Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge

    Suche Raubfischangler aus Aachen mit Gewesserkenntnis

    Hallo,

    da ich jetzt in AAchen wohne bräuchte ich ein wenig Hilfe.
    Ich suche Raubfischangler mit Gewässerkenntnis im Raum Aachen zum gelegentlichen gemeinsamen Angeln

    Bitte melden.

    MfG
    Tim

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    52066
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo ich heiße Dirk und komme aus Aachen. Wenn du lust hast können wir ja mal zusammen Angeln gehen ich kenne da ein paar schöne Teiche und so.

    Gruß
    Dirk

    Zitat Zitat von Pike Catcher
    Hallo,

    da ich jetzt in AAchen wohne bräuchte ich ein wenig Hilfe.
    Ich suche Raubfischangler mit Gewässerkenntnis im Raum Aachen zum gelegentlichen gemeinsamen Angeln

    Bitte melden.

    MfG
    Tim

  3. #3
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    Zitat Zitat von Pike Catcher
    Hallo,
    ... mit Gewässerkenntnis im Raum Aachen zum gelegentlichen gemeinsamen Angeln
    Bitte melden.
    MfG
    Tim
    Hallo Tim,

    herzlich willkommen in Aachen! Eine wunderschöne Stadt, die aber für uns Angler nicht immer ein einfaches Gebiet ist...
    Ich wohne im KREIS Aachen und könnte Dir vielleicht weiterhelfen - dafür wäre natürlich interessant:
    Welche(n) Zielfisch(e) befischst Du mit welcher(n) Methode(n)? (Dein Nickname gibt ja schon Hinweise )
    Bist Du mobil und wenn ja, in welchen Umkreis (km) sind Gewässer interessant?
    Kommen Niederlande und Belgien auch in Frage?
    Gerne kannst du dich auch über eine private Mail über das Forum an mich wenden - schließlich ist das wohl für die meisten Forenteilnehmer nicht so spannend.

    Petrigruß
    Tacklebrother
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  4. #4
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hallo,

    ich angel hauptsächlich auf Raubfisch.Ab und zu verirre ich mich aber auch in die Friedfischabteilung.Am liebsten bin ich aber mit der Spinnrute unterwegs,aber auch der Ansitz hat einen Reitz welchem ich gelegentlich verfalle.Ich bin ab Juni wieder mobil,darf momentan krankheitsbedingt kein auto fahren.

    Ich habe schon gehört das Kerkrade sehr gut sein soll zum Raubfischangeln.

    MfG
    Tim

  5. #5
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    Ergänzend zu den „Angelgewässer PLZ 52***“ und Gewässern in der Umgebung Aachen vielleicht noch ein paar Bemerkungen:

    Südlich von Aachen:

    Rurtalsperre: http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=3714 (ca. 45 min Autofahrt) Es soll ein gutes Gewässer für Raubfisch sein. Ich persönlich habe einige unterschiedliche Anläufe vom Ufer aus unternommen und bin häufig ohne einen Biss nach Hause gefahren. Das mag an meiner Unkenntnis des Gewässers (oder persönlichen Unvermögen ) liegen. Viele Angler in meinem Bekanntenkreis machten ähnliche Erfahrungen und sprechen von einem schwierigen Gewässer, dass man gut kennen müsse, um Erfolg zu haben. Außerdem erleichtert ein Boot die Erreichbarkeit mancher Seebereiche, jedoch muss man dafür Gebühren zahlen, keine Verbrennungsmotoren nutzen usw.

    Nördlich von Aachen:

    Alsdorfer Tierpark und Alsdorf-Mariadorf/Broicher Siedlung: http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=10731
    Zumindest der Alsdorfer Tierpark ist auch gut von der Stadt Aachen mit dem Bus (z.B. Linie 51) zu erreichen (ca. 40 min). Dort ist zwar ein gemischter Fischbestand, aber die Friedfischangler überwiegen. Häufig wird für den Oktober das sonst geltende Kunstköderverbot aufgehoben und du kannst ansonsten mit dem toten KöFi ansitzen.

    Westlich von Aachen: In Eschweiler und Stolberg gibt es ein paar Forellenanlagen, die ich persönlich nicht mag, aber das ist Geschmackssache.

    Ansonsten ist die "Wurm" in der Stadt Aachen zwar beangelbar, aber nur für Mitglieder eines Angelvereins. Im Kreis Aachen werden für die Wurm keine Erlaubnisscheine ausgegeben und im Kreis Heinsberg kommt man nur mit viel Glück und "Vitamin B" an Erlaubnisscheine.

    Anbei noch ein paar Anlaufstellen in Richtung Belgien und Niederlande:

    NL: Neben dem VisPas musst Du für viele Gewässer Mitglied in einem Angelverein sein, der dieses Gewässer pachtet. Das solltest Du beim Erwerb des VisPas bedenken. (Auch für den Erwerb des VisPas musst Du zwangsläufig Mitglied eines Vereins werden, also suche den Verein auch nach dessen Vereinsgewässer aus.)

    Die Maas ist leider an den meisten Stellen total überfischt, dennoch soll es einige Gebiete mit einem akzeptablen Zanderbestand geben. Der Hecht ist ohnehin in den Niederlanden ganzjährig geschützt.

    Noch ein paar Infos zu Kerkrade:

    Casteel „Nieuw Erenstein“ Lage, siehe http://www.bergsma-online.nl/pics/Vi...Ehrenstein.gif (ca. 30 min Autofahrt von Aachen; erreichbar mit der Buslinie 34 von Aachen): Viele Friedfischangler – was dort Raubfischangeln und Möglichkeiten betrifft: Leider keine Ahnung

    Strijdhagen (Landgraaf): siehe auch http://www.bergsma-online.nl/hsv%20strijdhagen in der Nähe des ausgeschilderten „Gaia-Parks“ in Kerkrade. Bin erst einmal dort gewesen. Sehr schöne Umgebung – hauptsächlich Friedfischangler. (Schlecht ohne Auto erreichbar)
    Mein Tip: Im Angelgeschäft „Bergsma“ in Kerkrade nachfragen – die kennen sich aus.

    Belgien

    In „Montzen“ (nähe „Moresnet“) gibt es einen Forellenp*** an einem alten Schloss. Neben zwei Forellenteichen gibt es einen weiteren Weiher, der auch Raubfische beinhalten soll - ich habe aber keine Erfahrung, ob das so stimmt und wie man ihn beangeln darf. Die Anlage ist ab Ortskern mit einem Fischsymbol ausgeschildert. (Schlecht ohne Auto erreichbar.)

    In „Hauset“ gibt es einen weiteren Forellenzirkus „Die lustige Forelle“ (sagt eigentlich alles… )

    Ich hoffe, dass die Tips weiterhelfen.

    Tacklebrother
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tacklebrother für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen