Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge

    Arrow "Stramme" Äsche aus der Mangfall

    Sers,
    In den letzten Tagen probierte ich es mit Kunstködern auf Forellen in der Manfall.
    Die Fische interessierten sich aber nicht, denn es gab Fliegen, Bachflohkrebse und andere Kleinslebewesen in Hülle und Fülle.
    So blieb mir heute nicht anderes übrig als mit der Fliegenrute loszuziehen.
    Nach 100 Metern Fußmarsch war ich am Gewässer und ging erst Flussabwärts um dann Flussaufwärts meine Nymphe zu präsentieren.
    Ich befischte eine tiefe Ausenkurve. Immer als sich nach ein paar Würfen nichts tat ging ich ein paar Schritte weiter und ließ meine Nymphe erneut abtreiben.
    Diesmal kam meine Nymphe auf dem Wasser auf und wurde auch gleich genommen. Ich war so überrascht, dass ich keinen Anhieb setzte und den Fisch gleich darauf verlor. War wahrscheinlich eine Regenbogenforelle.

    Ich ging weiter, legte die Schnur auf dem Wasser ab und das Ende der Fliegenschnur bewegte sich nach links und sie vibrierte leicht. Das heißt BISS !!!!!!!! Der Anschlag kam sofort und kurz darauf konnte ich eine 35 cm Bachforelle für die Räuchertonne landen.

    Dann sah ich einen Fisch im Knietiefen Wasser nach Fliegen steigen. Von hinten schäzte ich ihn auf 20 cm. Ich pirschte mich an und warf die Nymphe NICHT genau zum Fisch. Es kam was kommen musste der Fisch Biss nicht. Nach 3 weiteren unplazierten Würfen kam dann endlich der Wurf der halbwegs ins schwarze traf.

    Die Nymphe kam immer näher der Fisch sah sie, mache einen schwänk nach links und nahm die Fliege. ANHIEB
    Gleich darauf zischte der Fisch ins tiefe und verweilte da kurz.
    Ab da wuchs das geschäzte Maß von 20 cm auf 50 cm. Aber was war es.
    Schnell wurde die lose Schnur aufgekurbelt und ich ließ die Bremse für mich arbeiten, denn der Fisch war sehr kämpferisch. Nach ca. 2 Minuten ließ er sich herankurbeln um danach gleich wieder abzuhauen.
    Er setzte zum Sprung an.
    Sie sprang. Ein wunderschöner Anblick.
    Es war eine Äsche.
    Nach 5 Minuten wurde sie Müde und ich führte sie ins flachere Wasser. Sie welzte sich noch ein paar mal an der Öberflache bis ich dann den Kescher unter sie führen konnte.
    Das Messen ergab 44 cm.
    Da es meine erste Äsche war musste sie leider mitkommen. Ich hoffe ihr verzeit mir, aber es ist nun mal meine aller erste und dann gleich eine so schööööööööööööööööööööne.
    Hier ist sie:




    Und hier das für die Äschen typische Auge. Sie ist soooooo hübsch.



    Ich muss sagen es stimmt was man über die Äschen sagt. Sie kämpfen wirklich toll. Sie machte an meiner 4-5 Fliegenrute eine mänge dampf.
    Ob sie aber den typischen Tümiangeschmack hat wird sich noch herrausstellen.


    Mfg Torben
    Geändert von torben{spinnfischer} (13.05.2008 um 16:06 Uhr)

  2. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei torben{spinnfischer} für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Allrounder Avatar von Florian R.
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    06846
    Alter
    33
    Beiträge
    216
    Abgegebene Danke
    332
    Erhielt 403 Danke für 106 Beiträge
    Heyja Petri Heil zu dieser schönen Äsche!!
    Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass springende Äschen echt geil sind die Großen echt kämpfen wie Berserker. War bestimmt nen klasse Drill.
    Und mach dir keine Vorwürfe, es ist ja nicht so, dass sie nicht schon kräftig für Nachwuchs gesorgt hat.

    Herrliches Teil, weiter so

    Gruss Flo

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Florian R. für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Petri Heil zu diesem tollen Fisch.
    Und den ersten entnimmt man immer geht mir nicht anders.

    Gruss

    Olli

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Super Torben! Herzlichen Glückwunsch zu der Prachtäsche!
    Gruß Andreas

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andreas Löfflmann für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Hallo Torben.
    Eine Wunderschöne Fahnenträgerin Gratulation und Respekt.
    Lass sie dir auf der Zunge zergehen und genieß es, es sei dir gegönnt.
    Lieben Gruß und Petri .
    Carmen.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schneiderchen für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Brassentod
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    86899
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
    eine wunderschöne Äsche so eine möcht ich auch mal fangen

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an doktor Döbel für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen