Versuche mal einen einfachen im Bauch und in der Rückenflosse einen Angstdrilling. So habe ich die besten Erfolge.

    Petri Heil!
    stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  8. #8
    Petrijünger Avatar von sr-esox
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    1621
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
    Also ich Köder im Rücken an,wenn ich mit Pose angel,dort schaut er auch nicht viel weiter raus.
    Dann auf Grund liegend ziehe ich mittels Ködernadel das Vorfach anfangend durch das Maul und komme an der Schwanzwurzel wieder raus.
    Und wenn man grössere Hechte vermutet,dann kommt auch noch nen zweiter mit ran.
    Zum Spinnfischen,was übrigens sehr gut funzt,nehme ich den Köfie und spicke ihn mit dem Drakovitsch-System.

  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon91
    Ja, hab nur den einen im Bauch ( da ich ihm damit vermutlich am wenigsten schade ). Aberbei der Rückenköderung steht doch fast der ganze Drilling frei??? Sieht/Spürt er ihn dann nicht viel besser?
    Soll das heißen das dein Kö-Fi noch lebt?

    MfG Micha

  10. #10
    Petrijünger Avatar von sr-esox
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    1621
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
    Zitat Zitat von Elbeangler Nummer 1
    Soll das heißen das dein Kö-Fi noch lebt?

    MfG Micha
    Hab ich mir auch schon gestellt die Frage,kam aber zu dem Egebnis:
    Der Fisch soll beim Wurf nicht ausreissen.Hoffentlich ist das so,anders wäre das Quälerei.

  11. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Nein!!! Stopp stopp...
    natürlich lebt er NICHT mehr!
    Ich meinte damit den Hecht,der den Drilling dann besser sieht oder spürt! Mit dem Schaden meinte ich auch den gefangenen, evt. untermaßigen Hecht den ich so nahezu unverletzt zurücksetzen kann

    Zu der Frage mit den Bissspuren:
    Am einen Köfi war nichts zu sehen, am anderen sah man deutlich dass sich ein Hecht daran zu schaffen machte

  12. #12
    Petrijünger Avatar von sr-esox
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    1621
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
    Warum in aller Welt soll der Hecht den Köfie besser sehen sollen?der ist wild und nicht wirklich suizied.
    Und wer hat nu den Drilling im Bauch?Der Hecht?
    Versuch das mal bitte anders zu formulieren,sonst kann man kei Tipp geben,wenn man nicht weiss,wer tot und wer es werden soll.

  13. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Der tote Köfi hatte den Drilling im Bauch. Ich benutze nur einen Drilling, da ich einen untermaßigen Hecht, der angebissen hat, möglist ohne größere Verletzungen zurücksetzen kann. ( Bei zwei Drillingen besteht eine größere Verletzungsgefahr gegenüber dem Hecht, falls er den Köfi zu tief schluckt )

    Ich denke der Drilling, an dem der tote Köderfisch angeködert ist, ist für den Hecht besser sichtbar, wenn er im Rücken des Köfis steckt, da er etwas herausschaut

  14. #14
    Petrijünger Avatar von sr-esox
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    1621
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
    Nein,sehen tut er ihn nicht,da er die Beute nicht wie ein Friedfisch angeht,sondern er verfolgt oder sticht drauf zu,was bedeutet der Esox kann den Drilling nicht als ungewöhnlich erkennen.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an sr-esox für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    23795
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    zu simon.. wie groß sind denn deine KöFi´s denn die sollten net größer sein al 8 - 10 cm..und mehrer drillinge würde ich auch abraten

    also petri heil und bericht mal was draus gewordne ist..

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen