Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Carp Hunter& Spinnfischer Avatar von desoxymo
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    65479
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Buzz Baits Boilies von Berkley

    Wie findet ihr diese Boilies halten sie das ein was der Hersteller verspricht oder reiner Pfusch?
    Und welche Gescmacksrichtung nehmt ihr bei den buzz baits
    Geändert von desoxymo (02.06.2008 um 13:06 Uhr)
    Karpfen Angeln 4 ever

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Zitat Zitat von desoxymo
    Wie findet ihr diese Boilies halten sie das ein was der Hersteller verspricht oder reiner Pfusch?
    Hallo desoxymo
    Ich habe mir dieses Jahr auf der Messe in Berlin die Halibut-Boilies gekauft und bin recht zufrieden damit.Nur die Pop-ups schwimmer nur max.eine Stunde.Was sollen Sie halten?An jedem See geht ein anderer Boilie.Wenn einer perfekt währe könnten die restlichen Firmen zu machen Die Boilies "arbeiten" sehr gut im Wasser und geben viele Stoffe ab.Was aber der absolute Hammer ist und viele nicht wissen:dadurch sie nicht gekocht oder gedünstet sind,handelt es sich eigentlich nicht um einen Boilie!!!!!Du kannst also mit denen auch an Gewässern wo Boilie-Verbot ist fischen

    Boilie ist abgeleitet von "to boil" was so viel heißt wie gekocht und ist somit eine kleine Gesetzeslücke für den kleinen Mann den Karpfenangler.
    Es handelt sich "nur" um eine haltbare Teigkugel

    mfG Lazlo
    Geändert von Lazlo (02.06.2008 um 13:16 Uhr)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lazlo für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Carp Hunter& Spinnfischer Avatar von desoxymo
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    65479
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    ICh probiers es jetzt bald mit den red berry cherry werde mich ,elden wenn ich was gefangen habe :-)
    Karpfen Angeln 4 ever

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Beachte aber bitte das sie nicht in der Sonne liegen!!!!!!!!!!!!!!!dann werden sie schleimig und unbrauchbar Bedenke auch die Haltbarkeit im Wasser.Dadurch sie viele Stoffe abgeben werden die recht schnell weich.Du solltest jetzt bei dem recht warmen Wasser ca.alle 12 Stunden den Köder wechseln.Na dann viel Erfolg und laß etwas von Dir hören auch wenn Du schlechte Erfahrungen gemacht hast.
    Davon können wir alle nur lernen
    mfG Lazlo

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Carp-und Zanderspezi Avatar von bärchen248
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    44629
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 24 Danke für 6 Beiträge
    Hallo Leute
    Ich habe diese Köder 14 Tage lang getestet und kann leider nichts gutes an diesen Buzz Baits finden.Die Karpfen nahmen ieber dieTigernüsse,welche ich an der dritten Rute anbot.
    Die erste Rute mit dem fischigen Buzz Bait lag an meiner Top-Stelle-und wurde total ignoriert,wie auch der zweite Honig Bait.Fazit-für mich hällt er nicht was versprochen wird
    und vielleicht fängt er ja an anderen Gewässern.

    MfG bärchen

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei bärchen248 für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Carp Hunter& Spinnfischer Avatar von desoxymo
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    65479
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Zitat Zitat von bärchen248
    Hallo Leute
    Ich habe diese Köder 14 Tage lang getestet und kann leider nichts gutes an diesen Buzz Baits finden.Die Karpfen nahmen ieber dieTigernüsse,welche ich an der dritten Rute anbot.
    Die erste Rute mit dem fischigen Buzz Bait lag an meiner Top-Stelle-und wurde total ignoriert,wie auch der zweite Honig Bait.Fazit-für mich hällt er nicht was versprochen wird
    und vielleicht fängt er ja an anderen Gewässern.

    MfG bärchen

    Man sieht es klappt nich immer vielleicht lag es an den Fischen in diesem Gewässer ,weil wir ja schon gehört haben, dass sie fängig sind wir werden sehen
    Karpfen Angeln 4 ever

  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Zitat Zitat von bärchen248
    Hallo Leute
    Ich habe diese Köder 14 Tage lang getestet und kann leider nichts gutes an diesen Buzz Baits finden.Die Karpfen nahmen ieber dieTigernüsse,welche ich an der dritten Rute anbot.
    Die erste Rute mit dem fischigen Buzz Bait lag an meiner Top-Stelle-und wurde total ignoriert,wie auch der zweite Honig Bait.Fazit-für mich hällt er nicht was versprochen wird
    und vielleicht fängt er ja an anderen Gewässern.

    MfG bärchen
    Hallo bärchen248

    Hast Du auch Tigernüsse oder andere Köder auf der Stelle gefüttert?Da diese Köder verhältnismäßig schnell weich werden,fallen sie auch den Weisfischen schnell zum Opfer und der Platz ist leer Vielleicht lag es daran?Bei uns waren auch erst nur ein bis zwei Piep zu hören.Dann mit zufüttern war es Piiiiep=Karpfen .Ich nehme an das vorher die Kleinfische schneller waren als die Karpfen

    mfG Lazlo

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lazlo für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge

    Smile

    HAllo .... Ich muß sagen das ich keine guten erfahrungen mit den buzz baits gemacht habe ..... eigentlich folge ich nicht immer den neusten boilies trends aber es hat mich neugierig gemacht das diese boilies nicht gekocht sind, also auch weicher sind.....
    ich habe die boilies (heilbut,) ausgiebig getestet so wie ich es immer mit neuen ködern mache..... platz anfüttern mit hartmais und kleinen mengen boilies in einem zeitraum von 2 wochen in denen ich an den 2 wochenenden insgesammt 4 tage und nächte am wasser war.... ( an einem see mit gutem karpfenbestand...) doch die vorausgesagten super köder versagten meiner meinung nach total.... ich habe insgesammt 3 karpfen gefangen , alle in der größenklasse besserer satzkarpfen... andere kolegen am see hatten mehr erfolg mit zb. frolic mais ... als ich nach einer woche wieder umgestellt auf meine normalen karpfenköder ..boilies von mosella und mais aus dem aldi ging es wieder sehr gut.....

    Mein endresume ist... das neue superköder die von der eigenen firma mit super tollen fangberichten mit fängen von nur superkarpfen in 32 stunden 2 karpfen über 25 und vielen über 20 kilo ( bestimmt am hauseigenen super teich) gleich abstand halte ....
    diese neuheiten kosten immer ein schweine geld und bringen nicht den aus der werbung versprochenen erfolg!!!

    Meine empfehlung ist kauft euch boilies die eine gute qualität und ein gutes preisverhältnis haben füttert vernünftig an und ihr werdet den gleichen oder sogar besseren erfolg haben als mit den so hoch gelobten super boilies...

    Nur weil die firma Berkley eine gute werbe kampagne haben ist dieser boilie für mich keine wunderwaffe..... und sowas wie eine wunderwaffe habe ich auch noch nicht gesehen....außer vieleicht damals als ich mit hundefutter ( frolic ) angefangen habe zu angeln.... das ist ein köder ( preis 10 euro 7,5 kg) der überall wo ich geangelt habe immer erfolg hatte....

    übrigends ... letztes jahr kamen auch so super tolle chilli boilies auf den markt... das war auch ne super pleite..... nur einer hatte erfolg damit der hersteller bei einem kilo preis von 18 euro ....

    Gruß marc aus hessen

  13. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei CARP-HUNTER-FFM für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Karpfenangler Avatar von Trout 1985
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    17328
    Alter
    32
    Beiträge
    473
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 597 Danke für 283 Beiträge
    Hallo!
    Da kann ich mir Lazlo nur anschließen!Weißfische sind in der Regel schneller als Karpfen!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Trout 1985 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Angelfreak Avatar von x-treme Elbangler
    Registriert seit
    03.02.2008
    Ort
    06909
    Alter
    23
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 93 Danke für 47 Beiträge

    zum Thema zurück

    Vorteile:
    -gute Freigabe von Aromen
    -Auswahl an Sorten gut gewählt
    -bessere Lockwirkung als "billig"boilies (es wird sicher welche geben die andrer meinung sind)

    Nachteile:
    -sehr teuer,somit nur als hakenköder und nicht zum anfüttern geeignet


    ich selbst angle auch mit ihnen an der elbe, wobei ich aber mehr auf maiskette fange als auf Buzzbait...aber ich fange auf normalen boilie fast garnicht!

  17. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Zitat Zitat von x-treme Elbangler
    Vorteile:
    -gute Freigabe von Aromen
    -Auswahl an Sorten gut gewählt
    -bessere Lockwirkung als "billig"boilies (es wird sicher welche geben die andrer meinung sind)

    Nachteile:
    -sehr teuer,somit nur als hakenköder und nicht zum anfüttern geeignet


    ich selbst angle auch mit ihnen an der elbe, wobei ich aber mehr auf maiskette fange als auf Buzzbait...aber ich fange auf normalen boilie fast garnicht!
    Hallo x-treme Elbangler
    Was hat dann das füttern für Sinn,wenn Du etwas anderes an den Haken hängst als was Du fütterst?Mit dem Füttern willst Du doch die Fische an einen/Deinen Köder gewöhnen und ihr Vertrauen gewinnen.Warum dann mit etwas anderem angeln?Das verstehe ich nicht

    mfG Lazlo

  18. #12
    Angelfreak Avatar von x-treme Elbangler
    Registriert seit
    03.02.2008
    Ort
    06909
    Alter
    23
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 93 Danke für 47 Beiträge
    na ich meineich füttere mit boilies die nicht so teuer sind aber ungefähr den gleichen geschmack haben..

    das komische ist nur das ich mit maiskette besser fange,obwohl ich nur boilie füttere

  19. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Zitat Zitat von x-treme Elbangler
    na ich meineich füttere mit boilies die nicht so teuer sind aber ungefähr den gleichen geschmack haben..

    das komische ist nur das ich mit maiskette besser fange,obwohl ich nur boilie füttere
    Dann laß die teueren doch gleich weg und kaufe dafür Mais.Mais sind die Fische in nahezu allen Gewässern gewöhnt.Damit geht fast überall was.Wechsel doch mal die Boilies denn an eins mußt Du immer denken:Qualität nicht Quantität bringt Fisch!!! Lieber wenige mit guter Qualität als reichlich "Billigkram".Die Futter-Boilies was es billig zu kaufen gibt sind nicht so der Bringer

    mfG Lazlo

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Carp Hunter& Spinnfischer Avatar von desoxymo
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    65479
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    @Lazlo:
    Finde deine Meinung gut man muss entweder mit den ködern anfüttern die ma auch am Haken hat oder es lassen
    Werde mich Dienstag melden über meine Fangergebnisse mit den red cherry berrys.
    lg
    desoxymo
    Karpfen Angeln 4 ever

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an desoxymo für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Karpfenangler Avatar von Trout 1985
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    17328
    Alter
    32
    Beiträge
    473
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 597 Danke für 283 Beiträge
    Mais ist als Köder nicht zu unterschätzen!Wenn man den Mais richtig schön mit Zucker oder einen Lockstoff abkocht,kann er manchmal effektiver sein als ein Boilie!Der Nachteil liegt ebend meist darin das Weißfische beissen.Habe im Frühjahr die Erfahrung nämlich selber machen müssen als mein Kumpel mit Mais 2 Karpfen fing und ich mit Boilies und Pellets in die Röhre schauen musste!Das Gewässer ist aber noch eher jungfräulich und könnte damit vielleicht die Sache mit der Beissflaute erklären!
    Grüße an alle!

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Trout 1985 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen