Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    99974
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Fliegen und Schnur imprägnieren

    HI zusammen.

    Ich war gestern und heute ein wenig am Wasser mit der Fliege üben,und hab dabei festgestelt das Schnur und Fliege nicht so ganz das machen was sie sollen. Und zwar hab ich mit Trockenfliege und Schwimmschnur geangelt und so wie ich das verstanden habe sollte ja ne Trockenfliege auf der Oberfläche schwimmen. Nur leider ist sie auf eine Tiefe von bis zu 30cm abgesunken. Hab sie auch mal trockengeblasen,das selbe Spiel wieder. Ebenso die Schnur...die sollte ja auch schwimmen,aber die ersten 1-1,5 m tauchen auch immer ab.

    Muss ich die Fliegen und die Schnur irgentwie mit Fett o. ähnlichem imprägnieren das sie schwimmen??
    Geändert von cuedog (28.03.2008 um 20:54 Uhr)

  2. #2
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hi Cuedog,

    Trockenfliegen werden beim Werfen durch sogenannte Trockenschwünge (o.a. Leerwürfe) getrocknet, dadurch bleibt die natürliche Schwimmkraft erhalten, diese kannst du noch verstärken mit verschiedenen Mitteln wie z.B. "Never Sink", "EverSwim" und andere Produkte auf Silikonbasis. Das natürliche Gegenstück ist Entenbürzelfett. Ich halte nichts von Spraydosen, ein Tröpfchen zwischen den Fingern verreiben und dünn auf die Fiebern streichen, das kannst Du auch für das Vorfach verwenden.

    Petri Heil
    Stephan

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen