Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge

    Cool Aal angeln im Rhein nur wo?

    So bin zwar nicht ganz neu und Planlos was das Aalangeln angeht aber naja früher wars doch viel einfacher!

    Manche werden jetzt denken der ist doch erst 21, aber vor ca. 6 Jahren sind wir immer auf einen Botssteeg gekrabbelt und haben unsre Ruten einfach 4 bis 5 Meter vom Ufer ab in die Steine geworfen! ( Strom ) Jetzt im Jahr 2007 / 2008 ging das nicht mehr so einfach! Erstens wir können nicht mehr auf den Steg krabbeln und 2. sind 4. bis 5 Meter weit drausen keien Aale mehr zumindest nicht bei uns!

    Nun meine Frage sollte ich eher im Altarm mit sehr geringer bis keiner Strömung fischen oder doch lieber im Hauptstrom!

    Wie weit draussen sollte ich fischen?

    Geangelt wird hauptsächlich ab der Dämmerung mit Tauwürmern auf nem Aalharken und Wurmharken einmal am ganzen Stück, und einmal Stückchenweise!

    Danke für eure hilfe ich werde euch danken geb ja auch imme rmein bestes wenn jemand ne Frage hat!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Dann fang ich mal an.
    Ich würde einfach mal beides beangeln, den ruhigen Abschnitt und auch den Rhein.
    Im Rhein wird der Köder an der Strömungskante ( falls vorhanden ) angeboten.
    Ich würde nicht zu sehr auf Tauwurm setzen, wenn dann ganz gefädelt und etliche male durchlöchert, so verströmt er besser seinen Duft.
    Ich schwöre auf Mistis und Bienenmade, dass ganze mit etwas Honig serviert, einfach für Aale
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    danke Bienenmaden hab ich auch noch dann werd ich das auf alle Fälle mal probieren!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von PBMaddin86
    danke Bienenmaden hab ich auch noch dann werd ich das auf alle Fälle mal probieren!
    Als Kombiköder mit Mistis, denk an den Honig.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #5
    Petrijünger Avatar von zanderspezialist
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    44787
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Du wirst am Rhein viel Spaß mit den Wollhandkrabben haben die einfach überall sind und alles attackieren, würde dir also geflochtene Vorfächer von mind. 70cm. Länge raten


    Wie Spaik schon sagte eine Rute in die Strömung pfeffern und eine entweder nur 3-4 meter weit auswerfen oder einfach in die mitte der buhne .. muss man halt ausprobieren und flexibel sein

    Tiroler von 80-120g reichen schon aus je nach Stärke der Strömung

    Tauwurm komplett aufziehen (wenn man speziell auf aal aus ist) ist meiner Meinung nach ein Muss am Rhein und nicht vergessen die Ruten alle 10-15min rausholen umzu kontrollieren ob noch alles dran ist

    So kann man noch Sternstunden am Rhein erleben wenn man oft genug am Wasser ist

    Mfg

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zanderspezialist für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Ja das mit den Krabben ist gut gesgat aber hier bei uns den Abschnitt hatte ich noch nie wirklich viel Probleme mit denen seis beim Barbenangeln oder sonst was ging bis jetzt immer gut und sie haben mich eigentlich oft in ruhe gelassen ! Alles klar werds mal an der Strömungskante und in der Mitte Probieren sollte das net funzen dann paar Meter vom Ufer weg !

    Danke an alle
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen