Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge

    Question Schimmelbrot als Fischfutter?

    Hi!

    Neulich ist mir aufgefallen, dass an unserem Vereinssee verschimmeltes Brot den Karpfen zum Fressen eingeworfen wurde.

    Ist das nicht schädlich?

    Uns schadet es doch auch...

    Verendete Fische habe ich jedenfalls nicht gesehn.

    Gruß

    Marcus
    Manche lernen´s nie - andere noch später...

  2. #2
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Problematisch könnten die durch den Schimmel gebildeten Toxine sein. Diese müssen nicht zum Tode führen aber können trotzdem die Gesundheit und das Wachstum der Fische erheblich beeinträchtigen. Ein weiteres Problem könnten nicht gefressene Futterreste darstellen, die das Wasser unnötig belasten und/oder eine Angelstelle komplett/für längere Zeit versauen können.

    MfG Andreas

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Andreas_s für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Torsten1
    Gastangler
    Was Mykotoxine für Auswirkungen auf uns Menschen haben können ist mir klar.Hab auch schon was gelesen zu Problemen bei Tieren in der Landwirtschaft.
    Auch mal nen Thema durch Probleme in einer Fischzucht in Dänemark.Glaub das war Dänemark,schon was lange her.
    Ansonsten bin ich was blass bei der Frage.
    Würde mich aber mal Interessieren,zumal ja viele größere Menen von Anfutter zu Hause haben.
    Vielleicht weiß ja Lars oder Thorsten als Biologe was dazu.
    Also Ihr beiden,wenn Ihr was wisst,raus damit.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen