Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von FischAndy1980
    Registriert seit
    04.03.2006
    Ort
    14641
    Alter
    37
    Beiträge
    783
    Abgegebene Danke
    2.050
    Erhielt 2.664 Danke für 454 Beiträge

    Thumbs up Mein großer Grasfisch von 116cm und 50pfund

    Am 14.05.08 war ich wie so oft in letzter Zeit, früh morgens nach der Arbeit mit der Angel unterwegs um mit Schwimmbrot die Karpfen zu "ärgern" .
    Der See an den ich es mal wieder versuchen wollte ist ein relativ schwieriges Gewässer in dem nur wenige, aber dafür recht große Karpfen vorkommen.

    An einer bestimmten Stelle am See angekommen, packte ich Kescher und Angel aus.
    Danach ging es langsam und leise mit der Wathose ins Wasser mit ein paar Brotstücken zum füttern...
    vielleicht kommt ja endlich mal ein Spiegler oder Graser und zeigt Interesse an Oberflächenköder dacht ich mir ...

    keine 2 Sekunden vergingen und die ersten unerwünschten Rotfedern und Rotaugen machten sich am Brot zu schaffen .

    Nach wenigen minuten war von den paar Brotstücken die ich reingeworfen hatte, nur noch eins davon zu sehen und die kleinen Weissfische waren inzwischen auch wieder verschwunden.


    Kurz darauf kam eine Blässralle aus den Schilf und wollte die Chance nutzen um sich das letzte Stück zu holen...
    aber es hatte sich vor irgendetwas im Wasser erschrocken und kehrte wieder um.
    Sekunden später sah ich in einigen metern Entfernung eine Bugwelle die von einen größeren Fisch stammen musste... und als ich gerade wieder zum letzten Brotstück schauen wollte...
    war nur noch ein mächtiger Strudel auf der sonst so stillen Wasseroberfläche zu sehen...
    vom Brotstück war nichts mehr da.
    Ein Karpfen musste sich das Stück geschnappt haben ...

    mein Herz pocherte in den moment wie wild^^.
    Darauf hin, hab ich den Haken mit ein Stück Brot versehen und vorsichtig ausgeworfen, die Bremse der Rolle etwas fester gedreht und abgewartet.
    Es dauerte in etwa nur eine Minute und der Fisch war wieder da .
    Er umschwamm das Schwimmbrot mehrmals... die Kreise die er zog, wurden immer enger und der Fisch zog urplötzlich wieder davon.
    Als ob der Fisch einen Anlauf nehmen will, war nur wenige meter hinter den Schwimmbrot eine erneute Bugwelle und die zog direkt auf das Brot zu...
    die Welle verschwand kurz davor wieder
    und zwei, drei Sekunden später tauchte der halbe Kopf des Fisches wie im Zeitlupentempo aus dem Wasser und schlürfte das Brot ein... und ich stand kurz vor einen Herzinfarkt^^.

    Der Fisch tauchte ab, die Schnur fing an zu laufen...
    ich setzte einen kurzen kräftigen Anhieb und das Wasser explodierte. Der Haken sitzt... jetzt schnell den Rollenbügel auf und die Bremse etwas leichter einstellen... der Kescher lag neben mir im Wasser...
    und den zog ich mit der linken Hand hinterher bis ich hinter der kleinen mikrigen Schilfkante stand. Der Fisch zog in der zwischenzeit erstmal zwanzig meter Schnur von der Rolle und schwamm richtung Krautkante.
    Doch ich konnt den Fisch noch schnell davon weglenken und ihn meter um meter einholen und er nahm auch hin und wieder etwas Schnur zurück.
    Etwa zehn minuten war der Fisch nun schon dran und er zeigte sich bereits an der Wasseroberfläche, ich konnte anhand der Rückenflosse und der Schuppen erkennen das es sich um einen Graser handeln musste .
    Ich wagte nun schon bald den ersten Kescherversuch... nur der große Karpfenkescher lässt sich leider sehr schwer im Wasser lenken und heben,
    als der Fisch bemerkte das ich ihn versuchen will zu keschern, nahm er wieder reiss aus und die mittlerweile relativ hart eingestellte Bremse surrte und kreischte wie verrückt. Hab den Kescher dann wieder los gelassen(schwimmt) immer und immer wieder liess sich der Fisch ein Stück herankurbeln und flüchtete wieder als er den Kescher sah, aber die Fluchtversuche wurden kürzer. Fünfzehn minuten waren mittlerweile um
    und mehrere Kescherversuche waren schon unternommen...
    der Fisch blieb trotzdem weiterhin hartnäckig und gab nicht auf. Mit einem mal zog der Fisch auf den dichtbewachsenen Schilfgürtel zu ... der etwa 50m lang und 3m hoch ist. Ich wollte gegenhalten aber konnte ihn nicht aufhalten. Wie ein Panzer zog der Fisch kraftvoll und immer schneller werdend auf das Schilf zu, ein weglenken ging jetzt auch nicht mehr...
    der Fisch schwamm unaufhaltsam hinein. Als er etwa drei meter weit in den dichtbewachsenen Schilfgürtel reingezogen war, blieb er im dichteren Schilf "stecken".
    Na toll... und der Kescher liegt noch einige meter hinter mir im Wasser... das wars dann wohl... dacht ich mir
    Der Graser stand nun ruhig im Schilf an der Wasseroberfläche und ich dachte über eine Handlandung nach... unmöglich war mir klar, als ich den Umfang des Fisches sah.
    Ich versuchte den Fisch irgendwie dazu zu bringen, das er wieder ins Freiwasser schwimmt...
    doch der wollte da nicht so schnell raus und mit einen mal explodierte er und gab noch einmal alles...
    immer und immer wieder, wie von einer Wespe gestochen...
    unternahm er kräftige Fluchten und das Wasser kochte und spritzte in alle Himmelsrichtungen.
    Ich stellte dann die Bremse feiner ein und hielt die Angel immer nach oben... der Fisch zog ständig mehrere meter wie wild durch das Schilf mit kurzen zwischenstops...
    nach ca 30 meter hat er den Weg aus den Schilf endlich rausgefunden und war wieder im Freiwasser^^.
    Als auch ich aus den Schilf rauskam musste ich feststellen das direkt dahinter, das Kraut ordentlich hoch war und der Graser nun darin geflüchtet war .
    Zum Glück schwamm er nicht zu weit hinein und ich konnte ihn langsam wieder aus den Kraut rausziehen...
    er war wieder frei^^ und ich musste den Fisch nun dazu bringen, mit mir die 30 meter zurück bis zum Kescher zu folgen... der Weg dorthin wurde für mich immer feuchter und nasser , denn das Wasser lief schon langsam oben in meine Wathose hinein, was mir aber in diesen Augenblick egal war.
    Der Fisch liess sich dann ca 10 meter weiter draussen an der Wasseroberfläche im Freiwasser vorsichtig mitführen...
    und als der Weg entlang des "gefährlichen" Schilfgürtels fast überwunden und der Kescher wieder greifbar nah war ... sah ich das Raubfischangler Axel mit seiner Jerkrute angelaufen kam und mich schon vom weitem gesehen hat, wie ich mit den Fisch an der Rute aus den Schilf kam.
    Knapp 30 minuten, aber eine gefühlte ganze Stunde sind vergangen und die Kraft des Grasers war schon fast am Ende, da wollte er noch einmal mit letzter Kraft ins kurze, fast Schulterhoch und spärlich wachsene Schilf flüchten und lag da dann nach der letzten Flucht "halb erschöpft" an der Wasseroberfläche auf der Seite.
    Axel hatte mein Kescher bereits in der Hand und sagte nur... "führ den vorsichtig rüber"
    und sekunden später, lag der Fisch auch "schon" in den Maschen und war endlich besiegt .


    Der restliche Ablauf dann ging recht zügig. Der Fisch wurde
    vermessen und brachte als Ergebnis 116cm gesamtlänge.
    Dann war das Wiegen des Fisches dran... und da reichte Waage nummer 1 mit ihren 22 Kilo nicht aus ... Waage nummer 2 schaffte es dann auf unglaubliche 50pfund !
    Was für ein Fisch und was für ein geiler Tag!

    P.S. der Graser war mein bisher längster und zugleich schwerste Fisch in meiner langjährigen Anglerlaufbahn


    Gruss Andy





    Geändert von FischAndy1980 (19.05.2008 um 12:55 Uhr)


  2. #2
    "der Insider des Ostens" Avatar von Eastsider
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    04425
    Alter
    33
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    200
    Erhielt 256 Danke für 159 Beiträge
    Geiles Fettes Vieh!!!Wirklich Hammer-Geil, bei der Länge ist es schon Wahnsinn wie Fett der gewesen ist!!!
    Ein Traumfisch! Petri!
    Eastsider, der Insider des Ostens....

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eastsider für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Hallo Andy!
    Toller Bericht inkl. Bilder,DANKE!!!
    Toller Fisch !!!!
    Und dafür ein dickes Petri Heil

    Gruß

    Detlef

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    Petri Heil zu diesem tollen Fisch!!!
    Klasse Bericht und schöne Bilder
    Mach weiter so und lass bald wieder von dir hören.

    Mfg Torben

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an torben{spinnfischer} für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Leben und leben lassen!!! Avatar von Alex77
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    35510
    Alter
    40
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 41 Danke für 31 Beiträge
    Glückwunsch zu Deinem PB!!!

    Klasse Bericht und tolle Bilder.

    Gruss Alex

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alex77 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    hat ein herz für karpfen Avatar von welby
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    220
    Alter
    37
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    819
    Erhielt 376 Danke für 152 Beiträge
    sch..ß die wand an,ist das ein u-boot!!!!!! alles gute zu diesem fang!!!!!

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an welby für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Da kriegst die Motten Glückwunsch zum ersten Güterzug toller Bericht mit klasse Bildern.

    Grus

    Olli

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Wow Andy!

    Das ist ja ein Elefant gewesen! Hammerharte Story!
    Finde deinen Beitrag sehr interessant, weil ich auch bald auf Karpfenjagd gehen möchte.
    Liebe Grüße, Anna!


  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Matrosenbraut für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Moto
    Gastangler
    Glückwunsch auch von mir. schöne beschreibung, dicker Carps.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Moto für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Karpfenangler Avatar von Trout 1985
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    17328
    Alter
    32
    Beiträge
    473
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 597 Danke für 283 Beiträge
    Coole Story mit Traumfisch!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Trout 1985 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Schönes Ding.
    Gratulation zu diesem Superfisch.

    Gruß



    Michael

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Glasauge für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Moin moin,

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem "Schiff" von Graskarpfen!
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Svenno für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Kai79
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    14558
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge
    Glückwunsch zu deinem Graser. Sehr geil.
    Mit was für Schnur hast gefischt?

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kai79 für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Herzlichen Glückwunsch, Andreas ...

    Die Granate sieht bei dem Gewicht auch noch richtig ästhetisch aus, ein wirklich schöner Fisch.

    Ich hoffe nur, Du hast ihn auch entnommen, denn Gras-, Silber- wie Marmorkarpfen haben in unseren Gewässern überhaupt nichts verloren und sind lediglich Relikt einer ehemals komplett verfehlten, bundesweiten Besatzpolitik, sozusagen ein ökologischer Irrtum des Menschen ... nicht der erste, nebenher.

    Nochmals herzlicher Glückwunsch ... mein Beitrag hat mit C&R übrigens gar nichts zu tun ... nicht, dass hier wieder einigen die Möglichkeit eingeräumt wird, (absichtlich) misszuverstehen.

  27. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von xXxOtTixXx
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    15518
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 104 Danke für 66 Beiträge
    Herzliches Petri!!!!!

    Weiterhin viel Erfolg
    Quatscht du noch oder Angelst schon?!

  28. Der folgende Petrijünger sagt danke an xXxOtTixXx für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen