Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Hungerpeitschenschwinger Avatar von Mr. Cutty
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    26386
    Alter
    56
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 67 Danke für 21 Beiträge

    Brasse süß-sauer

    Hi Ho,

    Brassen und ähnliche Gräten-reiche Fische sind entgegen der weitläufigen Meinung
    durchaus auch zu anderen kulinarischen Leckerbissen als Fischfrikadellen geeignet.

    Man kann die Brassen braten und in einer speziellen Gewürzmarinade einlegen,
    ähnlich wie beim Brathering. Durch den Essig in der Marinade werden die Gräten
    aufgelöst. Schmeckt saulecker.

    Brassen süß-sauer (Rezept frei nach H. Gräßner)

    Zutaten:

    10 große Brassen (o. ä.)
    1 Liter Zitronenessig
    3-4 Lorbeerblätter
    200 g Zucker
    Salz, Pfeffer, Mehl
    8-10 Zwiebeln, sehr dünn geschnitten
    Einmachgewürze Hering (im Fischgeschäft zu bekommen)

    Zuerst wird die Marinade angesetzt. In einen großen Topf gießen wir 1 Liter Zitronenessig
    und einen 0,5 Liter Wasser. Dazu kommen die 200g Zucker, welche durch gleichmäßiges
    rühren aufgelöst werden.

    Nun die 3-4 Lorbeerblätter, 1 Teelöffel Salz, 1 Esslöffel des Fischeinmachgewürzes und
    die fein geschnittenen Zwiebeln zugeben. Kräftig umrühren und einen kleinen Teil davon
    in ein Keramik- oder Tongefäß einfüllen.

    200g Mehl mit etwas Salz und Pfeffer verrühren und die in etwa 4cm große Stücke
    geschnittenen Brassen darin wenden und in einer Pfanne mit Olivenöl gold-gelb braten.

    Die gebratenen Brassenstücke in das Gefäß mit der Marinade geben und etwas Marinade
    von dem Rest nachgießen. Nun folgt wieder eine Schicht gebratene Brassenstücke und
    wieder wird etwas Marinade zugegeben, usw usf. bis alle Brassenstücke verarbeitet sind.

    Das Ganze wird nun abgedeckt und muss 3 Tage ziehen. In dieser Zeit lösen sich die
    Gräten auf und man kann danach die Brassen süß-sauer genießen. Besonders gut
    passen dazu Bratkartoffeln und ein kühles Blondes.

    Bon Appetit
    Geändert von Mr. Cutty (11.05.2008 um 11:51 Uhr)
    Wer Würmer hat ist nie allein.

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mr. Cutty für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen