Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 89
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Witwentroester
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    40489
    Alter
    46
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge

    Exclamation Bachforellen im Bach wie?

    Hallöchen habe mal ne kleine aber wichtige Frage seid kurzen beangel ich ein kleinen Bach bei Düsseldorf auf Bachforelle. Nun meine Frage der Bach ist max 5 Meter breit und 10-50 cm tief was sind die besten Angelmethoden und die dazu gehörigen Köder ?

    Würde mich sehr freuen wenn ihr mir Anregungen und Tipps senden könntet.
    Frank Alias Witwentroester

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Frank ,

    Ich würde es als erstes mit Fliegenfischen oder Spinnfischen probieren.
    Kleine Spinner , Twister , Gummifische in Koppenform , Blinker , Streamer , Fliegen und Nymphen wenns geht natürlich alles mit Einzelhaken wegen der untermaßigen Forellen .

    Als letztes Mittel kann man Würmer , Maden, Bienenmaden oder sonstige natürliche Köder mit der Grund-oder Posenmontage anbieten , was aber sehr verpönnt ist.

    Da man mit der Methode sehr gut fängt , aber eben auch alle Größen der Forelle diese Köder lieben , kann es passieren , daß kleine Forellen verangelt werden.

    mfg Jacky1

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Allroundfischer Avatar von Moghul
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    91522
    Alter
    25
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 126 Danke für 52 Beiträge
    Hallo,

    ich muss mich Jacky anschließen. Wenn du für die Fische beonders schonend fischen willst, würde ich die Widerhaken mit einer Zange andrücken.

    MFG Matthias

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Moghul für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    09557
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Also wenn du schön grose Forellen fangen wilst must du einfach nach diesem aufbau ales planen:

    |
    |
    | Hier kommt ein Gewicht hin das nicht größer als 50 g sein darf
    |
    | Hier Kommt ein kleiner karabierner hin
    |
    |
    |
    |
    |
    | Ich empfehle einen Aal vorfachhaken(6er) den man mit schön vielen
    maden bedeckt!


    das wird dan wie ein blinker verwendet!

    PS: mit dieser methode habe ich eine bachforelle 80 cm gefangen!
    Angeln Macht Spass!!!

  7. #5
    Forellenpro Avatar von Stivo
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    41564
    Beiträge
    210
    Abgegebene Danke
    47
    Erhielt 73 Danke für 42 Beiträge
    @Witwentroester:
    Wie heißt der Bach ich bin aus Kaarst und alngel sehr gerne auf Bachforellen das interessiert mich jetzt^^
    MfG Stivo
    Ich angel auf alles was möglich,
    Aber so einach wie möglich!!!
    ---------------------------------------------------
    ______

  8. #6
    Cornholio
    Gastangler
    hi,
    angel auch schon seit jahren ziemlich erfolgreich im bach auf bachforellen. in dem bach in dem ich angel ist das wasser auch meist höchstens 30 cm tief. die methode die ich verwende ist ganz einfach: 2g schwimmer, blei, karabiner und (wirklich nur sehr kurzes) vorfach. ich kürze die normalen 8er forellenhaken meist auf etwa 20cm tiefe, sodass die haken mit den maden knapp über dem grund schleifen. ist super fängig, da man (obwohl bachforellen bekanntermaßen auch auf kleine spinner stehen) nicht so viele hänger hat. und wenn man nen hänger hat und die montage abreißt, dann reißt nur das vorfach und das hat man sich schnell wieder neu gebunden.

  9. #7
    Allroundfischer Avatar von Moghul
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    91522
    Alter
    25
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 126 Danke für 52 Beiträge
    Tag nochmal,

    ich muss zu den Beiträgen von Cornholio und John20 sagen, wenn du mit Maden odern Würmern angelst, kann es passieren, dass du etliche kleine Forellen unnötig verangelst. Also Fisch lieber mit der Fliege, dass ist 1. fischschonender und 2. um vielfaches fängiger.

    MFG Matthias

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Moghul für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Forellenpro Avatar von Stivo
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    41564
    Beiträge
    210
    Abgegebene Danke
    47
    Erhielt 73 Danke für 42 Beiträge
    Aber nur Fliege find ich auch nicht gut an Forellenbächen sollten Spinner und Fliege erlaubt sein
    Ich angel auf alles was möglich,
    Aber so einach wie möglich!!!
    ---------------------------------------------------
    ______

  12. #9
    Petrijünger Avatar von Witwentroester
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    40489
    Alter
    46
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge
    [B]Erst einmal bin ich über so viele Antworten sehr Überrascht und bedanke mich erst mal. Auch ich bin natürlich in erster linie bemüht die Fische schonend zu beangel. Aber ich habe noch nie mit Fliege geangelt geht das auch auf ner Spinnrute? denn mit ner Fliegenrute ist dort kein platz. Deshalb werde ich erst mal die andere Möglichkeit probieren , also auf Maden stehen die BAFO auch?
    Frank Alias Witwentroester

  13. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    logisch kannst du mit der Spinnrute auch mit der Fliege angeln!!!
    Einen Sbirolino drauf , eine Pose oder Buldo (Wasserkugel) und ab die Post .
    Natürlich stehen Forellen auch auf Maden ,Würmer etc , aber mit diesen Ködern wirst du auch viele kleine fangen und verangeln!!!
    Klar kann man auf Wurm und co auch große Forellen erwischen , aber Spinner und co sind da ein wenig selektiver als Naturköder.

    mfg Jacky1

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Cornholio
    Gastangler
    um nochmal darauf zurückzukommen, warum ich witwentroester den tipp gegeben hab mit der posenmontage und würmern/maden zu angeln:

    wie er schon beschrieben hat,
    der Bach ist max 5 Meter breit und 10-50 cm tief
    ist es meiner meinung nach nicht besonders sinnvoll mit einem köder wie zb spinner zu angeln, weil der sich erfahrungsgemäß in solchen bächen (da sie meist sehr naturbelassen sind) oft in irgendwelchen sträuchern oder an steinen verhakt. das ist denke ich mal nicht das, was man eigentlich bezwecken will.

    natürlich kann man es auch so sehen, dass man kleine fische verangelt, aber wenn man mit einer zange den widerhaken andrückt und mit einem hakenlöser umgehen kann, dürfte es kein problem sein, die untermaßigen fische schonend zurückzusetzen.

    petri cornholio

  16. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Esox105
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    73434
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 23 Danke für 19 Beiträge
    Hallo was versteht Ihr unter 'verangeln'? Dass sie nicht mehr beißen wenn sie sich als Jungspund mal das Maul verbrannt haben, oder dass sie daran eingehen, auch wenn sie released werden?
    cheers, andi

  17. #13
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Verangeln bedeutet nichts anderes als eingehen , da zutiefsitzende Haken schwerwiegende Verletzungen erzeugen welche nicht überlebt werden .
    Dies passiert gerade bei Naturködern wie Maden usw , da nur kleine Haken Verwendung finden , und diese oft sehr tief geschluckt werden .

    mfg Jacky1

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  19. #14
    . Avatar von raphi Angler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    88
    Beiträge
    610
    Abgegebene Danke
    1.038
    Erhielt 2.909 Danke für 297 Beiträge
    Hiiii
    häng einfach nen kleinen Blinker z.B. DAM Efettz ran (kleinste größe)
    dann klappts auch mit den Bafos
    mfg Raphi
    "Egal ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, ist der Angler am See ist´s leben schee" Zitat: S.W.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an raphi Angler für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Carphunter Avatar von Master of Carp
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    73489
    Alter
    25
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge
    Servus,

    Probiers mit einem 2-4 gramm Schwimmer ( ziemlich seicht einstellen )
    Ca. 70cm langes Vorfach 8 er Forellenhaken.
    Als Köder ambesten Tauwurm !!!
    So konnte ich in einem Bach schon einige Bachfos überlisten !!!

    Gruß

    Master of Carp

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen