Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge

    Unterschied zwischen "Feeder u. "Winkelpickerruten"?

    Hallo Anglerwelt
    Was ist der Unterschied zwischen dem "Feedern" und dem "Winkelpickern" ???
    Ich hab ne´ Winkelpickerrute aber mit der trau ich mich gar nicht Körbe über 60g zu werfen, wie´s beim Feedern oft beschrieben ist.
    Gibt es zum Winkelpickern auch spezielle Montagen.

    Bitte klärt mich auf!!

    Gruß Martin Kraft

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von tricast
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    28195
    Beiträge
    128
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 60 Danke für 46 Beiträge
    Eine Feederrute ist für das Angeln mit einem Feeder gedacht und die gibt es bis zu einem Wurfgewicht von 250 Gramm. Ein Winkelpicker ist das Gleiche in grün nur viel, viel leichter und wird normalerweise mit einen Tellerblei gefischt und das Futter wird entweder mit der Hand oder der Schleuder eingebracht. Es können auch ganz leichte Körbe genommem werden. Das max. Wurfgewicht liegt bei ca. 30 Gramm; ist abhängig von der Rute und der Spitze.

    Gruß Heiz

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei tricast für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Danke tricast

    Gruß Martin

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    Hallo Martin. im grunde genommen,ist das pickern nur die feinere und sensiblere art auf grund mit futter oder madenkorb zu fischen als mit der feeder,da die bissanzeige der rutenspitze noch feiner ist,als bei der feederrute.die montagen sind die selben,nur bei der picker sollte der futterkorb nicht schwerer als 10-20g sein.mit der picker zu fischen ist nicht verkehrt,da man damit den extrem vorsichtigen biss noch erkennen kann. lieben gruß Frank Kraft

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder nrw für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Danke

    Gruß Martin

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Altangler
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    25355
    Alter
    76
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    471
    Erhielt 470 Danke für 174 Beiträge

    Auf die Wurfweite kommt es an... !

    Hallo Martin , eigentlich ist schon alles gesagt.
    Trotzdem scheint mir noch ein Hinweis wichtig :
    Mit einer Feeder mit vorgebleiten und gefüllten Korb von ca. 60 - 80 Gr.erzielst du natürlich ganz andere Wurfweiten , als mit einen Picker mit 20 Gr. Das kann an einigen Gewässern der Schlüssel zum Erfolg sein.Ausserdem läßt sich die Feeder , auf Grund des höheren Gewichtes , bei Wind noch besser und zielgenauer an den gewünschten Ort bringen.
    Ich selber feeder mit einer DAM - Rute ,3,90 m , max.Wurfgewicht 180 Gr. und hatte damit nie Probleme.Mit Petri , der Altangler , Horst.

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Altangler für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    24
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Hallo,
    kann man mit der Picker auch Waggler fischen?
    Zum Schleienangeln nehm ich auch gern Waggler und nicht immer grunblei.
    Hoffentlich kann mir jemand helfen.
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Didi1989
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    77830
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 162 Danke für 69 Beiträge
    Zitat Zitat von RauBFiscHprofi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    kann man mit der Picker auch Waggler fischen?
    Zum Schleienangeln nehm ich auch gern Waggler und nicht immer grunblei.
    Hoffentlich kann mir jemand helfen.
    Hmmm...ich sag mal es ist alles Möglich! Aber nim doch eine Match oder eine ähnliche Angel dazu. Die Picker ist doch normalerweise fürs Grundfischen mit kleinen Körben gedacht.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Didi1989 für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.029
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    also ich nehm gern meine Feeder zum Posenangel weil ich mit der feeder durch die Spitze eine ganz andere Wurfweite mit einer zb 3g Pose schaff als mit einer anderen angel.
    das ist echt genial wie weit man da kommt^^
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Epi99 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Epi99, ich wollte mal fragen was du denn für eine feederrute benutzt.
    Ich habe das selbst schon ausprobiert hatte aber eher weniger erfolg, da sie mir nicht feinmotorisch genug war. Zusätzlich fehlte mir die parabolische aktion, wie man sie oft bei matchruten findet. Meine Feederruten sind eher spitzenaktiv, was ein auswerfen mit Pose ziemlich schwierig macht. Aber evtl. sind deine Feederruten gut dazu. Da ich selber bevorzugter weise mit Feederruten angle, würde mich das sehr interessieren.

    mfg Steffen

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regenbogenforelle17 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.029
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    Zitat Zitat von Regenbogenforelle17 Beitrag anzeigen
    Epi99, ich wollte mal fragen was du denn für eine feederrute benutzt.
    Ich habe das selbst schon ausprobiert hatte aber eher weniger erfolg, da sie mir nicht feinmotorisch genug war. Zusätzlich fehlte mir die parabolische aktion, wie man sie oft bei matchruten findet. Meine Feederruten sind eher spitzenaktiv, was ein auswerfen mit Pose ziemlich schwierig macht. Aber evtl. sind deine Feederruten gut dazu. Da ich selber bevorzugter weise mit Feederruten angle, würde mich das sehr interessieren.

    mfg Steffen
    ich habe einmal von Mitchell die univers bis 120g mit der ich am meisten mit Pose angel und eine Shimano aber die nehm ich nie zum Posenangeln.
    Also bei mir funzt das wunderbar Pose und feeder
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen