Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    46537
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question Angelmethode für Makrelen

    Moin,

    ich bin noch ein Brandungsangelnanfänger und habe mal ne Frage.
    Ich fahre demnächst an die Nordsee(Holland) und wollte dort einmal vom Ufer aus auf Makrele gehen. Ich würde dann mit einem Makrelenpaternoster angeln.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird auch vom Ufer aus ein Blei am Paternoster befestigt. Wie muss ich dann aber die Schnur wieder hineinziehen. Schon langsam oder doch zügiger? Hoffentlich kann mir jemand eine Antwort geben.

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Abwechslungsreich !!

    Mal langsam, mal schnell, mal absinken lassen, mal 3 kleine Rucke nach oben, mal einen nach links, dann wieder absinken lassen. Hauptsache die Köder bewegen sich viel und werden nicht einfach monoton eingekurbelt.
    Gruss
    Reptil

  3. #3
    Petrijünger Avatar von kronossos
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    18233
    Alter
    53
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge
    Holla und Petri,

    wie muss ich mir Deine Montage vorstellen??? Schnur, Paternoster, Blei???

    Dann würde ich aber mit jeder Menge Hänger rechnen, wenn Du die Montur über Grund schleifst und das wird vermutlich passieren.

    Im übrigen wird die Makrele als Schwarmfisch beschrieben, der sich sommers dicht an der Wasseroberfläche aufhält. Ob da ein über Grund schleifender Paternoster sehr verlockend ist??? Spontan würd ich, wenn es schon vom Ufer aus und mit Paternoster sein muss, auf die Idee kommen, der Montur einen Auftrieb zu verpassen. Evtl. nen kräftigen Spirolino oder ne Pose.... rauswerfen und das ganze, wie oben beschrieben, "vielseitig" einholen. Wäre vllt. gut wenn der Auftrieb geringfügig kleiner ist als das Gewicht. So sinkt die Montur immer wieder etwas ab... bringt m.E. mehr Leben in die montur.
    Grüße und Petri Heil
    Uwe

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    46537
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für die antworten. Werde es mal mit kronossos methode probieren(pose).

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Blaukorn
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    23554
    Beiträge
    259
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 362 Danke für 145 Beiträge
    Hallo Duff Dose,

    aus eigener Erfahrung in dänischen Gewässern kann ich Dir sagen, daß Deine Fänge sich eher auf Zufallsbisse beschränken werden. Makrelen vom Strand zu fangen ist fast aussichtslos. Die Makrele verirrt sich selten in sehr flaches Wasser.
    Du solltest mal bei Google Earth schauen ob nicht in der Nähe Deines Urlaubsortes Molen oder zumindest Buhnen vorhanden sind. Dort wird es eher klappen. Ich würde Dir dann in jedem Fall eine schwimmende Montage empfehlen. Das ist vom Strand aber kaum durchführbar oder setzt zumindest ein Ententeichwetter voraus. Bei Seegang ist eine Posenmontage kaum zu beobachten.
    Aber – Versuch macht klug.

    Eine Möglichkeit sehe ich auch im bereits erwähnten Spirolino mit kleinen schmalen Heringsstreifen bestückten Haken.
    Ein Tip der bei Makrelen eigentlich immer klappt wäre noch zu nennen. Ein Heringssystem mit Heringsblei. Dieses Blei sinkt wegen seiner breitflächigen Form nicht so schnell ab und läßt sich auch bei flachem Wasser einigermaßen gut führen und weit werfen. Versuche einmal Heringssysteme mit Fischhaut auf 30iger Schnur gebunden zu bekommen.

    Hilsen
    hjertelig hilsen


    "Einer tausendfach gehörten Lüge glaubt man eher als einer zum ersten mal gehörten Wahrheit".
    Robert Lynd

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    46537
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Dort wo ich angeln hinfahre, gibt es auch eine Mole. Dort habe ich auch schon ein paar Makrelen hinausgeholt, aber ich wollte es mal vom Strand ausprobieren.

  7. #7
    Petrijünger Avatar von kronossos
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    18233
    Alter
    53
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge
    Zitat Zitat von DUFF DOSE
    Dort wo ich angeln hinfahre, gibt es auch eine Mole. Dort habe ich auch schon ein paar Makrelen hinausgeholt, aber ich wollte es mal vom Strand ausprobieren.
    Dann bleib lieber beim Angeln von der Mole. Die Strandversion war mir ohnehin suspekt. Aber auch von der Mole würd ich mal die Posenvariante versuchen.
    Grüße und Petri Heil
    Uwe

  8. #8
    Allrounder Avatar von jdk93
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    46509
    Alter
    24
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 104 Danke für 24 Beiträge
    Am besten ist es natürlich vom Boot aus zu angeln. Die Gefahr dabei einen Hänger zu bekommen ist zwar nicht so hoch, man muss aber aufpassen, dass man sich nicht mit den anderen Angeln verhakt. Auf dem Boot sollte man eine einfache Montage mit Schnur, Paternoster (4-6 Haken) und 80-100 g Blei benutzen. Es sind Fänge bis über 100 Stück bei einer Fahrt möglich.

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.10.2007
    Ort
    52511
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    ich kann mir vorstellen das du in der nehe von renesse angeln gehen möchtest da kannst du vom strand aus auf makrele ,seebarsch ,aal und plattfisch angeln du mußt nur die gezeiten im auge halten dann klapt das schon ob mit pose oder mit paternoster mit blei oder pilker fahre selber in drei wochen dort hin habe schon schöne fange erzielt dann viel petri

  10. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    46537
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Angle am strand von Zoutelande. Vieleicht kennst du das ja, karpfen stefan.

  11. #11
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Hallo,
    also ich habe von einer Steinschüttung aus (Wassertiefe 3-10m) und mit einem Spinner erfolg gehabt.Lange zeit war nichts,doch dann Biss auf Biss,denn sie jagen im schwarm.Also wenn asie beissen meistens nur kurz und dann sind sie wieder weg.

  12. #12
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Oder wie gesagt, du nimmst nen schlanken großen Blinker mit Streifen, also die so ein Aussehen wie Makrelen haben und schaltest davor dein Heringsvorfach oder Lametta Fliegen und zupfst alles schön rein, dann wirst wegen dem Futterneid der Makrelen nicht lange auf Fisch warten!
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  13. #13
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    faengste gut mit blauen lurer`n, und schoen zucken lassen!
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen