Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2007
    Ort
    71546
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Angeln auf Flusskarpfen

    hallo und guten abend !
    habe an unserem vereinsfluss ene woche lang mit frolic gefüttert
    mein platz ist genau nach einer mühle links und rechts sind turbinenausflüsse und in der mitte eine flache sandbank.
    habe heute morgen zwei ruten mit selbsthakmontage ausgelegt .
    hatte bisse (wasser ist klar und nur an halben meter tief) aber mein haken griff nicht.
    es waren wunderschöne karpfen am platz aber irgendwie passte was nicht
    kann mir bitte jemand helfen

  2. #2
    . Avatar von raphi Angler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    88
    Beiträge
    610
    Abgegebene Danke
    1.038
    Erhielt 2.909 Danke für 297 Beiträge
    hi du
    hast du alles beachtet?
    z.B. mindestens 70gramm Blei und das Blei sollte direkt am wirbel sein
    mfg
    "Egal ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, ist der Angler am See ist´s leben schee" Zitat: S.W.

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei raphi Angler für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von xXxOtTixXx
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    15518
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 104 Danke für 66 Beiträge

    Wink

    Hi!!

    Dein Blei sollte im Fluss wenigstens 100 gramm betragen, wenn der haken nicht im Maul gesessen hat, solltest du ganz einfach mit der länge deines Rigs experimentieren!!
    Ich nutze selbst kaum Rigs die länger als 15-20 cm lang sind!

    Vielleicht konnte ich dir damit helfen!!

    Gruss Sandro
    Quatscht du noch oder Angelst schon?!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an xXxOtTixXx für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2007
    Ort
    71546
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    hallo sandro hatte 90 gramm blei dran rig war 15 cm lang
    aber mir kam es so vor das die grossen karpfen das blei gesehen haben den sie drehten kurz vor dem frolic ab
    danke schon mal hoffe bekomme noch mehr tips

  7. #5
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Dann probier doch mal das Blei zu tarnen mit Kleber und Sand oder sowas in der Art......so das es aussieht wie der Untergrund.
    Vielleicht klappt das.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ghostrider für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2007
    Ort
    71546
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    klsse idee danke ich panier es morgen mal mit sillicon und sand

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2007
    Ort
    71546
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    gibt es auch verschiedene vorfachfarben

  11. #8
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Na geh doch einfach in Laden und kauf dir ein paar Wasserfeste Stifte (Edding oder sowas).
    Die gibts ja in allen möglichen Farben, suchste dir halt die die dem Untergrund am nächsten kommt und malst dein Vorfach damit an.
    Also na dann Petri.

  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    Und statt das blei zu tarnen nimm doch gleich einen stein aus dem gewässer der das gewicht hat, bohr ein loch rein und kleb mit heißkleber nen wirbel rein.
    So ists am unauffälligsten und umnweltschonend...

  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2007
    Ort
    71546
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    so habe heute alle ratschläge und tips ausprobiert
    hatte drei fehlbisse denke es liegt am haarvorfach hat da vielleicht jemand ne zeichnung
    oder haarlänge
    danke im vorraus
    Geändert von Schneiderle (19.05.2008 um 21:13 Uhr)

  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.05.2008
    Ort
    25693
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    das könnte ja auch sein das dein haar zu lang oder zu kurz ist....wenn dein köder 5mm under dem haken hängt passt das genau richtig.und dein haken sollte dem köder gewachsen sein.da ein frolik nicht gerade klein ist würde ich einen der grösse 2 nehmen!und um einen richtigen selbst haak effekt zu bekommen kannst du auch gerne 150 gr nehmen....wenn du keinen gewaltwurf machen musst.

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei carptobi für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Hallo Schneiderle,

    wenn das Wasser klar genug ist um den Hakenköder liegen zu sehen, dann versuchs doch mal mit Anhieb auf Sicht. Die Fische sind in so klaren Gewässern meistens suuuuper vorsichtig. Oft bringt es dann Erfolg, wenn man eine unkonventionelle Methode wählt.

    Ich konnte mal beim Posenangeln an einem sehr klaren See beobachten, wie der Fisch eines Schwarms genüsslich meinen Hakenköder einsaugte, darauf rumlutschte, und ihn wieder ausspuckte, ohne dass die Pose auch nur einen einzigen Zuckerer tat. Bei trübem Wasser hätte ich davon gar nichts mitbekommen. Anhieb auf Sicht brachte dann einen Fisch an den Haken. Seine Kollegen waren nach dem Drill allerdings auf und davon.

    Petri,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Peter85 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2007
    Ort
    71546
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    danke carptobi glaub ich hab meinen fehler
    hatte nur nen sechser haken der konnte wahrscheinlich nicht haken
    wie sieht es eigentlich mit nem schläuchen überm hakenschenkel aus bringt das was

  19. #14
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hi,

    versuchs mal mit einem stiff-Rig aus Flour-Carbon....Das Harr sollte nicht frei rumbaumeln können,aslo muss es am Hakenschenkel fixiert sein (Schrumpfschlauch)ansonsten kann der Haken nicht richtig eindrehen und greifen.Hakengröße dem Köder anpassen,ansonsten gibts einen Fehlbiss nach dem anderen.Helicoptermontage verwenden mit unauffälligem Blei,bzw Carpstone.

    Dann sollte es klappen....

    MfG
    Tim

  20. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von xXxOtTixXx
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    15518
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 104 Danke für 66 Beiträge
    Hi!!!

    Hmm naja nimm dein Rig einfach noch kürzer so um 10cm denn das wasser ist ja sehr flach da geht das schon!
    Mit deiner Hakengröße das geht schon klar auch wenn ich selbst immer 4er nutze und die sitzen!

    Ich nutze auch den Schrumpfschlau, erst als Lineinliner und zusätzlich noch ein kleines Stück zur Fixierung am Schenkel!

    Gruss Sandro
    Quatscht du noch oder Angelst schon?!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen