Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Karpfenfang

  1. #1
    Fish-Hunter_Carp
    Gastangler

    Question Karpfenfang

    An was für Stellen und mit was für einer Montage fangt ihr eure Karpfen ?

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Fish-Hunter_Carp
    An was für Stellen und mit was für einer Montage fangt ihr eure Karpfen ?
    Meist an Stellen wo ich Karpfen vermute oder Karpfen sind.
    Durchlaufmontage oder Selbsthakmontage, Köder wird am Haar angeboten.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. #3
    Fish-Hunter_Carp
    Gastangler
    wie funktioniert die Durchlaufmontage ?

  4. #4
    Karpfen-Profi Avatar von picco88
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    99510
    Alter
    33
    Beiträge
    203
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 98 Danke für 37 Beiträge
    Also zu der jetzigen Jahreszeit wen die Sonne sich mal länger zeigt dan kannst du es in Ufernähe(flache Abschnitte),da sich das Wasser dort schneller erwärmt. Die Windrichtung solltest du auch beachten. Beobachte auch die Wasseroberfläche wen du rollende oder springende Karpfen siehst dan hats du Aufhaltennhaltspunkte wo die Karpfen sich aufhalten .Dort kannst du es dan versuchen. Seerosenfelder, Sandbänke usw. da kann man aufzählen und aufzählen. Ich angle meistens mit Selbsthakmontage . Laufbleimontage: Das Blei läuft frei auf der Schnur bis z.b. einen
    Stopperblei kommt . An diesem Punkt hakt sich dan der Karpfen und du hast ihn am Haken.

  5. #5
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Hallo,

    Im Moment heist die Regel bei mir TESTEN!
    Bei diesem wechselhaften Wetter muss man die Kapfen suchen! So angel ich mit einer weit draußen und die Zweite lege ich irgendwo in Ufernähe aus. Auch bei den Ködern probiere ich viel aus.
    So hatte ich den ganzen Tag keinen einzigen Biss auf Boilies oder Frolic, dafür beim Rotaugenangeln einen 48 cm Spiegler auf Made - Mais Kombi!

    Wenn die Sonne mal länger raus kommt und ich Karpfen an der Oberfläche vermute oder sehe, dann nehme ich sehr gerne ein viertel Brötchen und lasse es an der Oberfläche treiben. (Ohne Bleie, nur mit Wirbel) Das ist so gut wie eine Selbsthakmontage, denn das Brötchen ist nach kurzem so weich, das der Haken beim Einsaugen sofort freiliegt und zu 95 % sitzt!

    Je nach Köder verwende ich meistens eine Selbsthakmontage mit 80 - 100 Gramm Bleien.

    Bei Der Laufbleimontage gebe ich durch einen einfachen Bissanzeiger ca. einen Meter Laufschnur und stelle die Bremse so ein, dass er sich selber Hakt, aber noch Schnur abziehen kann! Hat sich bei Ködern bewährt, die ich nicht am Haar anbiete!

    Gruß Red Twister

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Fish-Hunter_Carp
    wie funktioniert die Durchlaufmontage ?
    Schau mal hier

    Du setzt keinen Stopper, Deine Montage muss frei auf der Hauptschnur laufen.
    Schütze den Wirbel durch Gummiperlen!
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Fish-Hunter Carp ,

    ich angle vor Seerosenfeldern , vor Schilfgürteln, auf Plateaus ,im Frühjahr und Herbst in flachen Buchten , an Stellen an denen Enten gefüttert werden , an versunkenen Bäumen , bei Wasserpflanzen und an anderen markanten Stellen die erfolgversprechend sind .
    Am liebsten angle ich auf Grund (Selbsthakmontage oder Laufblei) ,aber manchmal, wenn es die möglichkeit zuläßt oder es erforderlich ist ( ziemlich krautig o.ä.) auch mit der Schwimmermontage (Laufposenmontage).
    Die Posenmontage kommt eigentlich nur bei Wurmködern oder Ködern zum Einsatz wo ich keine Haarmontage verwenden kann.
    Manchmal angle ich auch mit der freien Leine , der Köder dient als Wurfgewicht , dies meistens beim Pirschangeln oder beim Angeln auf Sicht.

    mfg Jacky1

  9. #8
    Fish-Hunter_Carp
    Gastangler
    Danke an alle für eure tollen Beiträge

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen