Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    3516
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Welches Aroma zum Anfüttern?

    Hallo, ich füttere immer mit Teig an, habe immer mit den Aromen (Zitone, Butter-Vanille, und Rum) gewechselt. Welche Aromen könnt ihr empfehlen.
    Danke schonmal. Petri euch allen MfG Julian

  2. #2
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    Zitat Zitat von Anubis
    Hallo, ich füttere immer mit Teig an, habe immer mit den Aromen (Zitone, Butter-Vanille, und Rum) gewechselt. Welche Aromen könnt ihr empfehlen.
    Danke schonmal. Petri euch allen MfG Julian
    Hallo Julian,

    da hat sich schon jemand einmal Gedanken gemacht:
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...ghlight=aromen

    für welchen Zielfisch und für welche Jahreszeit?

    Grüße
    Tacklebrother
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tacklebrother für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    3516
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hab da eigentlich keinen richtigen Zielfisch. Also Karpfen is immer nicht schlecht. Ich freu mich aber über jeden fisch den ich fange.

  5. #4
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Hallo Julian,
    ich weiß leider nicht auf was für Fischarten Du angeln möchtest, hier mal ein paar Aromen mit denen ich gute Erfolge erzielt habe.
    Für Brassen süße Aromen wie Vanille, da langt auch Vanillezucker wie man ihm zum Backen verwendet.
    Für Rotaugen eher herbere Aromen, wie Anis, Fenchel oder Koriander.
    Für Karpfen und Schleie nehme ich gerne Zimt pur, oder mit Vanille gemixt, oder was ganz ausgefallenes, nämlich Knoblauch.
    Worauf alle Fische stehen ist Hanf, den kannst Du in der Mühle mahlen, oder von eingelegten Hanf das Einweichwasser nehmen. Auch hier gilt, weniger ist mehr.
    Bei Hanf verfallen die Fische manchmal in einen richtigen Freßrausch.
    Bei allen Aromen ist die Devise, weniger ist mehr!!!!!
    Eine Garantie das Du damit jetzt Zentnerweise Fische fängst ist das natürlich nicht.
    Du weißt ja unsere Flossenträger können manchmal ganz schön launisch sein.
    Wünsche Dir großes Petri Heil beim ausprobieren, vielleicht teilst Du uns mal Deine Erfolge mit den einen oder anderen Lockstoff mit.

    Gruß Bernd

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen