Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 51
  1. #1
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Vorfächer selber machen oder kaufen?

    Welche Vorfächer benutzt Ihr? Gekaufte oder selbst gemachte?

    Mein Vater schwört auf Braided Leader plus heruntergeknöpfte Spitze.
    Ich verwende "gedrehte" Vorfächer aus Mono die sich in 5 Abschnitten verjüngen, brauche dann nur noch eine Spitze anknoten.
    Ein Kumpel kauft gezogene Vorfächer.
    Der andere ...

    Mich würde interessieren, welche Art Vorfächer Ihr bevorzugt und sie evtl. herstellt oder welche Marken Ihr bevorzugt?
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  2. #2
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Fliegenpeitsche, ich schaue heute nach langer Zeit mal wieder rein. Bisher hat sich auf Deine Frage ja noch nichts gerührt. Also: ich verwende entweder gedrillte Vorfächer mit Pitzenbauerring, in den ich dann die Vorfachspitze einknüpfe oder ich verwende selbst geknotete, verjüngte Vorfächer, beginnend bei 0,40 mm Mono und endend bei 0,15 mm. Habe früher auch gezogene, verjüngte Vorfächer gekauft, bis ich einmal im Allgäu für 3 Vorfächer 12,-DM (!!!) bezahlen mußte. Seitdem binde ich meine Vorfächer selbst aus Monofil-Material oder verwende die gedrillten, an die ich einigermaßen günstig über einen Kumpel komme.
    Gruß
    Eberhard

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Also ich benutze ausschliesslich gekaufte Vorfächer, traue mir das selberknüpfen noch nicht so zu.
    Bin bisher zufrieden kaufe sie wen ich sie mal im Angebot sehe gleich im Dutzend ein. Das reicht dann immer ne ganze Weile.

    Gruss

    Olli

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von ironwilli
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    37136
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 47 Danke für 24 Beiträge
    Hallo
    Also,ich knüpfe selbst ,mache den Klammerknoten.War am Anfang eine böse tüdelei,aber wurde nach und nach immer besser (schneller).Ich benutze kein Pitzenbauerring,weil ich meist so bei 5 std. Angeln ca.3-5 Vorfächer zerreiße(immer diese Büsche und Sträucher !) .Beginne mit 30er -40 cm lang.25er- 40 cm lang.20er -40 cm lang.Und zum Schluß 18er ca.60-70 cm lang.
    Gruß
    Willi

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ironwilli für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin !
    Früher habe ich meine Vorfachteile mit dem Blutknoten verbunden. Das war, zumindest für mich, eine bitterböse Tüddelei, bei der ich manchmal fast rotierte. Später zeigte mir ein Angelkamerad eine wesentlich einfachere Methode: man legt die Enden der Teile gegeneinander (ca. 15 cm) und macht mit den beiden Enden einen doppelten oder auch (bei den dünneren Teilen) dreifachen Knoten. Es ist so wesentlich einfacher, als mit dem komplizierten Blutknoten und hält genauso gut. Dadurch knüpfe ich heute ein Vorfach in wenigen Minuten, während ich früher für ein Vorfach ca. 20 Min. brauchte und hinterher fast rammdösig war
    Gruß
    Eberhard

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Fliegenpeitsche,

    ich verwende ausschließlich selbst geknüpfte Vorfächer und dafür verwende ich in der Regel Stroft GTM und aktuell teste ich Flourocarbon Grand Max von Reverge.

    Grüße
    Stephan

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    94526
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 32 Danke für 19 Beiträge
    bin leider noch blutiger anfänger und hätte noch viele fragen was für eine rute was für eine rolle und vorallem die fliegenschnur(HAUPTSCHNUR) man so in einem gewässer wie an der isar benötigt ich dachte mal an 4-7 aftma und könntet ihr mir vorschläge machen wäre ganz nett
    mfg matze

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an matze94 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von Eberhard Schulte Beitrag anzeigen
    Moin !
    Früher habe ich meine Vorfachteile mit dem Blutknoten verbunden. Das war, zumindest für mich, eine bitterböse Tüddelei, bei der ich manchmal fast rotierte. Gruß Eberhard

    Haha ja kenn ich von meinen wenigen Versuchen, endete damit das ich jeden anschrie der besorgt nachfragte was denn los sei.
    Ende vom Lied frustig rauchend auf dem Balkon und jeden Versuch sich nach meinem Versagen zu erkundigen mit einem " Verstehste eh nich und erklären is mir zu nervig" von vorneherein die abwürge.
    Irgendwann geb ich dann die Story von der Ködernadel zum besten die sie ja als Kuchennadel beim Backen missbraucht hat und gehe dann grumelnd wieder an die Arbeit.

    Gruss
    Olli
    Geändert von Holtenser (31.07.2008 um 21:50 Uhr)

  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Hallo Leute!

    Habe erst heute Zeit gehabt mal wieder reinzuschauen und ein paar Fragen mitgebracht!

    @ Eberhard Schulte

    Kaufst Du Deine Vorfächer von einem Privatmann oder einem Geschäft?
    Zahle z.Z. für ein gedrehtes Vorfach mit Ring ca. 8 €, suche deshalb auch nach günstigern Alternativen oder nach Grafiken zum selber machen!
    (Brauche für so etwas immer ein Bild, weiß auch nicht warum)

    @ Olli

    Sowas kenne ich auch! Ständig muss man sich rechtfertigen, warum Würmer und Maden in den Kühlschrank gehören?!

    @ matze94

    Hör Dich doch mal in den Angelvereinen in Deiner Nähe nach Fliegenfischerkursen um.
    Falls Du mal im Harz Urlaub oder einen günstigen FliFi-Kurs machen willst, schau mal unter: www.asv-braunschweig.de nach!

    @ Stephan Wolfschaffner

    Knüpfst Du Deine Vorfächer als Einzelstrang herunter oder verdrehst Du sie?

    @ ironwilli

    Gehst ja ganz schön "dünn" rann, mit welcher Schnurklasse fischt Du denn?
    Ich selbst fange immer mit 60er an (bei Schnurklasse 6).
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  17. #10
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Fliegenpeitsche,
    die gedrillten Vorfächer bekomme ich von unserem 1. Vorsitzenden, der für die Mitglieder unseres Vereines recht moderate Preise macht. Ist aber nur für Mitglieder,
    Gruß
    Eberhard

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Ich verdrehe nix.

    Grüße
    Stephan

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von Eberhard Schulte Beitrag anzeigen
    die gedrillten Vorfächer bekomme ich von unserem 1. Vorsitzenden, ...
    So einen 1. Vorsitzenden hätte ich auch gerne, kann man sich den mal ausleihen?
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  22. #13
    Petrijünger Avatar von ironwilli
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    37136
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 47 Danke für 24 Beiträge
    Hallo
    die Schnurstärken für 5/6er habe ich irgendwo im Forum gelesen.Ich hatte noch kein Abriss des Vorfachs .Halt Forellen von ca.30 cm.Mit einer 5/6 gehe ich los .Haue halt die Fliegen oft in die Büsche und vor Wut ziehe ich ordentlich,dann reißt schon einmal ein Vorfach.Brauche so 4-5 Vorfächer an einem Angeltag.
    Gruß
    Willi

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ironwilli für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    @ all

    Habe mal in einem Flifi-Kurs gehört, das daß gesammte Vorfach, genauso schwer sein sollte, wie der erste Meter der Fliegenschnur.
    Angeblich soll sich nur so die Energie optimal auf das Vorfach übertragen, damit es sich gut streckt!

    Bei den "gedrehten" Vorfächern, die ich benutze, habe ich das Ganze mal nachgewogen, und das Gewicht kommt hin!

    Welche Erfahrungen habt Ihr damit?


    @ ironwilli

    Bin nur auf den dünnen Durchmesser gestoßen, weil die meißten gekauften so bei 0,60 bis 0,65 anfangen!
    Wieviel Segmente knüpfst Du denn?

    PS: Versuchs doch mal mit einem Pitzenbauer-Ring, dann mußt Du nur das Tippet wechseln!
    Habe auch einen guten "Klick"-Knoten dafür, versuch ihn mal mit einem eigenen Thema einzustellen.
    (Dann klappt das mit der Suchfunktion besser)
    Geändert von Fliegenpeitsche (04.08.2008 um 09:50 Uhr)
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  25. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Der Klick-Knoten:

    Konnte die Grafik nicht unter "Ändern" einfügen, deshalb poste ich ein zweites Mal!

    Klick-Knoten1.jpg
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  27. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen