Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.865
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ21 Elbe-Lübeck-Kanal bei Lauenburg

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Landessportfischerverband Schleswig-Holstein e.V.
    Papenkamp 52
    24114 Kiel
    Tel. 0431/ 67 68 18
    Fax 0431/ 67 68 10
    E-Mail: info@lsfv-sh.de
    Internet: www.lsfv-sh.de


    Kanalstrecke im Landkreis Herzogtum Lauenburg

    bei Lauenburg (LSFV-SH-Gewässer).


    Bestimmungen:
    An den Schleusen darf nicht geangelt werden.

    Hauptfischarten:
    Hechte, Zander, Barsche, Karpfen, Döbel, Barben, Aale, vereinzelt Forellen und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (05.11.2012 um 08:19 Uhr)

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    21502
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question

    Zitat Zitat von Angelspezi
    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Landessportfischerverband Schleswig-Holstein e.V.
    Papenkamp 52
    24114 Kiel
    Tel. 0431/ 67 68 18
    Fax 0431/ 67 68 10
    E-Mail: info@lsfv-sh.de
    Internet: www.lsfv-sh.de


    Kanalstrecke im Landkreis Herzogtum Lauenburg bei Lauenburg (LSFV-SH-Gewässer).

    Bestimmungen:
    An den Schleusen darf nicht geangelt werden.

    Hauptfischarten:
    Hechte, Zander, Barsche, Karpfen, Döbel, Barben, Aale, vereinzelt Forellen und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Mohoin, wer kennt sich an besagten Kanal aus beziehungsweise kann mir montagen und köder auf Aale und co. empfehlen? wäre echt dankbar für Antworten!!!
    Mfg PeterJung

  4. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    22761
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Hallo Peter,

    der ELK war bis im letzten Jahr mein "Hausgewässer", jetzt wohne ich in HH und gucke hier nach einem neuen Revier...
    Im Bereich Schleuse Büssau hab ich viel gefischt, Zander und Aal waren "meine" Fische.

    Ein wenig anfüttern und auf Rotaugen stippen, dann solltest Du eigentlich innerhalb einer halben Stunde Köfis von ca 10-12 cm Länge "satt" haben.

    Ich hab meist ein ganzes Rotauge auf Grund gelegt, praktisch am Rand der Fahrrinne. Da beißt es dann Nachts seltener, aber wenn, dann rummst das richtig!

    Ansonsten jeweils ein halbes Fischchen an einer Posenmontage ( ca 5g) direkt an der Unterwasserspundwand ne Handbreit über Grund.

    Ich habe anfangs auch mit Tauwurm auf Aal geangelt, das hab ich später aber sein gelassen: Du kriegst dann einfach zu viele Bisse von "Schnürsenkeln" oder auch Brassen, es kehrt dann praktisch keine Ruhe ein, die es braucht, um was amtliches zu "verhaften".
    Wie es tagsüber aussieht, weiß ich leider nicht, da mußte ich arbeiten...
    :-)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an BobTheKilla für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    22761
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Nachtrag...

    Wenn Du die Köfis hälterst: auf jeden Fall den Eimer abdecken!
    Ratten und Waschbären sind nämlich ganz heiß auf die Dinger, und es kratzt die auch nicht, wenn der Angler einen Meter daneben sitzt!
    Für Abwechslung ist also gesorgt...

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an BobTheKilla für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen