Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge

    Barben u. Rapfen in Seen?

    Hallo Leute

    können Barben und Rapfen ( und andere, die normlaerweise nur in Flüssen vorkommen ) auch in Seen ( die z.B. von Flüssen überschwemmt wurden ) überleben und ablaichen???

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    In meinem Hausgewässer dem Edersee gibt es sehr viele rapfen.vor ein paar Jehren war der Bestand nur durch ein paar Zufallsfänge bestätigt worden, aber letztes und dieses Jahr ist der Bestand förmlich explodiert. es gibt auch relativ große Rapfen bis 80-90 cm.
    Beri Barben bin ich mir nicht sicher, aber wenn dser Rapfen das schafft kann die Barbe es vermutlich auch^^:P:P
    also Papfen im See kannst du gut beangeln, vorrausgestzt es gibt dort überhaubt einen Bestand:D
    gruß Tobi

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon91
    Hallo Leute

    können Barben und Rapfen ( und andere, die normlaerweise nur in Flüssen vorkommen ) auch in Seen ( die z.B. von Flüssen überschwemmt wurden ) überleben und ablaichen???
    Rapfen ja. Barben wohl eher nicht ausser Sie haben die Möglichkeit zum Laich
    in den Fluß zu ziehen. Barben sind Kieslaicher.
    Gruß Andreas

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen