Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge

    Schnurtipps für Fliegen-Neuling

    Hallo,
    ich bin neuling auf dem gebiet der fliegenfischerei und hab da so meine probleme beim bestücken der rolle...
    habe eine Shimano biocraft Xt aero dt schnur(an der anscheinend schon loops sind) dann noch ein geflochtenes fliegenvorfach und ein monofiles verjüngtes knotenloses vorfach. jetzt hab ich das problem das ich nicht weiß wie ich alles verbinden soll.
    hab schon die beiträge gelesen und überleg jetzt ob ich das geflochtene vorfach einfach einschlaufen soll in die flugschnur und wie ich dann das monovorfach dranbekomm.
    und dann wollt ich noch fragen wieviel backing ich so ca draufmachen soll.
    Geändert von Prallex (23.04.2008 um 18:26 Uhr)

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Prallex,

    zumVerbinden würde ich dir den Chirurgenknoten oder den Albright-Knoten empfehlen , gib sie bei suchen ein, da gibts dann auch Fotos bzw. Skizzen dazu , sorry kann leider keine Fotos reinstellen.
    Die Knoten noch mit Sekundenkleber behandeln , erstens besser halt und zweitens besseres Gleiten durch die Ringe der Rute.
    Zum Backing , das kommt auch auf deine Rolle an , aber normal reichen 50 Meter aus.

    mfg Jacky1

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    und wenn ich 2 schlaufen hab die ich verbinden will?

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Die Schlaufen würde ich wegmachen , da der widerstand zu groß ist, zb beim Auswerfen.
    Es kann durch die Schlaufen auch eine erhöhte Verhedderungsgefahr bestehen .

    mfg Jacky1

  6. #5
    Fliangfischa Avatar von fliafi
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    83607
    Alter
    66
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 143 Danke für 42 Beiträge
    Hallo Prallex,

    hab mal etwas über die Montage geschrieben. Du brauchst nur runter zu scrollen oder mit den Tasten Strg und f nach dem Wort Montage suchen.


    Hoffe es hilft Dir ein bisschen.
    Viele Grüße aus Holzkirchen
    Ralf

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an fliafi für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    Aber um nochmal auf die schlaufen zurückzukommen:
    an meiner flugschnur sind bereits am "anfang"und "ende" loops montiert und verklebt/verschweißt
    dann hab ich noch ein geflochtenes vorfach mit 2 schlingen
    aber ich hab da mal ein bild gemacht um das problem besser darzustellen...
    und dann noch die frage ob an das geflochtene vorfach(2,4m)noch ein normales monofiles vorfach mit 2,75m drankommt oder was ich da noch dranmach um endlich mal ne fliege anzubinden?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #7
    Fliangfischa Avatar von fliafi
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    83607
    Alter
    66
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 143 Danke für 42 Beiträge
    Hallo Prallex,

    jetzt ist es schon klarer. Also als erstes kommt ein Backing auf die Rolle. Dieses wird mit einem Uni- oder Grinnerknoten auf die Rollenachse geknotet. Wieviel kann ich nicht sagen da ich nicht weiss welche Rolle Du hast. Ich würd mal vorsichtig sagen max. 30 m oder spätestens wenn das Backing in der ersten Lochreihe zu sehen ist. Notfalls musst Du die Flugschnur nochmals abspulen (sind ja nur ca. 30 m), das Backing kürzen (nicht die Flugschnur!) und wieder aufspulen. Ein anderer Trick wären erst mal alles verkehrt rum aufspulen dann hast Du den genauen Platzbedarf und dann das ganze nochmal in die andere Richtung. Als Backing kannst Du auch eine 0,10 - 0,17 geflochtene nehmen.

    Nun wird das Backing mit der Flugschnur verbunden. Mich würde die Schlaufe an der Flugschnur stören. Wie JACKY1 schon sagte würde ich auch diese abschneiden und die Flugschnur mit dem Backing mit einem halben Grinnerknoten (s. Google) verbinden.

    Wenn Du nun das Backing und die Flugschnur aufgespult hast, sollten zwischen Rollensteg und Schnur noch mind. 5 mm Spiel sein.

    In die zweite Schlaufe wird nun das Vorfach eingeschlauft. Da steckst Du nur die beiden Schlaufen ineinander und ziehst das Vorfach durch.

    Jetzt hast Du noch eine Schlaufe am Vorfach. Da wird die Vorfachspitze eingeschlauft. Da würd ich Dir zu einer Fluorcarbonschnur raten. Etwa 1,50 m. In die machst Du eine Schlaufe und verbindest beide wieder indem Du sie ineinander steckst und das Fluorcarbon durchziehst. Je nachdem welche Fische Du fangen möchtest würde ich eine Fluorcarbon-Stärke von 0,14 - 0,20 empfehlen. Salmoniden ca. 0,18.

    Übrigens hast Du eine DT-Schnur Klasse 7. Die braucht mehr Platz auf der Rolle als eine WF (Keulenschnur)!

    Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.
    Viele Grüße aus Holzkirchen
    Ralf

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an fliafi für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    @Fliafi:Super Danke!!!!!!!!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen