Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    10
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 110 Danke für 14 Beiträge

    Karpfen und Graskarpfen

    Hi Sports Freunde!
    In den einen See wo ich öfters angeln geh(See is ca. 6ha groß und eher ein Parkgewässer mit vielen Bäumen am rand) gibt es viele große Karpfen bis 30pfund und auch kapitale Graskarpfen . Aber ein Porblem hab ich die wollen einfach nich an meinen Haken . Ich hab schon Mais,Brot und Vanille-Pop-Up ausbrobiert und viele Karpfenangel haben gesagt auf Boilie fängt man da nich gut. Ich würd mich auf Tipps freuen und vllt auch auf Montagen .

    MFG D4N!L0

  2. #2
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Wurm (Tauwurm, Mistwurm, Dendrobena) an der Grundmontage oder an der Pose knapp über Grund.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallerseimen für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfenangler Avatar von Trout 1985
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    17328
    Alter
    32
    Beiträge
    473
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 597 Danke für 283 Beiträge

    Wink

    [QUOTE=D4N!LO]Hi Sports Freunde!
    In den einen See wo ich öfters angeln geh(See is ca. 6ha groß und eher ein Parkgewässer mit vielen Bäumen am rand) gibt es viele große Karpfen bis 30pfund und auch kapitale Graskarpfen . Aber ein Porblem hab ich die wollen einfach nich an meinen Haken . Ich hab schon Mais,Brot und Vanille-Pop-Up ausbrobiert und viele Karpfenangel haben gesagt auf Boilie fängt man da nich gut. Ich würd mich auf Tipps freuen und vllt auch auf Montagen .

    Hallo!
    Halte ausschau nach Bäumen die ins Wasser ragen oder lote die Kanten aus.Das sind meist gute Stellen.Ich weiß natürlich nicht wie hoch der Angeldruck am Gewässer ist aber angle doch mit einen grellen Fluo Pop Up und füttere mit Pellets um den Hakenköder.Ein Versuch wäre es sicher wert!
    Petri Heil!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Trout 1985 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Karpfen-Profi Avatar von picco88
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    99510
    Alter
    33
    Beiträge
    203
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 98 Danke für 37 Beiträge
    Moin Moin das ist schon möglich das die Karpfen auf die Boilies nicht gut zu sprechen sind . Ich rate dir probier es mit Maiskette das könnte klappen oder versuch sie an deine Boilies zu gewöhnen. Oder probier es mit anderen Kugeln!!! Gedult haben du knackst sie scjon ein wenig Gedult .

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an picco88 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Steinbachangler Avatar von Steinbachfischer
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    53894
    Alter
    56
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    1.106
    Erhielt 910 Danke für 244 Beiträge
    Habe dieses Jahr meine 3 Karpfen auf Wurm/Maiskombie gefangen. Auf Mais beißt dieses Jahr bei mir sowieso fast der ganze Weißfisch, sonst immer auf Made. Must halt probieren.Viel Glück.

    Petri Heil
    Steinbachfischer

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Steinbachfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    beobachte den see finde herraus wo die karpfen fressen(krautlöcher,kahler boden fressstellen) die karpfen zu sehen reicht manchmal nicht oft ziehen sie zum fressen in völlig andere teile des sees beangle sie zu unterschiedlichen tageszeiten am besten über ein komplettes wochenende versuchs mal mit einem von allen seiten beschnittenen sinkenden boilie kenne gewässer da läuft mit pop-up garnichts wähle verschiedene spots zb lege vor schilfkanten ab abrisskanten versunkene bäume usw nehm verschiedene köder leztlich gilt wenn es schwimmt und frisst kann mans auch fangen auch mit boilies alles was du bei diesem see wohl brauchst ist zeit zum probieren mfg nash

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Nash für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Allrounder
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    88326
    Alter
    25
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Arrow Karpfen/Graskarpfen

    Hallo Leute,
    Habt ihr Ideen und vor allem Montagen, wie ich an einem ca 0,40 km² großen See, keine Seerosen Felder, vereinzelte Bäume überm Wasser, viel Schilf am Wasserrand, tiefste Stelle ca 2,50m Graskarpfen überlisten könnte??
    Es gibt dort ca 5 extrem große Graser bis zu 1,20m. Wäre schön einen Ansitz zu wagen, bei dem ich mir wenigstens kleinere Chancen bleiben einen Graskarpfen oder Karpfen zu überlisten (habe noch nie mit Schwimmbrot gefischt, bitte daher wenns geht mit erklärung...)
    Wäre euch sehr sehr dankbar!!

    Viele Grüße und Petri Heil
    Ingo

  13. #8
    Zum Fischen geboren Avatar von Aalfänger2008
    Registriert seit
    04.04.2008
    Ort
    13405
    Alter
    33
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    tach auch, wollte ich gerade mal vorschlagen versuch es mit schwimm Brot ist eigentlich ganz einfach alles ab von der sehen ein schönen Haken ausgesucht und durch das Brot stück stechen, Tip führe den Haken erst durch die kruste hält dann etwas besser versuche es doch mal so in solchen Parks werden nämlich oft die Enten und vögel gefüttert und die Karpfen haben verlernt wie man normal futter aufnimmt ( sprich Grund ) sie schnappen es sich von der Oberfläche probier einfach mal mit ein zwei Brotstückchen die Geschichte aus, ich habe so schon an einem vergleichbarem see einen 86 cm großen Karpfen landen können, wünsch dir viel Spaß bei der Montage da man den biss auch sehen kann ist das eine sehr schöne Angelmethode ...


  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalfänger2008 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Allrounder
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    88326
    Alter
    25
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    okay danke!!
    aber wie soll ich die montage genau machen? mit einer kugel?? schwimmer fällt weg nehm ich an! (vllt nen waggler?!?)
    und wie siehts mit der größe von haken und schwimmbrot aus?
    merci

  16. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    25436
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    hi,
    um die Karpfen zu fagen würde ich auf jedenfall ein oder zwei Nächte bleiben!!
    Deine Montagen landen an unterschieldichen Spots. Eine an der Abrisskante, eine auf einer Sandbank und eine unter den Bäumen!
    Vorfüttern würde ich auch, so 4 oder 5 Tage mit verschiedenen Partikeln. Aber nicht in zu große Mengen! Versuch es mal mit Tigernüssen und Maisketten (Hartmais 2Tage einweichen und aufkochen). Alle Köder würde ich an einer Haarmontage anbieten!

    mfg und viel glück beim ausprobieren!

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an karpfen_Cu.R für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    15232
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    aufgepopt

    ja versuche es doch mal mit einer aufgepopter mais oder erbsen oder erdnuss kette...und fütter fisch peeletz oder fisch boielis.........also in meine haus gewässer läuft es im sommer nicht so gut der see ist 6ha gros und voll mit seerossen und die tifste stelle ist 1.50. im frei wasser... ich lege immer direkt an denn seerossen ab da ist es zwar nur teil weise 50 bis80 cm tief aber in der nacht ziehen die da vorbei und ich hatte schon viele auf mais und erbsen kette und habe blos 15-25 boilies gefüttertso auf 2x2 meter umkeis und es hat geklapt hate jedes wochenende nindestens neine 3 fische am harken im durchschnit immer üder 15 pfund... also eifach aus probiren...

  19. #12
    Petrijünger Avatar von dj_schränzchn
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    06295
    Alter
    29
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Talking

    Zitat Zitat von D4N!LO
    Hi Sports Freunde!
    In den einen See wo ich öfters angeln geh(See is ca. 6ha groß und eher ein Parkgewässer mit vielen Bäumen am rand) gibt es viele große Karpfen bis 30pfund und auch kapitale Graskarpfen . Aber ein Porblem hab ich die wollen einfach nich an meinen Haken . Ich hab schon Mais,Brot und Vanille-Pop-Up ausbrobiert und viele Karpfenangel haben gesagt auf Boilie fängt man da nich gut. Ich würd mich auf Tipps freuen und vllt auch auf Montagen .

    MFG D4N!L0



    jo also ich würds an deiner stelle ma mit schwimmbrot versuchen oder mit kartoffel fein einfrieren die kartöffelschen mit hacken den kanns los gehn

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an dj_schränzchn für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    36
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge
    Wenn du an die graser willst würde ich mit Fruchtigen Popups fischen.
    Sehr unwarscheinlich das du die graser an der oberfläche erwischt.
    Und auf jeden fall muß futter rein. Ich würde Weizen Mai und Hanf empfehlen und das nicht zu knapp ab 20 Grad frisst der graser das doppelte Körpergewicht am Tag. Wie hier schon gesagt worden ist gehe übers we. Meine größten graser habe ich alle nachts gefangen.

    MFG

    Michael

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Technoidla für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen