Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Wassermaxxe
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    45527
    Alter
    52
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Question Wieviel Einstellmöglichkeiten braucht der Mensch?

    Hallo......

    Ich beabsichtige mir für's Nachtangeln elektronische Bissanzeiger anzuschaffen. Dabei angele ich mit Grundmontage und Wurmköder auf alles, was drauf beißt.

    Bin inzwischen so schlau, dass ich keinen Bissanzeiger mit Spezialbatterien zu Mondpreisen kaufen würde.
    Aber welche Einstellmöglichkeiten machen Sinn??? Lautstärke und Tonhöhe leuchten mir noch ein, aber macht eine Empfindlichkeitseinstellung Sinn........und falls ja, welchen???

    Ich hoffe, dass ich hiermit keine Glaubenskrise lostrete, aber bevor ich teures Geld für evtl. nutzlose Gimmicks raushaue.....
    Petri

    Wassermaxxe


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Eine Einstellung der Empfindlichkeit macht Sinn, wenn Wind oder Strömung in die Schnur greifen.

    Gruss

    Oliver

  3. #3
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Zitat Zitat von Holtenser
    Hallo

    Eine Einstellung der Empfindlichkeit macht Sinn, wenn Wind oder Strömung in die Schnur greifen.

    Gruss

    Oliver
    Sollte man bei solchen Umständen nicht eher die Einstellung der Bremse optimieren, sprich anpassen?
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallerseimen für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ich fische mit simplen Balzer Bissanzeigern für 12€...Tonhöhe und Lautstärkeregelung reichen mir aus. Einen der beiden stelle ich auf nen hohen Ton, den anderen auf nen tieferen. Die LEDs zeigen zudem welcher der Bissanzeiger anspringt.

    Da ich keine tagelangen Extremansitze mache und eher spontan ans Wasser fahre wären teure Modelle sinnlos. Wenn ich angle bin ich wach und brauch daher keine Funksounderbox oder andere Gimmicks.

    Gelegentlich nutze ich die guten alten Glöckchen oder Mikrobissanzeiger die man um die Rute klemmt...gabs als Geschenk von Askari, funktioniert aber ganz gut.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    hat ein herz für karpfen Avatar von welby
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    220
    Alter
    37
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    819
    Erhielt 376 Danke für 152 Beiträge
    empfindlichkeit ist schon angebracht und würde beim kauf wert darauf legen. hatte auch mal vor langer zeit günstige(8euro) und da hab ich mir gewünscht ich hätte das. bei jedem windstoß,bei wellen gang oder der dergleichen---> Pieeep... wenn du eine nacht unter solchen umständen angelst,klingeln die morgens die ohren und die nerven liegen blank. auch wenn die 2 euro mehr kosten,aber die lohnen sich...

    petri...
    Hamburg meine Perle

  8. #6
    Raubfisch Angler Avatar von xalphax
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    63225
    Alter
    29
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge
    man kann aber auch die bremse einstellen dann brauch man sowas nicht
    also reichen lautstärke und tonhöhe vollig aus

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an xalphax für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Team Cormoran Avatar von Fish Mo
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    53359
    Alter
    34
    Beiträge
    365
    Abgegebene Danke
    272
    Erhielt 264 Danke für 126 Beiträge
    Also, mehr Einstellungen als Tonhöhe und Lautstärke braucht man nicht.
    En Anschluss für die Sounderbox, sollte er haben, falls Du irgendwann
    mehrere Bissanzeiger und ne Sounderbox betreiben möchtest.
    Aber die Einstellung der Empfindlichkeit scheint auf den ersten Eindruck
    logisch zu wirken, braucht man aber in der Praxis nicht.
    Gruß,
    Sebastian

    Gib einem Menschen einen Fisch und du ernährst ihn einen Tag, lehre ihn das Fischen und du ernährst ihn ein Leben lang





  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Also ich stell meine Bremse auf die ASchnur ein, kann nicht verstehen das man mit Bremse den Freilauf reguliert.
    Dann gib lieber etwas mehr für eine Freilaufrolle aus die knarrt dann beim abzug und du brauchst auch keinen Elektr. Bissanzeiger mehr.
    Bzw. reicht dann ein Knicklicht.

    Gruss
    Olli

  12. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    25336
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 32 Danke für 20 Beiträge
    Also mit Empfindlichkeit würde eher an Fließgewässern richtig sinn machen.

    Wenn man sich wwelche kaufen will und man ein Günstiges Angebot bekommt,kann man sich auch rühig einen Bissanzeiger mit allen drum und dran kaufen.

    Hab meine von B.Richi von Falcon 3 Bissanzeiger und ne Sounderbox für 92€ inkl Versand bei Ebay erstanden.Sonst liegen die so bei 140-160€

    Da muss man nicht groß überlegen oder^^


    mfg
    Daniel

  13. #10
    Team Cormoran Avatar von Fish Mo
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    53359
    Alter
    34
    Beiträge
    365
    Abgegebene Danke
    272
    Erhielt 264 Danke für 126 Beiträge
    Zitat Zitat von Holtenser
    Hallo


    Dann gib lieber etwas mehr für eine Freilaufrolle aus die knarrt dann beim abzug und du brauchst auch keinen Elektr. Bissanzeiger mehr.


    Gruss
    Olli
    Eine laut knarrende Freilaufrolle ersetzt keinen elek. Bissanzeiger.
    Man denke nur an Gewässer an denen eine laute Umgebungslautstärke
    ist. Oder wenn man Nachts am pennen ist.
    Gruß,
    Sebastian

    Gib einem Menschen einen Fisch und du ernährst ihn einen Tag, lehre ihn das Fischen und du ernährst ihn ein Leben lang





  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Habe von Exori - The Beast, hält was man verspricht. Habe sie seit Jahren und haben schon einiges mit gemacht.
    Lautstärke und Tonhöhe kann ich verstellen, der Rest ist für mich unwichtig.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  15. #12
    Team Cormoran Avatar von Fish Mo
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    53359
    Alter
    34
    Beiträge
    365
    Abgegebene Danke
    272
    Erhielt 264 Danke für 126 Beiträge
    Bei meinem Balzer Bissanzeiger, der jetzt über 10 Jahre regelmäßig ans
    Gewässer kommt, kann ich mitlerweile Lautstärke und Ton nicht
    mehr verstellen. Reicht aber volkommen aus. Die Einstellung
    nimmt man eh einmal vor und dann bleibt das meist auch so.
    Gruß,
    Sebastian

    Gib einem Menschen einen Fisch und du ernährst ihn einen Tag, lehre ihn das Fischen und du ernährst ihn ein Leben lang





  16. #13
    Fortsch Avatar von Fortsch
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    26446
    Alter
    24
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    moin, moin
    Ich bin auch der Meinung das es nsich nicht unbedingt lohnz wenn viel find ist macht man z.B. den Rod Pod tief und die spitzen von den angeln ins Wasser rein. Außerdem sind bei vielen Oiepern die empfindlichkeit eingebaut, bloss das sie bei deim ton eingestellt werden muss. Beim hohen Ton ist er empfindlich beim dunkleren halt nicht.

    mfg Thorge

  17. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Fortsch
    moin, moin
    Ich bin auch der Meinung das es nsich nicht unbedingt lohnz wenn viel find ist macht man z.B. den Rod Pod tief und die spitzen von den angeln ins Wasser rein. Außerdem sind bei vielen Oiepern die empfindlichkeit eingebaut, bloss das sie bei deim ton eingestellt werden muss. Beim hohen Ton ist er empfindlich beim dunkleren halt nicht.
    mfg Thorge
    Mal ein paar Fragen;
    Weisst Du wovon Du sprichst?
    Weisst Du überhaupt, was die Leute meinen?
    Weisst Du überhaupt, dass es Bissanzeiger gibt, wo man sowas einstellen kann?

    Dein letzter Satz ist absoluter.................ich denk mir mal mein Teil
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  18. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    ich fische mit bissanzeiger von fox,ohne empfindlichkeitseinstellung und hab bis jetzt diese einstellung auch nicht vermisst,da ich mit ner freilaufspule die emfindlichkeit auch regulieren kann. mein kleiner hat welche von delkim mit dieser funktion,aber bis jetzt noch nicht wirklich in anspruch genommen. ich würde mir jeder zeit wieder welche ohne dieser funktion kaufen,wenn ich dadurch etwas geld sparen kann,weil man diese funktion nicht wirklich braucht!!!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder nrw für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen