Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    21423
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Forelle im eigenen See hochgezogen

    Hallo habe 2 seen gepachtet und wir hatten 300 Forellen in einem see eingesetzt. Die Forellen wurden mit schwimenden futter gefüttert. 1 Wiegt jetzt so im ausgenommenen zustand um die 900g habe schon ca. 75 gefangen. Aber inmoment fange ich überhaupt keine forellen mehr....

    Das ist unglaublich habe mit Wurm und Maden und power bait geangelt.
    Was würdet ihr versuchen??? Wär ein köderfisch denkbar und wie würdet ihr den montieren?

    Aso in dem teich sind ser viele gründlinge kriegt man die irgend wie weck? zb wenn man einen bestimten fisch einsetzt?

  2. #2
    Brassentod
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    86899
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
    hast du es mal mit einen kleinen wobbler probiert?

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    21423
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ne das hab ich noch nicht. Mit einem Blinker habe ich es probiert.

    Wie befästige ich den wobbler am betsten??

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    723
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
    Grüß dich,
    wie groß waren den die 300 als sie eingesetzt wurden?
    Wen es Sommerlinge waren und du schon 25% rausgefischt hast
    ist das doch mehr als man erwarten kann.
    A wenig Verlust ist immer. (Reiher der schwarze Vogel die Schwarzfischer usw.)
    Zum Gründlinge kann ich dir leider nix sagen

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    21423
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ok also die waren ca 6-8cm groß also kleine. Gegen Vögel usw haben wir Seile gespannt und dadrüber netzte gespannt. Also fällt das schon mal weg

    Da müssten eigendlich noch welche drinne sein!! War ja schon am überlegen es mit e-fischen zu probieren aber ich kenn kein der son geät hat.

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    723
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
    Mh. OK 75% Verlust in einem stehenden überspannten Gewässer ist schon ne Menge. Wen man davon ausgeht dass keine mehr drin sind.
    Wie groß sind die Gewässer?

    Wir hatten damals ein EF-Gerät vom Fischereiverband ,muß mal genau schaun. Gebe dir dann Bescheid. Dafür kam aber extra einer der den „Schein“ hierfür hatte weil
    von uns keiner einen Genehmigung hatte aber ich weis auch nicht wie es bei dir mit dem EF ausschaut.

  7. #7
    Raubfischer Avatar von big-fish1
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    38822
    Alter
    51
    Beiträge
    67
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Smile

    PRTRI HEIL an alle!!!

    Mal ne Frage.:

    Warum willst Du die Forellen unbedingt so schnell wie möglich aus deinen Teich raushaben?

    Was hast du dannach mit dem Gewässer vor?

    MfG big-fish
    Geändert von big-fish1 (04.04.2008 um 12:03 Uhr)

  8. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Wie tief und wie groß sind denn die Gewässer?
    Zu den Gründlingen wäre evtl. ein Besatz mit Zandern empfehlenswert.
    Kommt natürlich auch, wie schon gefragt, auf die Größe und Tiefe des
    Gewässers an.
    Forellen können dann natürlich nur noch in entsprechender Größe nachgesetzt
    werden.
    Gruß Armin

  9. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Spinner for ever
    Registriert seit
    02.04.2008
    Ort
    50189
    Alter
    26
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 55 Danke für 27 Beiträge
    ich würds mal mir ner bienenmade/ mehlwurm kombi probieren falls doch noch welche drin sind

  10. #10
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Erstmal sollte sich der Paddy mal herablassen und uns mal seine
    Pfützen vorstellen bevor fachspezifische Fragen gestellt und objektiv
    beantwortet werden können.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    21423
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ja kann ich mal probieren mit dem gründling aber ich glaube die essen die nicht weil da soviele von drinn sind dan wären die ja soo fättt


    OK die fische müssen raus weil wir wieder neue kleine einsetzen wollen und ich halt wissen will wiefiel davon überlebt haben.

    Also Größe des teichs so ca. 10 mal 30 Meter tiefe glaub so um die 2 Meter.

    Vorhanden sind mehrere Karpfen davon 2 Graskarpfen.

  13. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Ach gottchen, also doch Kleinteiche. Besorgt euch von einem Verein oder
    einer Teichwirtschaft ein Zugnetz.
    Innerhalb von zwei Stunden wisst ihr was noch da ist.
    Die Gründlinge laßt ruhig drin.
    Wenn sich die Raubfische drauf einschießen könnt ihr viel Geld am Futter sparen
    und die Forellen schmecken wieder natürlicher

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    21423
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Find die teiche haben ausreichende größe. Ist ein Teichgrundstück mit 1 großen und 5 kleinen Teichen und 2 davon gehören uns.

    ja Netzte haben wir glaub ich da das ist natürlich die einzigste lösung weil auspumpen geht nicht.

    aber gehen normale netzte da muss man ja gewichte dran machen oder???

  16. #14
    Raubfischer Avatar von big-fish1
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    38822
    Alter
    51
    Beiträge
    67
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge
    PETRI HEIL an alle!

    Also mit den Gründlingen brauchst du dir keine Sorgen machen. Sei froh das du davon welche hast.
    Dafür sind es sehr gute Futterfische, wie schon gesagt wurde für Zander. Ich wäre froh wenn ich in meiner nähe einen teich mit vielen Gründlingen hätte.

    Aber wenn du mich fragst, dann würde ich trotzdem einige Forellen nachsetzen. Dann wird man sehen was dabei raus kommt. Einfach weiter beobachten.

    MfG big-fish1

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an big-fish1 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #15
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zugnetze, wie sie in Teichwirtschaften genutzt werden, haben unten eine
    Bleikette und oben eine Schwimmerkette.
    Sie werden an der einen Schmalseite des Teiches zu Wasser gebracht und
    dann langsam und ruhig durch den Teich zur anderen Schmalseite gezogen.
    Dort werden die Netzenden zusammengefasst und die untere Netzseite zum
    Uferrand hochgezogen.
    Im so entstandenen Sack sollten sich dann so ziemlich alle größeren
    Fische befinden.
    Dann zügig die Fische die raus sollen in vorher mit Frischwasser befüllten
    Behältern sammeln und die die im Teich verbleiben sollen einfach über die
    Netzkante zurück.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen