Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Raubfischfan Avatar von Fidi
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    38690
    Alter
    56
    Beiträge
    232
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 120 Danke für 67 Beiträge

    Wallerköder in der Forellenanlage

    Welchen Köder und Montage würdet Ihr an einem Forellenanlage anbringen? Es gibt richtig große Waller bei uns, oder sind Pellets gut? Ich habe es mal mit Tintenfisch und Köfi probiert,da hatte ich einen Hecht.Danke im vorraus
    und Petri gruß Fidi

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    78486
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    hi fidi versuchs doch einfach mal mit einem tauwurmbündel !!!

  3. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Fidi,

    was liegt näher als in einer Forellenanlage eine Forelle als Köder zu verwenden!
    Natülich in einer Größe von 300-500Gramm oder mehr, und als Montage die Bojenmontage oder eine normale Posenmontage.

    mfg Jacky1

  4. #4
    Fly-Fi Verrückter
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    72178
    Alter
    28
    Beiträge
    132
    Abgegebene Danke
    87
    Erhielt 121 Danke für 49 Beiträge
    Zitat Zitat von JACKY1
    Hi Fidi,

    was liegt näher als in einer Forellenanlage eine Forelle als Köder zu verwenden!
    Natülich in einer Größe von 300-500Gramm oder mehr, und als Montage die Bojenmontage oder eine normale Posenmontage.

    mfg Jacky1
    wenn ich mich recht erinnere hab ich bei meiner Schulung gelernt das Edelfische keine zulässigen Köder sind.....

    Oder täusche ich mich?
    Fishing is life the rest
    are just details

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an fly fisher deluxe für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi fly-fischer ,

    da mußt du dich irren , das habe ich bisher no nie gehört.
    Zumindest hier in Bayern und anderswo gilt dies nicht , in B-W meines Wissens auch nicht.
    Schaue mal hier im Forum bei den Landesgesetzen und mache dich schlau.
    Hier in Bayern gibt es gesetzlich keine Einschränkung was Köfis betrifft, außer daß der lebende verboten ist!
    Es gibt allerdings einige Vereine ,die zu den bundeslandsüblichen Gesetzen noch ihren eigenen Senf dazugeben.

    mfg Jacky1

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von fly fisher deluxe
    wenn ich mich recht erinnere hab ich bei meiner Schulung gelernt das Edelfische keine zulässigen Köder sind.....

    Oder täusche ich mich?
    ich bin mir da sogar 100% sicher,obwohl meine prüfung schon ein paar tage zurück liegt. und auch wenn es erlaubt wäre,sollte man es nicht machen

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder nrw für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute,

    habe bis jetzt in keiner Landesverordnung ein Gesetz gefunden das es verbietet Forellen als Köder zu verwenden.
    Bei uns ist es erlaubt, also verwende ich auch die Forelle als Köderfisch und fertig ist die Montage.

    mfg Jacky1

  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    67368
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 201 Danke für 47 Beiträge
    hey Jacky,bzw Fidi.. Eure Signaturen verwirren mich

    ich würde es genauso machen.. Am besten vllt eine Oberflächenmontage, bei der der Fisch richtig schön Radau macht.. Forellen neigen doch eh immer dazu viel zu springen und wild umherzuschwimmen. Genau das würde ich versuchen zu nutzen.
    Ich hoffe du weist wie ich das meine mit einer Oberflächenmontage.. einfach wie eine Bojenmontage, blos anstatt der Boje einen im Wasser liegenden Baum oder alten Steg nehmen... Die Forelle dann auf knapp 2- 2,5 m Abstand zur "Ersatzboje" direkt an der Oberfläche anbieten.. Das wird bestimmt was..

    mfg

    warrior88
    Geändert von warrior88 (22.04.2008 um 08:04 Uhr)
    grüße an alle angler

    WICHTIG:
    die 88 hat keine politische bedeutung.. bin 1988 geboren, danke!

    Informatik ist nicht weltfremd! das kann man sogar aufs angeln beziehen:
    If Hecht < 60 cm then
    release
    else
    eat
    end if

  11. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    hab da noch was gefunden , was meine Aussage bestätigt.
    Sollte man kleine Forellen, Schleien etc als Köderfische verwenden wollen, kann man diese in der Fischzucht kaufen und den Beleg aufheben!!

    Bei maßigen Forellen gibt es sowieso kein Problem damit, es spricht nichts gegen eine verwendung als Köfi.

    Da aber einige Vereine es verbieten Fremdfische als Köderfische zu verwenden ,kann ich auch nix dafür!!

    Auch können Vereine es verbieten sogenannte Edelfische als Köder zu verwenden , auf landesebene darf ich ihn verwenden!!

    Und nochmal für alle zum Mitschreiben sucht mal in den Bundeslandstypischen Verordnungen , in Bayern spricht nichts dagegen , in B-W auch nicht .

    In den meisten Angelläden bekommt man sogar kleine Schleien oder Forellen als Köderfische zu kaufen , und das landauf , landab.

    mfg Jacky1

  12. #10
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Eine Forelle wäre mir zu Schade als Köderfisch.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  13. #11
    Petrijünger Avatar von Daniel Silbermann
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    02747
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    POah. ich hatte mal viehisch n geilen tag. hab aus dummheit bockwurstscheiben (ca.1,5cm) an hacken gehangen. innerhalb von 3h hat ich 5 welse am hacken. gut, temperaturen waren optimal und ich hab auch ne schöne senke im teich gefunden wo se anscheinend standen. war auch in einer satzanlage, karpfen, forellen, hechte, störe...so ziemlich alles.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen