Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 59
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.867
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ15 Oder bei Lebus

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Angelhaus Barnim GmbH
    Brückenstraße 15a
    16244 Schorfheide / OT Finowfurt
    Telefon: 03335 325777
    Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-19 Uhr Sa 9-14 Uhr
    angelhaus-barnim@gmx.de
    www.angelhaus-barnim.de

    Angelhaus Uckermark
    Handelsstraße 19
    16303 Schwedt /Oder
    Telefon 03332 253417
    angelhaus-barnim@gmx.de
    www.angelhaus-barnim.de

    Müllers Angelmarkt
    Alt-Kaulsdorf 18
    12623 Berlin
    Telefon: 030 56589920
    www.muellers-angelmarkt.de

    Angelhaus Meißner / Strausberg
    Grünstr. 2
    15344 Strausberg
    Tel. 03341 23600
    info@angelmeissner.de
    www.angelmeissner.de

    Carping Special Frankfurt/Oder
    Birnbaumsmühle 65
    15234 Frankfurt/Oder
    Tel. 0335 6800760

    Sport & Fun Fishing Frankfurt (Oder)
    Damaschkeweg 69
    15234 Frankfurt (Oder)
    Tel. 0335 520553
    sportfun-fishing@online.de
    www.sportfun-fishing.de/


    Flußstrecke im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg

    bei Lebus gelegen.


    Jahreskarte "Große Oderkarte" ermäßigt für Vollzahler des LAVB 35 €

    Merkblatt Große Oderkarte

    Jahreskarte "Große Oderkarte" ermäßigt für Vollzahler des LAVB 35 €

    Tageskarte 10 €
    Wochenkarte 30 €
    Jahreskarte 95 €
    Stand Info 2016


    Gewässerbild von unserem User stadtangler

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Döbel, Hechte, Zander, Barsche, Aale, kapitale Welse, Quappen und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (15.01.2017 um 11:21 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.867
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Wels:

    Fänger: unser Mitglied Sebastian Scheibel
    Fangdatum: 30.07.2005
    Strecke: Oder bei Reitwein
    Köder: Gufi
    Drill: ca. 1,5 Std.
    Rute: zarte Zanderrute bis 40g WG
    Schnur: 17er Geflocht.
    Länge: 209 cm
    Gewicht: 100 Pfd. 45g

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge

    Waller Alarm An Der Oder

    Jeder der auf Waller versessen ist,sollte sich bei der Hitze nicht scheuen, sein Köderfisch an zu bieten.Habe heute morgen Fotos von sechs Wallern vor gelegt bekommen,der grösste mit 206cm,das Gewicht war unbekannt, aufgrund fehlender Waage.
    Die Waller sind über den Tag verteilt, gefangen worden,als Köder dienten grosse Köderfische und Tauwurmbündel.Zwei Exemplare haben mitten in der prallen Sonne gebissen, also Nachmittags.

    Jeder Wallerspezi sollte es sich momentan nicht entgehen lassen!!!!!!!

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.867
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Wels / Waller:

    Fänger: unser Mitglied Thomas Schönefeldt
    Fangmonat/-jahr: 08 / 2007
    Länge: 190 cm
    Gewicht: 42 Kilo 500 Gramm



  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.867
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Quappe / Aalquappe:

    Fänger: unser Mitglied Sebastian Knaute
    Fangmonat/-jahr: 01 / 2008
    Länge: 058 cm
    Gewicht: 1 Kilo 760 Gramm



  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Rene 71
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    15518
    Alter
    46
    Beiträge
    206
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 126 Danke für 72 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelspezi
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Wels:

    Fänger: unser Mitglied Sebastian Scheibel
    Fangdatum: 30.07.2005
    Strecke: Oder bei Reitwein
    Köder: Gufi
    Drill: ca. 1,5 Std.
    Rute: zarte Zanderrute bis 40g WG
    Schnur: 17er Geflocht.
    Länge: 209 cm
    Gewicht: 100 Pfd. 45g
    Der Fisch ist ja der Hammer,und das vor meiner Haustür also warum muss oder soll man da nach Spanien oder Frankreich fahren????

  9. #7
    Blechpeitscher
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    03238
    Beiträge
    93
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 42 Danke für 20 Beiträge
    hi, Geht bei euch auch Quappenmäßig auch soviel wie in Hohensaaten?


    Danke,

  10. #8
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Freitag nachmittag wurden von Freund Alex und mir kurzentschlossen die Oderkarten für 25 EUR gelöst (für Nicht-DAV-Mitglieder übrigens 150 EUR) und dann ging es Samstag morgen auf Tour ...

    Aufgeschlagen sind wir dann in Lebus ... etwa 10 km flussabwärts von Frankfurt/Oder.



    Das Wetter war prima, ständiger Nieselregen, zwischendurch immer wieder ein paar kräftige Windböen, den ganzen Tag über war weder ein Stück Himmel noch ein anderer Angelkollege zu sehen.

    Ihr wisst ja: es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur ...
    An der Kernwahrheit dieser anglerischen Faustformel kann auch ein plötzlich einsetzender Platzregen kein Iota ändern.

    Oder und gesamte Umgebung haben uns ausgesprochen gut gefallen ...

    Buhnen für fast alle Geschmacksrichtungen ...








    Am wenigsten geschmeckt hat uns, dass direkt bei unserer Ankunft an der Buhnenstrecke zwei Fischer begannen, von uns ausgeschaute Buhnen mit Netzen abzufischen.

    Also sind wir in die andere Richtung ausgewichen ... der Himmel wusste aber, ob die nicht vorher von den Fischern abgefischt wurden, aber es blieb keine andere Möglichkeit.

    Also nüscht wie ruff und Strecke jemacht ...



    Am Ende des Angeltages beantwortete uns unsere Bilanz auch die Frage, ob die Fischer die Buhnen flussaufwärts bereits vor unserer Ankunft abgefischt hatten: ein einziger Hecht wurde gefangen ...

    Ob Aalquappen in Lebus so gut wie andernorts an der Oder gefangen wurden und werden, kann ich nicht beantworten ... zahlreiche Versuche scheint es aber gegeben zu haben, wenn man die leeren, nun herrenlosen Wurmdosen auf den Buhnen zusammengezählt hat

    Fazit: schöne, urwüchsige Landschaft ... Auwiesen mit toten Altarmen, Auwälder, Ruhe zum Angeln.
    Unsere Zander und/oder Welse werden wir uns noch an anderen Tagen in diesem Jahr beschaffen ...

    Und zum Schluss noch ein Lehrphoto für all diejenigen, die sich immer gefragt haben, warum die Flusslandschaft knapp überhalb Frankfurt/Oder Oderbruch genannt wird ...

    Geändert von Thomsen (21.01.2008 um 15:47 Uhr) Grund: Typos

  11. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge

    Smile Oderansitz mit mäßigem Erfolg

    Hallo Oderangler!

    Ich fuhr heute gegen 10.15 Uhr zur Diplomatentreppe hinter Lebus - Richtung Reitwein an die Oder zum angeln. Schon auf dem Weg dorthin sah ich viele Tiere neben und auf der Straße. Ein Rehbock trieb seine Rehherde über die Straße, viele Gruppen von Fasanenmännchen suchten nach Fressbarem auf den Äckern und ein Habicht ließ sich die frischgefangene Maus schmecken. Immer wieder interessant, was die Natur an der Oder zu bieten hat. Wie gesagt dort angekommen, schnappte mir meine Ausrüstung und lief gleich auf die erste langgezogene Buhne. Die Hechtrute war einsatzbereit, ich mußte aber noch Anstecker fangen. Mit der 8m-Stipprute und 2 Maden etwas Futter ins Wasser ging es auch schon gut los. Eine ca. 300g schwere Plötze zog beim zweiten Mal schlagartig die Pose runter. Habe gleich die Hechtangel mit ihr bestückt und die Rute auf Hecht ausgelegt. Ich fing danach noch einige größere Plötzen (2 mit ca. 1Pfund). Da keine kleineren Köderfische bissen und sich an der Hechtrute nach mehreren Platzwechseln auch nichts tat, packte ich eine 4m-Stippe aus. Oberhalb der Buhne fängt ein großer Schilfgürtel an. Rute auf ca. 1m Tiefe gestellt mit einer Made bestückt und nahe am Schilf platziert, gleich wieder eine schöne Plötze. In der nächsten halben Stunde habe ich ca. 20 Ukeleis noch gefangen. Einen tauschte ich gegen die Plötze an der Hechtrute aus. Leider auch wieder nichts in der nächsten Stunde. Mitlerweile regnete es auch schon eine Stunde lang und ich beschloß den Heimweg anzutreten.
    Fazit: Von Raubfischen fast gar nichts zu sehen, wenig Bewegung im Wasser, aber für den nächsten Hecht- oder Zanderansitz wenigstens ein paar Köderfische im Gefrierfach.
    Aufgeben gibts nicht, Freitag gehts weiter.
    Werd mir heut Abend beim Fußballgucken das Bier schmecken lassen!

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei jensemann für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    Hallo Jungs
    Momentan beissen die Friedfische besser wie die Räuber !
    Hatte heut ein Gespräch mit einen alten (Rentner) Oderangler ,der fast jeden Tag an der Oder sitzt !
    Es beissen die Schleie (2 Pfunder) immernoch gut auf Wurm in den Nebenarmen bei Lebus !
    Aber keine Räuber !

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge

    Smile Keine Räuber

    Hallo Oderangler!
    War heute mal wieder vor Ort an der Oder. Dieses Mal machte ich einen Ansitz hinterm Anglerheim-Lebus, die 2. Buhne hinter der Hakenbuhne. Fischchen auf Grund, Fetzen auf Grund und eine Hechtrute mit Pose und Fisch verhalfen mir heute leider wieder nicht zum Erfolg. Selbst die Weißfische bissen heute nicht. Ich habe heute keine Bewegungen von Fischen im Wasser gesehen, alles ruhig. Wir machen weiter, die Hechte werden auch mal hungrig.

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei jensemann für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Oderangler Avatar von Rüd
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    15898
    Alter
    52
    Beiträge
    357
    Abgegebene Danke
    472
    Erhielt 401 Danke für 169 Beiträge
    Sei nicht traurig es kommen wieder bessere Tage ich werde mal morgen früh so um 5 Uhr angreifen sind ja weisse Nächte jetzt so das ich mit Frauchen um 9.oo frühstücken kann h

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Rüd für den nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge

    Winter an der Oder

    Hallo Leute!

    Ich war heute mal mit meiner Frau an der Oder beim Anglerheim Lebus. Habe dort mal 1 Bild von der Oder gemacht. Sieht schon sehr beeindruckend aus, wie die großen Eisschollen den Fluß hinunter treiben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  21. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei jensemann für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Der alte Angler Avatar von big teichmuschel
    Registriert seit
    11.10.2009
    Ort
    12055
    Beiträge
    240
    Abgegebene Danke
    1.041
    Erhielt 267 Danke für 93 Beiträge
    Habe mal eine Frage:
    Wie gut oder schlecht kommt man den heute mit dem Auto an die Oder ran?
    Kenne noch Zeiten da konnte man bis direkt ans Wasser fahren. Also übern Deich rüber.
    Danke schon im voraus für eure Tips.

  23. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge
    Hallo big teichmuschel!

    Das sieht heute nicht so gut aus, war früher mal besser. Durch die ganzen Naturschutzgebiete haben wir Angler kaum noch eine Chance. Es gibt aber noch Stellen an der Oder, wo man das Auto vorm Damm abstellen kann und einen kleinen Fußmarsch in Kauf nehmen muß. Ist aber meist nicht sehr weit. Die Oder kann man schon unter Umständen in ca. 50 Meter zu Fuß erreichen. Dann ist aber schon manchmal mit einem höherem Angleraufkommen zu rechnen.
    Geändert von jensemann (20.12.2009 um 19:44 Uhr)

  24. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei jensemann für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen