Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 129
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ08 Stausee Pöhl

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Angelsport Feige
    Schützenstr. 1
    08499 Mylau
    Tel. 03765 / 32297

    Fischereigenossenschaft Plauen eG
    Talsperrenstr. 7
    08606 Oelsnitz/Vogtland
    Telefon: (0049)-(0)37421 24461
    Fax: (0049)-(0)37421 189382
    fischerei_plauen@yahoo.de

    Angelgeräte Barbara May
    Zollstraße 11
    09526 Olbernhau
    Te. 037 36073171
    Info@Angelbedarf-May.de
    http://www.angelbedarf-may.de



    Stausee im Vogtlandkreis bei Pöhl.

    Tiefenkarte mit Gefahrenstellen

    Bootsverleih

    Größe ca. 450 ha

    Bestimmungen:
    Bootsangeln erlaubt.
    Echolot erlaubt.

    Tageskarte 8 €
    Wochenkarte 20 €




    Bilder von unserem User dach-lutz

    Hauptfischarten:
    Hechte, Zander, Barsche, Karpfen, Schleien, Aale, Regenbogenforellen und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässertipps melden
    Geändert von FM Henry (18.03.2016 um 06:50 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Aal:

    Fangdatum: 12.07.04
    Köder: Köfi
    Gewicht: 5 Pfund 230g

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    08280
    Alter
    44
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Nachtrag zum Fischbestand: Talsperre hat auch einen ansehnlichen Bestand an Zandern (40-75cm).

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Yves Stemmler für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    08468
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Anfrage Talsperre Pöhl

    Hallo

    Ich bin neu hier und gehe schon sehr lange nach Pöhl angeln.
    Mich würden mal erfahrungen Interessieren von anderen Pöhlanglern wo man was am bessten fängt.Ich gehe eigentlich immer in die Helmsgrüner Bucht die Fänge werden aber immer seltener.

    Petri Heil sagt Mario
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    08523
    Alter
    25
    Beiträge
    126
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 41 Danke für 24 Beiträge
    Ich gehe mit meinem Vater auch immer dorthin wir haben auch schon einen Silberkarfen der ungefähr 120-130cm groß war gefangen allerdings sind Brassen dort sehr häufig

  7. #6
    hat ein herz für karpfen Avatar von welby
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    220
    Alter
    37
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    819
    Erhielt 376 Danke für 152 Beiträge
    wer lust hat diesen freitag bis sonntag mit auf karpfen dort zu angeln,einfach mal melden oder pn schreiben....

  8. #7
    hat ein herz für karpfen Avatar von welby
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    220
    Alter
    37
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    819
    Erhielt 376 Danke für 152 Beiträge

    Exclamation

    war von dienstag bis heute durchgehend dort,erschreckend!!! nicht einen pieps hat der bissanzeiger von sich gegeben trotz anfüttern,verschiedene tiefen und genaues abklappern mit dem echolot. sage und schreibe EIN Fisch ist auf dem display erschienen. ich glaube,das gewässer wird in sachen karpfen immer mehr und mehr zum gewässer der unfangbaren!!!!!!!!!!!! Hab viele Angler getroffen und auch ältere,die jeden freitag seit den 70er jahren dahin angeln fahren,das fazit war ernüchternd-kein biss das ganze jahr. Weder Bleie,Barsch,Karpfen,Aal,... nichts konnte dieses jahr auf die schuppen gelegt werden. Es ist verrückt zu hören,das der Fischer die großen Karpfen(30+) vorn an der staumauer nach und nach raus fischt um sie zur Zucht nach Bayern verkauft. Liebe Leute,irgendwann ist mal schluß damit das man nur noch verarscht wird! es wird zeit,mal etwas zu unternehmen,schließlich bezahlen WIR,UND NUR WIR,die beiträge für die fische und haben damit auch ein RECHT darauf zu wissen was dort vor sich geht und wie es sich mit dem besatz verhält! Wer etwas anderes gehört hat,besser gefangen hat oder eine andere meinung hat,dann haut in die tasten. bin darauf gespant...

  9. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei welby für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    09111
    Alter
    37
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    147
    Erhielt 118 Danke für 54 Beiträge
    Wer mal einen großen Zander an der Rute haben will, sollte mal beim Tauchverein nachfragen, wo die Kapitalen stehen. Mir wurde aber gesagt, daß es sehr schwer sein soll einen rauszubekommen, da sie zwischen gesunkenen Booten und alten Baumstämmen stehen.
    Petri D~Max

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an LJ D-Max für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    "der Insider des Ostens" Avatar von Eastsider
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    04425
    Alter
    33
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    200
    Erhielt 256 Danke für 159 Beiträge
    Das ist das Hausgewässer vom Zander Spezi Sebastian Hähnel(www.der-angler.de)...
    Da kannst Du Dir auch mal paar fette Zander Bilder anschauen...
    Welby müsste Dir bei fragen aber auch helfen können, da er sich da ziemlich gut auskennt!!!
    Eastsider, der Insider des Ostens....

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eastsider für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    hat ein herz für karpfen Avatar von welby
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    220
    Alter
    37
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    819
    Erhielt 376 Danke für 152 Beiträge
    jo,hier bin ich falls es fragen gibt zum thema tauchverein: top stelle,keine frage aber problem eins,der tauchverein,betreten des geländes verboten! problem zwei(das größere ): materialschlacht,wie du es schon gehört hast. du machst dir kein bild wie es da unter wasser ausschaut,untiefen bis 20 m(gute zanderplätze),umgeben von toten bäumen und einer ordentliche horde alter bäumstämme+wurzeln... meine erfahrung zu der stelle---> 10 würfe,10 abrisse ich wünsch dir auf jeden fall mehr erfolg,ansonsten probiere es richtung fkk an der bewaldeten und felsigen bucht---> keine hänger und auch zander

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei welby für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    16356
    Beiträge
    82
    Abgegebene Danke
    87
    Erhielt 68 Danke für 36 Beiträge
    Petri zusammen,

    gehe ich Recht in der Annahme, das im Stausee Echolotverbot herrscht... oder warum "versenkt" der ortskundige Angler soviel Köder bzw. Montagen??
    Und sind es wirklich pflanzliche Reste die sich eigentlich nach geraumer Zeit biologisch abbauen müssten???

    Das mit den Zandern macht jedenfalls Lust auf einen Besuch nach der Schonzeit ...

    Gruß aus Spreeathen

  17. #12
    "der Insider des Ostens" Avatar von Eastsider
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    04425
    Alter
    33
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    200
    Erhielt 256 Danke für 159 Beiträge
    Bootsangeln erlaubt, Echolot erlaubt!!!
    Eastsider, der Insider des Ostens....

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eastsider für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    hat ein herz für karpfen Avatar von welby
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    220
    Alter
    37
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    819
    Erhielt 376 Danke für 152 Beiträge
    [QUOTE=Piranha]Petri zusammen,

    gehe ich Recht in der Annahme, das im Stausee Echolotverbot herrscht... oder warum "versenkt" der ortskundige Angler soviel Köder bzw. Montagen??


    der ortskundige angler hat seinen köder dort versenkt,bevor er ein echolot hatte,davon mal abgesehen,wer kann trotzdem der versuchung widerstehen???

    Und sind es wirklich pflanzliche Reste die sich eigentlich nach geraumer Zeit biologisch abbauen müssten???

    nochmal als hinweis,da wo jetzt die talsperre ist,war vorher ein dorf,das so ziemlich so wie es war geflutet worden ist... bei niedrigwasser sind die mauern zu erkennen...

  20. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    16356
    Beiträge
    82
    Abgegebene Danke
    87
    Erhielt 68 Danke für 36 Beiträge

    Wink

    Okay,

    dann doch lieber nach Riesa oder Dresden, geht mit der Bummelbahn recht entspannt

    Trotzdem Petri allen Zanderfreunden

    der Piranha

  21. #15
    Stachelritterfan
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    02708
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    62
    Erhielt 104 Danke für 70 Beiträge
    Ich war mit meiner Mutter im August 2008 dort angeln.Da es an diesen Tag regnete verkrümelten wir uns unter die Autobahnbrücke.Meine Mutter fing einen 30cm Barsch und ih verlohr nach kurzen Drill einen nach meiner Anahme einen mittleren Fisch der auf Gufi biss.In der gleichen Zeit befand sich da auch noch ein anderer Angler der bezeugen kann das es da noch richtig viele und vorallen große Karpfen gibt denn,wir konnten beobachten wie auf der anderen Seite vom Stausee in Richtung der Vorsperre aus einem unbekannten Grund Karpfen immer wieder sprangen.
    PS.:Und dass waren keine Kleinen.

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen