Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge

    Mit Kunstköder auf Forelle???

    hey....ich habe mir gestern ein Paar Kunstköder und Jigs dazu gekauft!kann ich damit auch auf Forelle gehen??

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Christian Aull
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    63639
    Alter
    43
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    621
    Erhielt 316 Danke für 140 Beiträge
    Wenn se nicht zu groß sind............. warum nicht

    Gruss Christian

  3. #3
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    Ja wie groß müssten sie sein und wie schwer die Jigs??

  4. #4
    Spinnfischer Avatar von Domi21
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    47805
    Alter
    32
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge
    Also wir Angel zur zeit nur mit KK auf Forellen auf keine Forellen mit mini Twistern 3.5 cm von Action Plastik einfach auf Forfachhacken ziehen 1.20 m in die mitten des forfachs ein klemmblei dran und fertig ist es. Auf große Forellen nehmen wir 5.5cm Kopytos in Orang mit dem Gleicnen Prenziep.

  5. #5
    ddominik
    Gastangler
    Wobbler von Ugly Duckling. 2-teilig mit einer größe von 5-7cm mit ca 5g und dem Erfolg dürfte nichts mehr im Weg stehen.

  6. #6
    Petrijünger Avatar von Winfried Helde
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    79111
    Alter
    64
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Mit KK auf Forellen

    In Seen verwende ich einen Sbirolino (halbsinkend ca. 20 gr.),3-fach Wirbel, 2m Vorfach, 4er-8er Haken und als Köder (Berkley Teig Gulp=Weiß,Rot,Grün oder Gelb).
    In Bächen und Flüssen fische ich mit Mini-Wobbler der Firma Illex (leider sehr teuer). Größe 3,5cm - 5cm.
    Hatte mit diesen Varianten die besten Ergebnisse.

    Petri
    Gruß Winfried

  7. #7
    Petrijünger Avatar von Winfried Helde
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    79111
    Alter
    64
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer
    Versuchts doch mal mit Mepps Spinnern in Größe eins und zwei.
    Farbe je nach Lichteinfall silber über messing bis kupfer.
    Oder mit der Fliege. Damit fängt man Forellen.
    In Bächen und Flüssen bei Niedrigwasser ( ca. 0,5m ) wäre es sehr verlustreich, wenn ich die Mepps benutzen würde.
    Deshalb benutze ich die Miniwobbler.

    Gruß Winfried

  8. #8
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Winfried Helde
    In Bächen und Flüssen bei Niedrigwasser ( ca. 0,5m ) wäre es sehr verlustreich, wenn ich die Mepps benutzen würde.
    Deshalb benutze ich die Miniwobbler.

    Gruß Winfried
    Da wo du mit mini Wobblern angeln kannst, kannst du auch mit Mepps hängerfrei angeln!
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an west für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Fischfeind Avatar von Fischakeenig
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    91362
    Alter
    50
    Beiträge
    324
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 172 Danke für 82 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer
    Versuchts doch mal mit Mepps Spinnern in Größe eins und zwei.
    Farbe je nach Lichteinfall silber über messing bis kupfer.
    Kann ich nur zustimmen, mit Mepps-Spinnern hatte ich auch meine besten Erfolge
    Catch & Eat - thats what I need

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen