Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Petrijngerin Avatar von kleine-forelle
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    59192
    Beitrge
    15
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 9 Danke fr 2 Beitrge

    Question Sardine/Sardelle als Angelkder fr Swasser ?

    Hi !
    Hab da mal ne Frage . Hat schon mal jemand von euch probiert mit
    Sardine / Sardelle auf Raubfische zu gehen. Hab gelesen das Raubische
    auch auf angeschnittene Kderfische ( die gefroren waren ) geruchshalber
    beien. Deshalb dachte ich Sardine / Sadelle kommen ja aus dem Salzwasser
    und riechen da ja auch intensiv. Oder hat das vielleicht eher eine abschreckende
    Wirkung ?? Und funktioniert das ganze berhaupt z.B. auch auf Aal ?

  2. #2
    Profi-Petrijnger Avatar von catfish's friend
    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    97286
    Beitrge
    101
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 18 Danke fr 10 Beitrge
    SERS,
    ich denke auf hecht wirst du gute erfolge
    mit diesen kdern haben
    der geruch lockt die raubfische an und verleitet sie meist zum biss
    auerdem sind mit diesem kder auch die mglichkeiten auf kapitale fnge
    grer,
    da die hechte diesen kder oft noch nicht kennen

  3. Folgende 2 Petrijnger bedanken sich bei catfish's friend fr den ntzlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijngerin Avatar von kleine-forelle
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    59192
    Beitrge
    15
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 9 Danke fr 2 Beitrge
    Zitat Zitat von Harzer
    Aber nur, wenn Du auch Kfis aus anderen Gewssern mit zum Fischen
    nehmen darfst.
    Die meisten Angelvereine bestehen jedoch, richtigerweise wie ich finde, darauf
    nur Kderfische aus dem jeweiligen Gewsser zu verwenden.
    Da wrde ich an Deiner Stelle erst mal nachfragen ob Du es an Deinem Gewsser
    darfst oder nicht.
    Gru Armin


    Angle meist am Dattel-Hamm Kanal oder Lippe .
    Am Kanal denke ich das es ok ist. Die Lippe ist jedoch ab bestimmte Strecken
    in Vereinsgewsser unterteilt. Wir haben dort auch eine Vereinsstrecke. Stimmt da sollte ich mich erst erkundigen. Aber fngt man darauf berhaupt etwas hier ??

  5. #4
    Super-Profi-Petrijnger
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    55469
    Beitrge
    526
    Abgegebene Danke
    817
    Erhielt 764 Danke fr 247 Beitrge
    Hallo,
    ich habe vor Jahren mal mit Sardine im Rhein gefischt und einen Zander von 6,5 Pfund gefangen.Allerdings sind sie sehr weich und fliegen leicht vom Haken.
    Gru Marc Hartmann

  6. Der folgende Petrijnger sagt danke an Marc Hartmann fr diesen ntzlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijnger Avatar von Gofi
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    13156
    Alter
    50
    Beitrge
    280
    Abgegebene Danke
    683
    Erhielt 290 Danke fr 153 Beitrge
    Hallo Kleine Forelle,

    ich hab`s mal mit gerfrorenen Sardellen probiert. Ich hatte zwar einige Bisse, konnte aber keinen Fisch landen. Das Problem ist, wie Marc schon schrieb, da die Sardellen nach dem auftauen sehr weich werden. Am Einzelhaken gefischt hatte ich zwar einige Bisse, nach dem Biss war aber nur noch der Kopf oder die Mittelgrte (sauber filletiert) am Haken. Habe ich die Sardelle am System gefischt, blieben die Bisse aus (wahrscheinlich zu schwer).
    Wenn Du eine Methode findest, wie man die Biester leicht und sicher an den Haken bekommt, sind Sardellen sicher eine interessante Alternative zum herkmmlichen Kderfisch.

    verwendete Montage: Grundangel mit Hardmonovorfach und Auftriebskrper

    Viel Erfolg beim ausprobieren.

    M.f.G. Gofi

  8. Der folgende Petrijnger sagt danke an Gofi fr diesen ntzlichen Beitrag:


  9. #6
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beitrge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke fr 920 Beitrge
    Wo es erlaubt ist sind Sardinen ein guter Kder fr Zander und Hecht, mit Sardinenstcken kannst Du als Beifang mit guten Aalen rechnen, Sardinen sind aufgetaut sehr weich, weshalb ich das Vorfach mehrmals durch den Fisch fdle.

    Gru Bernd

  10. Folgende 2 Petrijnger bedanken sich bei Bernd Zimmermann fr den ntzlichen Beitrag:


  11. #7
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beitrge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke fr 739 Beitrge
    Tach!!
    Da muss ich Harzer Recht geben,Informiere dich zuerst ob du mit Gewsserfremden,bzw, NICHT EINHEIMISCHEN KFis Angeln darfst.
    Bei uns in der Mosel ist es Strickt verboten!!

    MFG

  12. #8
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von Bernd Gutsche
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    13189
    Alter
    57
    Beitrge
    541
    Abgegebene Danke
    832
    Erhielt 706 Danke fr 284 Beitrge

    Ratschlag

    Zitat Zitat von kleine-forelle
    Hi !
    Hab da mal ne Frage . Hat schon mal jemand von euch probiert mit
    Sardine / Sardelle auf Raubfische zu gehen. Hab gelesen das Raubische
    auch auf angeschnittene Kderfische ( die gefroren waren ) geruchshalber
    beien. Deshalb dachte ich Sardine / Sadelle kommen ja aus dem Salzwasser
    und riechen da ja auch intensiv. Oder hat das vielleicht eher eine abschreckende
    Wirkung ?? Und funktioniert das ganze berhaupt z.B. auch auf Aal ?
    Versuche doch mal Shrimps (Aldi-ca.2Euro)auf Aal ist ein echter Geheimkder
    noch ein wenig Lockstoff dran wird der Erfolg nicht ausbleiben.
    Gru Bernd

  13. Der folgende Petrijnger sagt danke an Bernd Gutsche fr diesen ntzlichen Beitrag:


  14. #9
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beitrge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke fr 846 Beitrge
    Zitat Zitat von Bernd Gutsche
    Versuche doch mal Shrimps (Aldi-ca.2Euro)auf Aal ist ein echter Geheimkder
    noch ein wenig Lockstoff dran wird der Erfolg nicht ausbleiben.
    Gru Bernd
    Hallo, und was fr einen Lockstoff empfiehlst du?


    MfG Micha

  15. #10
    Petrijnger
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    88161
    Alter
    45
    Beitrge
    11
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 2 Danke fr 2 Beitrge
    hallo anglerkollegen!
    hab mal eine frage zum toten kfi.
    mit was fr lockstoffen spritzt ihr den kfi???
    oder legt ihr die kfis in irgendwas ein???
    danke schon mal recht herzlich,bis dann.
    petri heil!!!

  16. #11
    Profi-Petrijnger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beitrge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke fr 149 Beitrge
    Also wir benutzen keinen Lockstoff bei denn Kfis und fangen damit auch.


    Petri Ellen
    Es kommt wie es kommt.

  17. Der folgende Petrijnger sagt danke an Ellen fr diesen ntzlichen Beitrag:


  18. #12
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beitrge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke fr 3.756 Beitrge
    Hi ,

    ein Freund und ich benutzen ab und zu Makrelen als halber Kfi oder Fetzen mit Haut. Makrelen halten die Gewaltwrfe besser aus wie Sardinen oder Sardellen.
    Wenn wir Sardis frisch bekommen ziehen wir die Montage durch den Fisch und frieren sie direkt ein.
    Im gefrorenen Zustand in die Khlbox und ab ans Wasser, Vorfach in den Karabiner und auf Tauchstation.
    Innerhalb kurzer Zeit sind sie im Wasser aufgetaut . Die in der Khlbox halten ca 2 Tage , ausser man hat eine die man am Zigarettenanznder anstecken kann , dann logischerweise lnger.

    mfg Jacky1

  19. Der folgende Petrijnger sagt danke an Jack the Knife fr diesen ntzlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen