Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Dr.Ed Avatar von Dr.Ed
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    36157
    Alter
    36
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 12 Danke für 3 Beiträge

    Welche Schnur für Karpfen und Raubfisch

    Hallo, ich will mir zwei neue Ruten zusammen stellen. Eine für Karpfen und eine für Raubfisch! Meine Frage an euch ist, welche Schnur würdet ihr mir empfehlen und wie sind eure Ehrfahrungswerte?!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich benutze nur geflochtene, auf jede Fischart
    Habe keine Probleme damit.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Würde beim Karpfenangeln auf eine gute Mono zurückgreifen,
    beim Raubfischangeln (Hecht Zander ) empfehle ich die Powerline von Gigafish in gelb.

    Gruss
    Olli

  4. #4
    Petrijünger Avatar von bigfatoldrocket
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    55288
    Alter
    50
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 79 Danke für 42 Beiträge
    Hi Doc,
    schau doch einfach auf folgenden link, vorausgesetzt Du legst auf Qualität wert!
    http://www.eftta.com/german/line_testing.html

    greetz
    rocket

  5. #5
    MuRi Avatar von mac waller
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    86157
    Alter
    25
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Auf Karpfen 32er Mono von Anaconda, und auf Raubfisch 17er Fireline in pink.

    Peace

    Muri

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    25436
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    also zum karpfenangeln reicht eine 30 mone!! 35 ist meiner meinung zu viel eine karpfenrute kan so oder so nicht mehr als 3/4 kilo ziehn!! was bringt dann eine mit 10kg tragkraft??? es sei denn es sind musschebänke im See oder viele Hindernisse!!!

  7. #7
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Auf Karpfen und Raubfische benutze ich nur 0,30 er Mono,vor allem wegen der Abriebfestgkeit.
    Da ich viel im Winter auf Raubfische angle ist eine geflochtene Schnur sowieso unpassend.
    Das Argument des besseren Fischkontaktes bei geflochtenen kann ich nicht nachvollziehen.
    Mein Angelkollege fischt mit geflochtener und er hat auch nicht mehr Bisse als ich mit der Mono.
    Im Winter muß auch er auf Mono umrüsten.
    Aber wie alles im Leben ist es eine Frage des Geschmackes und man muß Vertrauen in sein Gerät haben.

    Gruß Bernd

  8. #8
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Kann Bernd nur zustimmen!
    Hab mit geflochtenen(ganz speziell mit thermofilen (Fireline)) auch keine guten Erfahrungen gemacht total oft Wirr-Warr auf der Spule gehabt......und auch oftmals über die Spule gerutscht (warum auch immer).
    Ist auch echt teuer auf Dauer......dann lieber ne Rolle Mono gekauft!
    Hab ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht, angel auch mit 30er Mono mit 7,0 KG-Tragkraft und noch keine Probleme mit gehabt.

  9. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    je nach Gewässer und Hindernisse fische ich 30er Monofil oder 20er Geflochtene .

    Wenn Waller im Gewässer vorkommen , dann sogar 30er Geflochtene (TK=48kg) .

    Geflochtene verwende ich auch , wenn ich auf große Entfernung fische , wegen des Anhiebs .

    mfg Jacky1

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Ghostrider
    Kann Bernd nur zustimmen!
    Hab mit geflochtenen(ganz speziell mit thermofilen (Fireline)) auch keine guten Erfahrungen gemacht total oft Wirr-Warr auf der Spule gehabt......und auch oftmals über die Spule gerutscht (warum auch immer).
    Ist auch echt teuer auf Dauer......dann lieber ne Rolle Mono gekauft!
    Hab ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht, angel auch mit 30er Mono mit 7,0 KG-Tragkraft und noch keine Probleme mit gehabt.
    Ganz einfach, Du hast dann alles falsch gemacht was man mit so einer Schnur falsch machen kann.
    Ist nicht bös gemeint.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  12. #11
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Dann bezieh ich das mal nicht persönlich auf mich............sondern auf den FACHHÄNDLER bei dem ich das hab aufspulen lassen!!!
    Ich denke nicht das ich beim Auswerfen was falsch gemacht hab!
    Was soll man da auch falsch machen!

  13. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Ghostrider
    Dann bezieh ich das mal nicht persönlich auf mich............sondern auf den FACHHÄNDLER bei dem ich das hab aufspulen lassen!!!
    Ich denke nicht das ich beim Auswerfen was falsch gemacht hab!
    Was soll man da auch falsch machen!

    Das war schon ein sehr böser Fehler, sie bespulen mit einer Maschine.
    Deine Rolle wickelt ganz anders auf! Willst Du die Schnur retten, vollkommen abziehen und so fest wie möglich mit deiner Rolle aufspulen.
    Spulenkern muss unterfüttert sein, wenn nicht dreht sich die gesammte Schnur auf dem Spulenkern.
    Trocken bespulen ist ebenfalls nicht gut, ich lege die neue Schnur über Nacht ins Wasser, erst dann bespule ich die Rolle, selbst!
    Die neue Schnur erst langsam einwerfen.

    Keine Bange, ich habe Lehrgeld gezahlt
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #13
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Naja ich habs ja im Laden machen lassen weil ich es mir echt ne leisten kann ne ganze Rolle davon zu kaufen die kostet ja gleich mal 100 € oder so in dem Dreh.
    Naja und der Spulenkern war untermantelt das hat der schon gemacht im Laden mit irgendwelcher Monofilen.
    Danke für deine Tipps werde sie beherzigen

  16. #14
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Karpfen : Mono mit 5 - 10 Kilo Tragkraft Monofile,seidenn du fischst auf Distanzen von über 70 Meter.Dann würde ich Geflochtene nehmen.
    Raubfisch : Mono mit 5 - 20 Kilo Tragkraft(hängt vom Fisch ab)monofile,oder Geflochtene

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen