Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Thumbs up Dips- Bitte zu Fisch (Tisch) !

    Hi Leute ,

    hier mal 4 Dip/Saucen-Rezepte für Fisch und Fleisch , da die Grillsaison schon (bald)
    eröffnet wurde/wird.

    Hier die Rezepte :

    Erdnuss-Sauce
    ============

    100g geröstete Erdnüsse
    50ml Kokosmilch , alternativ Sahne mit Kokosflocken mischen
    2 El Öl
    3 gehackte Knoblauchzehen
    3 gehackte schalotten
    2 Tl Rohrzucker
    1/4 l Geflügelbrühe
    1 El Zitronensaft
    1-3 Tl Sambal oelek je nach gewünschtem Schärfegrad

    Nüsse mahlen, Zwiebeln und Knoblauch glasig anschwitzen .
    Alle Zutaten dazugeben und ca 3 Minuten köcheln , sollte sie euch zu flüssig sein , einfach Erdnussbutter dazugeben !


    Meerrettich-Kresse-Sauce
    ====================

    1 Kästchen Gartenkresse
    1 Becher Schmand
    3-4 Tl Meerrettich (Glas)
    1/2 Tl Zitronensaft
    Salz, Pfeffer

    Alle Zutaten gründlich vermischen . Fertig!


    Fruchtige Cocktailsauce
    ==================

    100 g Mayonaise
    50 g saure Sahne
    1/2 Tl edelsüßes Paprikapulver
    Salz, Pfeffer
    4 El Ketchup
    3 Msp Cayennepfeffer
    1 Tl Zitronensaft
    2-3 El Orangensaft , für Erwachsene mal mit Orangenlikör probieren!

    Alle Zutaten mit dem Schneebesen gründlich mischen , fertig!


    Tsatsiki (am besten gleich mehr machen )
    ===============================

    2 große Becher Joghurt
    2 Becher Magerquark
    1-2 Salatgurken , geraspelt
    8 gehackte Knoblauchzehen
    evtl kleingeschnittene Zwiebeln oder Schalotten
    frisch gehackten Dill und Schnittlauch
    Salz, Pfeffer

    Alles miteinander vermischen und glattrühren .
    Ich gebe den Quark dazu , damit er das Gurkenwasser binden kann.
    Wer will kann die Gurkenraspel auch vorher im Küchentuch auspressen und den Quark weglassen.
    In Tupperware oder anderen gutschließbaren Behälter gut 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar.

    mfg Jacky1

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen